Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil +++
Zum Artikel

Kundenbewertungen für Madurada Gran Reserva

(70)
25% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(40)
4 Sterne
 
(16)
3 Sterne
 
(5)
2 Sterne
 
(7)
1 Sterne
 
(2)

Madurada Gran Reserva 2015

Kraftvoll und gereift
(70) von 25% weiterempfohlen
8,95 € pro Flasche  11,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Entäuschend (für Jahrgang 2015)

Von einer Gran Reserva habe ich deutlich mehr erwartet. Der Wein ist flach, allerhöchstens ein einfacher Trinkwein. Wenn es da nicht noch andere Probleme gäbe. Wir haben 12 Flaschen gekauft. Eine Flasche war undicht, der Wein nicht trinkbar. Zwei Flaschen mit deutlichem Korkgeschmack. Schade. Bisher ware wir bei W & V nicht entäuscht, aber dieser Wein ist nicht zu empfehlen.

der Wein verdient das Prädikat Gran Reserva nicht (für Jahrgang 2013)

Für den Preis von 5€ / Flasche noch ok: das typische Barrique-Aroma muss man sowohl in der Nase als auch am Gaumen suchen, flach im Abgang, muss schnell weggetrunken werden da wahrscheinlich nicht lagerfähig.

Zu viel Karamell und Tannine (für Jahrgang 2015)

Ich habe (leider) das Angebot mit 12 Flaschen gekauft, weil ich einen Sommer-Riserva mit leichten Tanninen erwartet habe und bislang mit den Aroma-Beschreibungen von Vinos immer richtig lag. Nun habe ich die ersten Flasche geöffnet und bin sehr enttäuscht. Der Wein ist nur dominiert von Tanninen, Karamell und getrockneten Heidelbeeren. Von den Monastrell und Syrah Trauben schmecke ich leider nichts mehr. Ich muss den Wein wohl eher an Liebhaber schwerer, mineralischer und sehr Tannin-lastiger Weine-Konzentrate verschenken.

Gekorkte Flaschen (für Jahrgang 2015)

Ich kenne den Vorgängerjahrgang und der wusste durchaus zu gefallen. Etwas Barrique, schöne Frucht, fast schon grenzwertige Süße aber noch im Rahmen, sodass durchaus ein gefälliger Wein im Glas war. Vom aktuellen Jahrgang hatte ich 2 Flaschen und beide Flaschen haben gekorkt! Unter den drei bisherigen Bewertungen ist auch schon jemand dabei, der eine gekorkte Flasche hatte. Das schein in diesem Jahrgang eventuell ein Problem zu sein. Das sollte man vielleicht wissen, wenn man diesen Jahrgang bestellt. Der Wein von 2014 war wirklich gut. Schade.

Überreif

Ich hatte den 2014er Jahrgang im Silvesterpaket, 2 Flaschen. Da war der Zeitpunkt der optimalen Reife offensichtlich schon vorbei... Beim 2015er könnte es noch klappen.

Zu wenig (für Jahrgang 2014)

Letztendlich enttäuschte mich dieser Wein - von einer Gran Reserva hätte ich mehr Komplexität erwartet. Alles in allem unspektakulär. Schmeckt jetzt auch nicht schlecht, aber sicherlich unter dem Aspekt kein Preis-Leistungs-Knüller.

Durschnittlich und ohne Frucht (für Jahrgang 2013)

Entgegen der blumigen Beschriebung hat dieser Wein wenig Frucht und schmeckt für seine 14% Alkoholgehalt vergleichsweise "dünn". Ich habe mir für einen Wein dieser Preisklasse und dieses Alters (2013) ehrlichgesagt wesentlich mehr Aha-Effekt erwartet. Für das 12er Paket ist der Preis noch OK, die Einzelflasche käme für mich nicht in Frage.