+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++

Telmo Rodríguez Rioja »Lanzaga« 2019

Sehr feiner und eleganter Rioja
(1) Jetzt bewerten
Auf Lager
26, 90
pro Flasche 0,75 L (35,87 €/L)
pro Flasche (0.75l),  35,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Die Compañía de Vinos Telmo Rodríguez kann auf eine ganze Armada an erfolgreichen Weinen verweisen. So klangvolle Namen wie Basa, Dehesa Gago, Gaba do Xil, Viña 105, Gago, Gazur, Almuvedre oder Molino Real gehen auf das Konto des Ausnahme-Önologen Telmo Rodríguez, der mehr für die Reputation spanischer Weine in der Welt getan hat, als jeder andere seiner Branche. Das liegt vor allem daran, dass seine Weine nahezu immer blitzsauber vinifiziert sind, und mit einem exzellenten Preis/-Qualitätsniveau ausgestattet sind. Erstaunlicherweise schlummert nun ausgerechnet seine Rioja-Kollektion (Altos de Lanzaga, Lanzaga und LZ) ziemlich im Verborgenen, und dies obwohl sich die Anfänge von Telmos Ruhm, genau in diesem Anbaugebiet befinden. Denn nach seinen Studien in Bordeaux und seiner Arbeit auf so berühmten Châteaus wie Cos d'Estournel und Petit Village verschaffte Telmo, dem bis dahin eher unbekannten Weingut seines Vaters, Remelluri, einen bis heute andauernden Ruhm. Dass er gerade auch die hohe Kunst der Rioja-Weinbereitung beherrscht, darüber legt der vorzügliche Lanzaga ein deutliches Zeugnis ab. Seit einigen Jahren bewirtschaftet Telmo die Weinberge nachhaltig nach biologischen und teilweise auch nach biologisch-dynamischen Richtlinien und der Wein wird mit den natureigenen Hefen vergoren. Und das wirkt sich sehr positiv aus: die Weine werden von Jahr zu Jahr besser.

Schon die brillante funkelnde, rubinrote Robe lässt Gutes erwarten. Das feingewobene Bouquet weist verführerische Noten von reifen roten Früchten, Leder, Eichenholz und balsamischen Tönen auf, am Gaumen kommt der Wein einerseits mit dem berühmten Rodríguez-Schmelz daher, zeigt andererseits aber auch eine exzellente Tanninstruktur, große Dichte und einen fundierten Nachhall.

Ein Klasse-Klassiker, der nicht nur die Fans dieses charismatischen Weinmachers überzeugen wird.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Kundenbewertung

1 Bewertung Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2019)

Lohnt sich

Ich bin immer skeptisch, wenn Namen so hoch gejubelt werden. Aber der Wein hat mich überzeugt. . Angenehm zurückhaltende Frucht, Tiefe, sehr geradlinig. Ich habe mehr geordert.

Auszeichnungen (7)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 14 Monate in Eichenholzfässern (1500-200 Liter), sowie Barriques
  • Passt zu Rind

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Garnacha
    Graciano
    Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Telmo Rodríguez
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2027
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-026-VAS
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Compañia de Vinos Telmo Rodriguez, Lanciego, Spanien
  • Artikelnr. 36239
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Telmo Rodríguez

Telmo Rodríguez

Wer auch nur einmal in seinem Leben mit spanischem Wein zu tun hat, der wird über kurz oder lang an einen Namen geraten: Telmo Rodríguez! Denn dieser charismatische Önologe, der lange als das 'L`enfant terrible' des spanischen Weines galt ist, ist schon allein durch die Präsenz seiner Weine allgegenwärtig. Heute gehören die Weine der 'Compañía de Vinos Telmo Rodríguez zu weltweit anerkanntesten der Iberischen Weininsel. Dies aber auch deshalb, weil sich die Grundlage ihrer Vinifizierung nicht geändert hat. Sie sind immer aus heimischen Rebsorten, bester Ausdruck des Terroirs und bieten ein exzellentes Preis-Qualitäts-Verhältnis.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.