Terraços da Encosta 2019

Aus dem Douro-Tal
(34) Jetzt bewerten
8, 95
pro Flasche 0,75 L (11,93 €/L)
pro Flasche (0.75l),  11,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Hier bilden die drei portugiesischen Rebsorten Touriga Franca, Tinta Roriz und Touriga Nacional das aromatische Gerüst für diesen fruchtigen Rotwein aus Portugal. Das Bouquet ist von reifen roten Fruchten und dunkler Pflaume bestimmt. Würzige Aspekte runden den sehr angenehmen Eindruck ab. Am Gaumen rund und geschmeidig.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (34)

Durchschnittliche Kundenbewertung

34 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(24)
4 Sterne
 
(4)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(3)
1 Sterne
 
(2)
(für Jahrgang 2021)

Ehrlich zu jeder Gelegenheit

(für Jahrgang 2021)

Dieser Wein schmeckt einfach nur gut. Kannte ähnlichen bereits von meinem Urlaub in Portugal. Er ist ausgewogen fruchtig.
(für Jahrgang 2019)

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Dieser portugiesicher Rotwein hat mir vom ersten Schluck an geschmeckt. Er ist erwartungsgemäß kräftig und dabei sehr ausgewogen mit leichten Tanninen.
(für Jahrgang 2020)

Perfekt

Kannte die Trauben nicht, den Wein auch nicht. Eine elegante Fruchtbombe. Nicht nur für Sonntag, sondern vor allen für einen Dienstag-Abend. Heißt bei mir: 2 Dinge niemals zählen, das Alter und die geleerten Weingläser.. Portugal! Wir kommen
(für Jahrgang 2020)

Absolute Empfehlung

Angenehmer und ausgewogener Rotwein für den Abend
(für Jahrgang 2020)

Positiv überrascht

Sehr geschmeidig, würzig und ausgewogen. Wird nachgekauft sobald wieder im Angebot ist.
(für Jahrgang 2020)

Wein ist Bestandteil meines bestellten Rotweinpaketes ,was ich noch nicht erhalten habe.

Ich glaube aber,dass ich mich den letzten Einschätzungen anschließen Würde.
(für Jahrgang 2020)

Schöner Wein für "jeden Tag".
(für Jahrgang 2020)

Schmeckt nach mehr

Sehr angenehme Aromen, ein angenehmer Begleiter für einen gemütlichen Winterabend
(für Jahrgang 2019)

Bordeaux Stil

Insgesamt ist der Wein für seine 13% viel kräftiger im Geschmack als man es vermuten könnte. Der Abgang ist mittellang aber kräftig und hat leichte Pfeffer- und Paprikanoten. Das schöne ist, dass der Wein trotz seiner Kraft keinesfalls marmeladig rüber kommt. Das gelingt nicht vielen 13%er: Kraft und filigranen Geschmack zu vereinen. Erstaunlich, dass gerade beim Spanien Spezialisten Vinos, ein Portugiese zu meinem Top 5 Lieblingsweinen im Vinos - Sortiment wird. Den fünften Stern gebe ich hier, weil das Preis-/Leistungsverhältnis so gut ist, sonst 4+ Sterne.
(für Jahrgang 2019)

Top!

Ein süffiger Roter, ziemlich ausgewogen. Für den Angebotspreis von ca. 5€/Flasche wirklich sagenhaftes PLV.
(für Jahrgang 2019)

Toller Wein. Danke an die Erstbewerter

Ein toller Portugiese. Weich und geschmeidig. Tolles Mundgefühl. Schöne Frucht und super unkompliziert zu trinken. Gut, das ich gleich an paar mehr Flaschen geordert habe. Man freut sich auf die restlichen Flaschen. Gerne mehr von solchen Weinen aus Portugal. Macht Spaß im Glas.
(für Jahrgang 2019)

Wein vom douro Tal Super

Schade dass er nicht mehr im Angebot ist!! Habe leider zum probieren nur zwei Flaschen bestellt!
Alle Bewertungen lesen

Auszeichnungen (2)

Geschmack

 
  • Passt zu Pizza & Tartes

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten 40% Touriga Franca
    30% Tinta Roriz
    30% Touriga Nacional
  • Anbaugebiet Douro DOC
  • Bodega/Hersteller Vicente Faria
  • Herkunftsland Portugal
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Restzuckergehalt 8 g/L
  • Gesamtsäure 5,4 g/L
  • ph-Wert 3,6
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Schiefer
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Vicente Faria Vinhos, Rua do Castanhal 341, Maia, Portugal
  • Artikelnr. 32667
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Vicente Faria

Vicente Faria

Ansässig in Portugal in der Douro-Region werden von der Familie Vicente Faria hervorragende Weine produziert. Das kontinentale Klima und die spezifische Bodenbeschaffenheit begünstigt eine hochwertige Weinproduktion, allerdings mit geringen Mengen. Die Sorgfalt beginnt im Weinberg, dort wird nachhaltiger Weinbau praktiziert, das heißt, dass man ohne zusätzlich Düngung und Bewässerung auskommt. Schieferhaltige Böden veranlassen die Reben, ihre Wurzeln bis in große Tiefen wachsen zu lassen um so an Wasser zu kommen. Die Weine spiegeln auf Beste die Region wider und sind sehr charaktervoll.