Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Wir machen Platz im Lager: Über 60 Weine bis zu 50 % reduziert +++ Geschenk ab 89 € Bestellwert sichern +++
Zum Artikel

Kundenbewertungen für Hauswein Nr. 1

(177)
65% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(94)
4 Sterne
 
(45)
3 Sterne
 
(11)
2 Sterne
 
(16)
1 Sterne
 
(11)

Hauswein Nr. 1

Feinfruchtiger Tempranillo!
(177) von 65% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
3,70 pro Flasche  4,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Geht leider gar nicht

Hatte mich durch die vielen sehr guten Bewertungen dazu „verführen“ lassen, diesen Wein zu probieren. Obwohl die Erwartungen nicht sehr hoch waren, war die Enttäuschung groß. Der Hauswein Nr. 1 hat so gar nichts, was positiv zu bewerten wäre. Lieber für ein paar Cent mehr den Castell Colindres Reserva 2017 im Paket bestellen, da hat man deutlich mehr davon. Werde den Hauswein Nr. 1 jetzt zum kochen verwenden.

Flacher Wein

Ich bin insgesamt von den Hausweinen enttäuscht. Der Geschmack ist flach. Bisher war ich von Vinos besseres gewöhnt.

Der war mal lecker

Die 2015er, 2016er und 2017er fand ich ziemlich lecker. Irgendwie "saftig" und rund. Bei der aktuellen Lieferung hat mich nichts mehr an den Wein erinnert. Unangenehmer Geschmack. 2 Flaschen geöffnet, da ich dachte die erste sei "gekippt". Leider beide Flaschen nicht trinkbar.

Zum ersten mal enttäuscht

Ich war bislang immer mit allen bestellten Weinen zufrieden. Vor allem der Hauswein N°1 ist bei mir wegen des guten Preis-Leistungs Verhältnisses zum Favoriten geworden. Leider musste ich die letzte Lieferung dieses Weines zurücksenden. Der Wein schmeckte dumpf, kein bißchen fruchtig, eher rauh im Mund, und im Abgang deutlich bitter. Ich hoffe sehr, dass dies ein einmaliger "Ausrutscher" war und ich diesen Wein bald wieder bestellen kann.

Naja

Vorweg: diese Rezession spiegelt einzig alleine meine persönliche Meinung wider. Habe diesen Wein aufgrund der Meinung der anderen Kunden gekauft und bei 3,50 Euro konnte man ja auch nicht viel falsch machen. Nur der Preis spiegelt auch den Geschmack wieder. Nein ich würde ihn nicht mehr kaufen, weil er einfach mir zu "dünn" zu "flach" zu wenig "fruchtig" und zu wenig "rund schmeckt. Es würde ihm mehr Beere und einwenig Vanille gut tun, was aber wohl dann den Preis heben würde. Es ist wohl ein durchschnittlicher Wein zum Essen aber nicht zum Genießen.

Sehr sauer

Mir war die Säure leider schon sehr dominant, aber hier findet man ja gute Alternativen :)

Schon okay aber nicht spektakulär

Das Preisleistungverhältnis ist gut. Allerdings bietet der Wein keine wirklichen Akkzente und bildet somit keinen wirklichen Charakter auf der Zunge. Insgesamt eher zu viel Säure und im Abgang adstringierend.

Guter unterer Durchschnitt

Die Traube kann mehr. Ja, der Wein ist rot. Und mag unkompliziert als ohne Ecken und Kanten zu verstehen sein. Für den, der ein wenig Rotwein erfahren ist, ist dieser Wein zu wenig und sollte ins höhere Regal greifen. Wobei mehr bei diesem Preis/Leistungsverhältnis kaum zu erwarten ist. Hier soll man ehrlich bleiben.

Für 3,50 erfüllt er seinen Zweck

Erinnert mich an Studentenzeiten. Den Wein kann man sich in die WG stellen oder zu irgendeiner Party mitbringen (Bei dem Etikett hat man gleich noch ein Gesprächsthema). Für einen netten Abend allein oder in kleiner Runde würde ich definitiv was anderes nehmen.

Trifft meinen Geschmack nicht

Sehr flacher und langweiliger Wein. Trift meinen Geschmack leider nicht. Habe aber auch keine große Erwartung bei dem Preis gehabt.