+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++

Telmo Rodríguez Rueda »El Transistor« 2022

Klasse-Verdejo
(2) Jetzt bewerten
Auf Lager
19, 95
pro Flasche 0,75 L (26,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  26,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Telmo Rodríguez Rueda »El Transistor« 2022

Telmo Rodríguez hat mit seinem beliebten Weißwein »Basa« einen Meilenstein in der Geschichte der D.O. Rueda gesetzt, denn der hat diese spanische Weinbauregion weltweit bekannt gemacht und so die Tür für viele, viele Nachfolger geöffnet. Andererseits hat Telmo Rodríguez auch der D.O. Rueda viel zu verdanken, denn der Erfolg des »Basa« gibt ihm die nötigen Ressourcen für weitere Projekte. Das hat den Meister dazu bewogen, einen weiteren Wein aus Spaniens berühmtestem Weißwein-Gebiet zu kreieren. Und zwar einen ganz besonderen: Den El Transistor Verdejo, ausschließlich aus Reben uralter Weingärten vinifiziert, und im Fass ausgebaut. Und das Ergebnis ist einfach großartig!

Der Verdejo zeigt ein verführerisches Gelbgold in der Robe. Das Bouquet mit feinen Holznoten, reife Melone, Akazienhonig, Ananas und Vanillestange. Auf der Zunge sehr saftig, der bei aller typisch spanischen Extraktdichte erstaunlich verspielt, leichtfüßig und frisch wirkt. Auch der Nachhall zeigt große Wirkung.

Warum der Name El Transistor? Weil die Wildschweine aus der Umgebung die Verdejo-Trauben derart lieben, installierte man am Rand des Weinbergs eine Art Riesentransistorradio, das nachts in regulären Intervallen laute Musik ausstrahlt, um die charmanten Schweine von den wertvollen Trauben fernzuhalten.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Kundenbewertung

2 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(0)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2015)

Preis-Leistung nicht so gut wie beim Basa

Nuancenreicher und komplexer als der Basa. Daher für schöne Speisen interessanter. Aber nicht wenn man mehr als das Doppelte zahlt.
(für Jahrgang 2019)

N ja...

Ein ganz netter Wein, aber wenig Facetten und viel zu teuer.

Auszeichnungen (8)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Passt zu Fisch

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2022
  • Rebsorten 100% Verdejo
  • Anbaugebiet Rueda DOP
  • Bodega/Hersteller Telmo Rodríguez
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Compañia de Vinos Telmo Rodriguez, Lanciego, Spanien
  • Artikelnr. 37185
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Die Bodega: Telmo Rodríguez

Telmo Rodríguez

Wer auch nur einmal in seinem Leben mit spanischem Wein zu tun hat, der wird über kurz oder lang an einen Namen geraten: Telmo Rodríguez! Denn dieser charismatische Önologe, der lange als das 'L`enfant terrible' des spanischen Weines galt ist, ist schon allein durch die Präsenz seiner Weine allgegenwärtig. Heute gehören die Weine der 'Compañía de Vinos Telmo Rodríguez zu weltweit anerkanntesten der Iberischen Weininsel. Dies aber auch deshalb, weil sich die Grundlage ihrer Vinifizierung nicht geändert hat. Sie sind immer aus heimischen Rebsorten, bester Ausdruck des Terroirs und bieten ein exzellentes Preis-Qualitäts-Verhältnis.

Das Anbaugebiet: Rueda DOP

Rueda DOP

Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila, nordwestlich von Madrid. Sie ist in den letzten Jahren zu Spaniens Weißwein-Hochburg avanciert. Denn mit den hohen Lagen (bis 800 Meter) ist die Region prädestiniert für die Produktion frischer und fruchtiger Blancos. Die große Höhe kompensiert die Hitze der Sommermonate und verleiht den Trauben viel Aroma und eine wunderbar animierende Säure. Der Star der Region ist die autochthone Sorte Verdejo. Sie bringt hier Weine hervor, die sich mit ihrem trocken-fruchtigen Geschmack und dem cremigen Mundgefühl großer Beliebtheit erfreuen. Ein Großteil der Weine kommt sortenrein auf die Flasche, einige werden aber auch mit Viura oder Sauvignon Blanc verschnitten.