+++ Entdecken Sie unsere neuen Sommerweine +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Portia Roble 2018

Ribera-Rotwein mit kurzem Barriquesausbau
(2) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
6,95 € pro Flasche  9,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Portia Roble 2018

m Herzen der Ribera del Duero ist diese sehr futuristische, in Sternform gestaltete Kellerei angesiedelt. Die Architektur, von dem namhaften englischen Architekten Sir Norman Foster entworfen, ist mit ihrer äußeren Form und den verwendeten Materialien kunstvoll in die Landschaft integriert und stellt eine symbolische Verbindung zwischen Himmel und Erde dar: Licht, Material und Seele. Und bei den Weinen ist die Verbindung zwischen Tradition und Moderne ebenso gelungen.

Portia Roble leuchtet in intensivem Rot im Glas und zeichnet sich mit einem violetten Rand ab. In der Nase deutliche Röstaromen vom Holzausbau, gepaart mit fruchtig-beerigen Nuancen. Am Gaumen mit guter Struktur und weichen, runden Tanninen.

Passt gut zu Pilzgerichten, oder luftgetrocknetem Schinken.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Tempranillo
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Portia
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Portia, R.E. 8295-BU - Gumiel de Izán, Spanien
  • Artikelnr. 28007
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2018

James Suckling

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

James Suckling

James Suckling, in Los Angeles Kalifornien geboren, schrieb ehemals für den Wine Spectator und wirkt heute als Wein- und Zigarrenkritiker mit eigenem Internetauftritt. Mit starker Affinität zu italienischen Weinen, verkostet er weltweit und bewertet in dem 100-Punkte-System die Weine aus den Anbaugebieten unterschiedlicher Länder. Bei der Verkostung ist ihm der Geschmack wichtiger als das Bouquet, gern vergleicht er guten Wein mit Musik, Literatur oder der Liebe: Auch Wein ist eine hochemotionales Erleben.

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Miserabel (für Jahrgang 2018)

4,5 von 5 Punkten ? Welchen Wein hat der Prüfer da getrunken ? Eine Flasche wohl eher Essig, die anderen nur zum Kochen geeignet. Beim Trinken eher bitter und hart.

Preis-Leistung stimmt... (für Jahrgang 2018)

....da der Preis niedrig ist. Von der vollmundigen Beschreibung hätte ich mir allerdings etwas mehr Geschmack und vor allem mehr Präsenz des Barriqueausbaus gewünscht.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Mädelstag
  • Barriqueausbau Information 4
  • Barrique Material französische Eiche
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Brombeere, Himbeere
  • Geröstet Toast

Die Bodega: Portia

Mit dem zukunftsweisen Kellereigebäude, das von keinem Geringeren als Sir Norman Foster entworfen wurde, haben Bodegas Portia einen ikonografischen Meilenstein gesetzt. Das Gebäude, im Grundriss als dreistrahliger Stern gestaltet, verkörpert im Design und den verwendeten Materialien die Einheit aus Landschaft, Erde und Himmel. Aber das Gebäude allein wäre leer ohne den Weinberg, in dem ein großer Teil der Arbeit stattfindet. 160 Hektar stehen im goldenen Dreieck zwischen Roa, Gumiel de Izán, Villanueva und Gumiel de Mercado auf einer Höhe von etwa 850 Metern zur Verfügung, die mit viel Respekt vor der Natur bewirtschaftet werden. Zur Weiterverarbeitung steht natürlich moderneste Kellertechnik und ein weitläufiges Barriqueslager zur Verfügung.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.