+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++

San Román - 1,5 L. Magnum 2019

Magnumgenuss
(3) Jetzt bewerten
Auf Lager
62, 90
pro Flasche 1,5 L (41,93 €/L)
pro Flasche (1.5l),  41,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Er gehört zu den Stars der D.O. Toro und wird von den kundigen Händen der Bodegas Mauro vinifiziert: Der San Román, der seit 1997 Jahr für Jahr zu den beeindruckendsten Weinen dieser mit exzellenten Qualitäten so gesegneten Region gehört.

Und dieses zupackende Kraftpaket aus sehr gutem Jahrgang ist von großer Intensität. Ein faszinierender Wein, der ein vielfältiges Aromaspiel von schwarzen Früchten, Kirsche, Tabak und reifen Brombeeren am Gaumen vollzieht. Der Nachhall zeigt ein kräftiges Rückgrat mit präsentem Tannin. Kein Wunder, dass bei solcher Klasse der San Román eine Beliebtheit ohne Gleichen erfährt!

Ein passender Begleiter zu Wildgerichten.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Kundenbewertung

3 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2018)

Ein geiler Wein

Toro wie es nicht besser geht. Ich liebe die Kraft und das Feuer welches die ToroWeine entwickeln und der San Roman überwältigt einen beim ersten Schluck. Danach entwickelt er dann im Mittelteil eine überraschende Eleganz mit toll ausgewogener Balance - dunkle Beeren, Lakritz und balsamische Noten. Im ewig andauernden Finale schlägt dann eine feine Vanillenote mit fein integrierten Tanninen an. Ein wirklich Großer und jeden Cent wert.
(für Jahrgang 2016)

Hammer

Meine erste Bewertung... Ich habe die Bewertungen hier gelesen nachdem ich den 16er und 17er getrunken habe und eine dieser Bewertungen zwingt mich zu antworten! Erstens ist Toro ein Anbaugebiet und zweitens sollte der eingefleischte Tempranillofreund wissen dass die Tinta de Toro genetisch dem Tempranillo entspricht. Eine zu hohe Säure hat der Wein nicht (was auch immer das bedeutet) und wer ihn am Folgetag noch immer trinkt ist selbst schuld. Mein hoch persönliches Fazit: ökologisch (!) angebauter Wein mit kräftiger, fruchtiger Blume, samtem vanilligem Abgang und angenehmem Nachhall. Werde definitiv nachkaufen.
(für Jahrgang 2016)

Na, ja ...

diesen Hype hier, kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen. Es ist ein guter Wein, ohne Zweifel ! Intensiv, mit einer Note, die man sonst nicht überall finden. - Allerdings war für mich die Säure etwas zu hoch, das änderte sich auch einen Tag später nicht. Für dieses Preis auf keinen Fall wieder. (Vielleicht sollte auch einfach ein überzeugter Temranillo-Genießer nicht zu Torro wechseln)

Auszeichnungen (7)

Geschmack

 
  • Anlass etwas Besonderes, romantische Zweisamkeit, Geschenkweine
  • Barriqueausbau 24 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 1,5 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Anbaugebiet Toro DOP
  • Bodega/Hersteller San Román Bodegas y Viñedos
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2030
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-031-CL
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller San Román Bodegas y Viñedos - R.E. 8249-VA-00 - Pedrosa del Rey, Spanien
  • Artikelnr. 35992
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: San Román Bodegas y Viñedos

San Román Bodegas y Viñedos

Das zweite Projekt, das unter der Ägide von Mariano García steht. Nachdem der ehemaligen Kellermeister 30 Jahre die Geschicke von Vega Sicilia lenkte, gündete er 1980 die Bodegas Mauro die heute zu den prestigereichsten Namen in Spanien gehört. 1997 rief er >>Maurodos<< ins Leben. Auch hier hat die ganze Erfahrung dieser önologen-Legende einen Wein hervorgebracht, der von Beginn an zum Besten gehörte, was es in der D.O.P. Toro gibt: den San Román. Heute ist dieser Wein eine unumstrittene Größe auf der Iberischen Halbinsel und mischt regelmäßig im Konzert der Großen mit. Und auch der Zweitwein Prima kann mit der für die D.O.P. Toro typischen Kraft und Dichte überzeugen.

Das Anbaugebiet: Toro DOP

Toro DOP

Die D.O. Toro befindet sich weit im Norden Spaniens und ist nach der Stadt gleichen Namens benannt. Sie umfasst 12 Gemeinden der Provinz Zamora und 3 Gemeinden der Provinz Valladolid. Das Anbaugebiet befindet sich überwiegend südlich des Duero, der diese Region von Ost nach West durchzieht. Mit Siebenmeilenstiefeln ist diese D.O. in den letzten Jahren in die Elite der spanischen Weine vorgedrungen. Eine sanft hügelige Landschaft ist mehrheitlich mit dunklen Kalk-Böden ausgestattet, die von steinigen Flussablagerungen durchbrochen werden. Es herrscht ein Ausgeprägtes Kontinentalklima mit Einflüssen vom Atlantik mit strengen Wintern und kurzen nicht sehr heißen Sommern. Es herrschen große Temperatur-Unterschiede zwischen Tag und Nacht. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Malvasía und Verdejo, die wichtigsten Roten sind Tinta de Toro und Garnacha.