Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Kennen Sie bereits unsere neuen Probierpakete aus dem Winterkatalog? Entdecken Sie unsere exklusive Auswahl mit bis zu 50% Preisvorteil! +++

Tobía Alma de Tobía Finca Amilburu 2016

Edler Rioja aus einer Einzellage
(0)
Sofort lieferbar
89,90 pro Flasche  119,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Tobía Alma de Tobía Finca Amilburu 2016

Finca Amilburu ist eine Einzellage auf einer Höhe von 536 Metern über dem Meeresspiegel, die bereits 1914 bepflanzt wurde. Es stehen hauptsächlich Tempranillo-Reben auf dem Grundstück, aber auch Garnacha und Viura, sowie ein kleiner Anteil unbekannter Rot- und Weißwein-Reben.

Die Lese erfolgte mit großer Sorgfalt von Hand, der Most wurde mit den natureigenen Hefen vergoren und reifte über 20 Monate in 500-Liter Fässern aus französischer Eiche.

Im Glas leuchtet der Wein in einem brillanten Kirschrot. Das Bouquet ist intensiv und eine elegante Symphonie aus balsamischen Noten und reifen Beerenfrüchten, untermalt von Unterholz. Dann weichen die süßen Aromen der Früchte den würzigen Nuancen von schwarzem Pfeffer und Muskatnuss und klingen in einem Hauch Kakao und Zedernholz aus. Am Gaumen vollmundig mit eleganter Frische und angenehm samtig. Es wurden nur 412 Flaschen abgefüllt.

Passt gut zu feinen Fleisch- und Wildgerichten.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten 55% Tempranillo
    33% Garnacha
    7% Viura
    5% Andere
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Tobía
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2031
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2,1 g/L
  • Gesamtsäure 6,5 g/L
  • ph-Wert 3,6
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Tobía - R.E. 7570-LO - Cuzcurrita de Río Rirón, Spanien
  • Artikelnr. 33702
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass etwas Besonderes, feines Dinner
  • Barriqueausbau 20 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere
  • Pflanzlich Balsamische Noten, Eukalyptus
  • Würzig Muskatnuss, schwarzer Pfeffer
  • Geröstet Zedernholz, Kakao

Die Bodega: Tobía

Tobía

Klein und mit bescheidenen Mitteln angefangen, gehört Óscar Tobía heute zu den angesehensten Bodegas in der Rioja. Eine feine, kleine Story und Teil des spanischen Weinwunders! Dass dieser ungewöhnliche Erfolg allerdings kein Zufall ist, das liegt vor allem an Óscar Tobías Professionalität und an seiner Innovationsfähigkeit. Ausgebildet als Agrar-Ingenieur und Önologe hat Óscar Tobía früh einen neuen Weg in der Weinbereitung bestritten, und sich nicht viel um alte Zöpfe gekümmert, allerdings ohne dabei die Traditionen ganz aus dem Auge zu verlieren. Bei seiner klassischen Linie zu denen die Crianza (Selección) und die Reserva gehören vermählt Óscar Tobía souverän eine für das Rioja kennzeichnende Tempranillo-Typizität mit den Segnungen des modernen Weinbaus.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.