Príncipe de Viana Edición Blanco 2019

Elegant und aromatisch
(0)
9,95 € pro Flasche  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Príncipe de Viana Edición Blanco 2019

In diesem Wein findet sich die Eleganz und Fruchtigkeit von Sauvignon Blanc mit der Ausdruckskraft und dem Aroma der Chardonnay vereint.

In einem hellen Strohgelb strahlt der Wein im Glas und gibt Noten von Zitrusfrüchten wie Limette und Grapefruit, sowie Ananas und Aprikose preis. Am Gaumen zeigt er sich vollmundig und rund mit gutem Volumen und einem anhaltenden Finale.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Chardonnay
    Sauvignon Blanc
  • Anbaugebiet Navarra DOP
  • Bodega/Hersteller Principe de Viana
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2021
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Príncipe de Viana R.E. 31/40930-NA Murchante, Navarra, Spanien
  • Artikelnr. 30849
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Guía Peñín 2021

Color: pajizo.
Aroma: expresivo, flores blancas, jazmín, hierbas secas.
Boca: sabroso, frutoso, equilibrado.

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass romantische Zweisamkeit, Frühlingsweine, Aperitif
  • Fruchtig Ananas, Grapefruit, Aprikose, Limette

Die Bodega: Principe de Viana

Principe de Viana

Bodegas Príncipe de Viana is one of the most modern, go-ahead vitivinicultural groups in Spain. Since its creation in 1983, our growth and expansion has been constant and we are, at present, an important company in the Navarra business scene with outstanding facilities and a dynamic young team. Bodegas Príncipe de Viana controls 900 hectares of vineyards in Murchante, a town located 100 kilometres south of Pamplona, on the Pamplona-Madrid axis. In 1998-99, Bodegas Príncipe de Viana undertook major investments in order to carry out an ambitious plan of expansion and modernisation. Over 6,000,000 € were invested in the construction of a new bodega in Murchante, next to the old facilities. With a surface area of eleven thousand square metres, it is one of the most significant viticultural facilities in Spain, providing Bodegas Príncipe de Viana with the latest vinification technology. Further extension to our facilities has become necessary, which we are combining with an ambitious garden landscaping project which will turn the bodega into an attractive vitivinicultural complex where we will be able to stage events relating to wine (visits, tastings, etc.) and culture in general (concerts, theatre, etc.). The new bodega consists of three main facilities: - Winemaking facility with a capacity for 6 million of Km of uva. - Ageing facility with a capacity for 15,000 oak casks and over 1,000,000 bottles in metal cages. - Bottling and storage facility consisting of two modern bottling lines with capacities of 9,000 and 6,000 bottles per hour respectively.

Das Anbaugebiet: Navarra DOP

Navarra DOP

Die D.O. Navarra liegt im Nordosten Spaniens direkt vor der Haustür Pamplonas und teilt sich in mehrere Unterregionen. Baja Montaña liegt im Nordwesten Navarras, die Tierra Estella im mittleren Westen entlang des berühmten Jakobswegs. Valdizarbe ist das Zentrum des Jakobswegs. Die Ribera Alta ist in der Nähe der Region Olite, Ribera Baja im Süden der Provinz. Und damit geht auch eine Klimavielfalt einher. Auch bei den Böden sind Kies, Kalk, Schwemmland und lehmhaltige Böden vorhanden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Weine aufgrund der kühleren Temperaturen in der Navarra etwas leichter ausfallen. Aufgrund der großen Nähe zu Frankreich finden sich in den Weinbergen viele französische Rebsorten, jedoch dominieren Tempranillo und Garnacha.