+++ Die neuen Probierpakete sind da +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Remírez de Ganuza Gran Reserva 2010

Seriös und langlebig
(0)
Sofort lieferbar
109,00 € pro Flasche  145,33 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Remírez de Ganuza Gran Reserva 2010

Anders als andere moderne Riojas setzt Fernando Remírez de Ganuza in diesem Fall auf die traditionelle Rebsortenzusammentstellung und ergänzt den Tempranillo um einen kleinen Anteil Graciano. Doch hier hören die Bekenntnisse zur riojanischen Tradition bereits auf: hinsichtlich seiner Stilistik ist die Gran Reserva ein moderner Rioja, wie er typischer kaum sein könnte.

Im Glas tiefdunkel, mit violetten Reflexen, gibt sich Gran Reserva im Glas undruchdringlich und geheimnisvoll. Das Bouquet ist opulent: schwarze Beeren, Gewürze, Tabak und ein Hauch Pfefferminze legen Zeugnis ab von der Vielschichtigkeit dieses außerordentlichen Weines. Bereits der erste Schluck ist schier überwältigend: vollmundig, dicht und konzentriert überzieht er den Gaumen mit Aromen von vollreifen Kirschen, Waldbeeren, weißem Pfeffer und einem Hauch dunkler Schokolade. Jeder einzelne Schluck zeugt von der Leidenschaft und der Sorgfalt, die der Perfektionist Fernando Remírez de Ganuza seiner Gran Reserva hat zuteil werden lassen.

 

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Gran Reserva
  • Jahrgang 2010
  • Rebsorten 90% Tempranillo
    10% Graciano
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Fernando Remírez de Ganuza
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Besonderheit Für die Gran Reserva werden nur die sogenannten Traubenschultern verwendet, da diese in der Regel reifer sind als der untere Teil der Beeren
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Fernado Remírez de Ganuza - R.E. 5811-VI - Samaniego, Spanien
  • Artikelnr. 29819
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

95 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2009

Robert Parker Wine Advocate

»The red 2009 Gran Reserva has some traces of classical Rioja and "old wine" character, despite being surprisingly youthful for a wine that is already ten years old. The wine is quite dark and represents the style of warm and dry vintage quite faithfully. The wine is powerful but has very good harmony, and the tannins are fine, round and mostly resolved; there is very good balance and harmony. It finishes dry and clean, with a long lingering aftertaste.« (Luis Gutiérrez, Juni 2019)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Auszeichnung

100 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2004

Robert Parker Wine Advocate

»However, (surprise, surprise) even better is the 2004 Gran Reserva which has yet to be released. It spent 5 years in barrel before bottling. Purple/black in color with a surreal bouquet of kinky spice, truffle, mineral, and black fruit aromas, on the palate it is remarkably powerful, yet elegant. Mouth-filling, complex, and staggeringly rich, it has the balance to evolve for 15-20 years and should easily have a 50 year lifespan.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Wild
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Holunderbeere
  • Rauchig Pfeifentabak

Die Bodega: Fernando Remírez de Ganuza

Mitten im Herzen der Rioja Alavesa gelegen, im kleinen, malerischen Weindorf Samaniego, ist es Fernando Remírez de Ganuza gelungen, neue Maßstäbe des riojanischen Weinbaus zu definieren. Mit seiner kühnen Mischung aus erzkonservativer Weinbergsarbeit und hochinnovativer Kellertechnik hat er es geschafft, sich ganz weit an die Spitze der Qualitäts-Pyramide in der Rioja, ja in ganz Spanien zu arbeiten. Vor allem der nachgerade manische Aufwand um perfektes Lesegut, ist in die Annalen des Weinbaus eingegangen. Denn hier wird nicht nur per Hand gelesen und selektioniert, sondern die Trauben werden durchschnitten, denn der obere Teil eine Traube ist immer ein wenig reifer, als der untere. Diese >>Traubenschultern<< werden dann für die Reserva und für den Trasnocho verwendet. Eine Riesenarbeit! Doch der Zweck heiligt die Mittel, gehören die Weine doch zu den vielschichtigsten und tiefgründigsten der Rioja.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen La Rioja Alta, Rioja Alavesa und La Rioja Baja, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.