Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil +++ Nur noch heute mit GRATIS-Geschenk +++
Zum Artikel

Kundenbewertungen für Intuición Verdejo

(41)
35% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(21)
4 Sterne
 
(7)
3 Sterne
 
(7)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(5)

Intuición Verdejo 2019

Feinfruchtiger Verdejo
(41) von 35% weiterempfohlen
9,95 € pro Flasche  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Schwach (für Jahrgang 2020)

Nach dem hervorragenden Sauvignon Blanc aus gleichem Hause hatte ich auch hier guten Tropfen erwartet, aber ... wie soll ich es beschreiben ... er schmeckt einfach nicht - ein seltsam undefinierter, chemischer Geschmack. Die vielen guten Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen, aber Geschmack ist ja im wahrsten Sinne des Wortes Geschmackssache.

Enttäuschung (für Jahrgang 2020)

Der Wein war nach dem hervorragenden Sauvignon Blanc eine herbe Enttäuschung Schade !!!

Naaaajaaa (für Jahrgang 2019)

Kann die guten Bewertungen echt nicht nachvollziehen.. entgegen der Beschreibung hat er so gar nichts Feines, ein recht einfacher rustikaler Wein mit viel Säure und wenig Aroma, eindimensional und sprittig. Echte Supermarktqualität. Kein Vergleich zB zum Mesa 4.9 Zum Normalpreis wäre ich entsetzt.

Leider leider (für Jahrgang 2019)

Wir sind absolut begeistert von der Intuicion Reihen, aber dieser hat uns leider sehr enttäuscht. Sehr sauer, selbst an sehr warmen Sommertagen kaum genießbar. Nicht zu vergleichen mit den anderen. Schade.

Jung ... (für Jahrgang 2017)

... und in der Nase gelbfruchtig, aber am Gaumen hefig und belanglos. Auch durch einige Monate Lagerung (für lägere Lagerung ist er sowieso nicht geeignet) dürfte keine weitere positive Entwicklung eintreten. Ein deutlicher Abfall gegenüber dem vorangegangenen Jahrgang.