Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Zum Artikel

Kundenbewertungen für Gallina Tempranillo

(22)
35% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(11)
4 Sterne
 
(6)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(4)
1 Sterne
 
(1)

Gallina Tempranillo 2020

Harmonisch und mild
(22) von 35% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
9,95 € pro Flasche  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

(für Jahrgang 2020)

Obwohl schon längere Zeit Vinos-Kunde, bin ich immer noch kein Kenner und unterscheide nicht unbedingt alle Geschmacksnuancen.Muß ich aber auch nicht-der Gallina schmeckt mir einfach!

Jugendlicher Bio-Wein mit reichlich Potenzial (für Jahrgang 2020)

Der Gallina Tempranillo 2020 präsentiert sich im Glas in einem dichten dunklen Purpurrot mit violetten Reflexen. In der Nase dominieren hellere Beeren und Früchte (Himbeere, Erdbeere, Birne) mit leichtem Zitrusduft, gedeckelt von einer dünnen Holznote. Der erste geschmackliche Eindruck bestätigt die Jugendlichkeit dieses 2020-er Weins. Er wirkt noch etwas jugendlich unruhig, unausgewogen, noch nicht so harmonisch. Die einzelnen Geschmacksanteile sind noch auf der Suche nach ihrem Platz im sensorischen Gesamtgebilde. Dieser Wein braucht gewiss noch etwas Zeit. Doch wenn man ihm genügend Luft zum Atmen gibt und ihn auf höchstens 14° abkühlt, entfaltet er schon jetzt eine große Körperfülle und Vielschichtigkeit, ausgestattet mit präsenten Tanninen und moderatem Säuregehalt.

Schmeckt! (für Jahrgang 2020)

Der 2020er hat eine gute Balance zwischen Säure und Frucht. Er hat einen angenehmen langen Abgang mit leichter Säure. Nicht so voll im Geschmack wie der 2016er, aber wieder vollmundiger als der 2018er. Vom 2020er habe ich mir gleich mal einige Flaschen bestellt.

Sehr lecker (für Jahrgang 2016)

Vom 2015er waren wir echt begeistert. Der hatte eine fruchtig herbe Note und war vollmundig im Geschmack. Den 2016er empfinden wir als etwas flacher, aber immer noch fruchtig genug, um nicht 0815 zu sein. Uns schmeckt er so gut, dass wir nach den 2 Probierflaschen weitere nachordern. Wir kaufen bewußt Bio-Weine, um mitzuhelfen, den Raubbau an der Natur einzudämmen. Wir konnten bislang nicht feststellen, dass es unter Bio-Weinen mehr flache Weine gibt, als bei den konventionellen. Dieser 2016er Tempranillo ist einen Versuch wert. Denn leider ist der 2015er ausverkauft.

Ein wirklich guter Bio-Wein (für Jahrgang 2015)

Schmeckt angenehm fruchtig.

Bio Wein (für Jahrgang 2014)

Nachdem ich die kontroversen Bewertungen zum letztmonatigen Angebotswein gelesen hatte, hab ich halb neugierig und verunsichert bestellt. Nach Lieferung und ein paar Tagen Ruhe, haben wir die erste Flasche geöffnet und über meinen Dekanterausgiesser genossen. Der Wein erfüllt die Erwartungen, hat ein gutes, beeriges Aroma, ist trocken und bleibt noch angenehm im Mund. Die beschriebene Säure hält sich in Grenzen. Preis/ Leistung zum Angebotspreis ist top, der Realpreis ist noch akzeptabel.