de de
+++ ¡Viva la vida! Feiern Sie das Leben mit über 25 Weinangeboten und einem GRATIS-Wein ab 79 € +++ Nur bis 07.03. und solange der Vorrat reicht! +++

Portal del Priorat »Gotes del Priorat« 2020

Finessenreich mit viel Frische
(2) Jetzt bewerten
Nur noch 2 Flaschen lieferbar
18,95 pro Flasche (0.75l), 25,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Portal del Priorat »Gotes del Priorat« 2020

Portal del Priorat ist das Projekt des renommierten spanischen Architekten Alfredo Arribas, der seit dem Jahr 2001 mit erstklassig vinifizierten Weinen auf sich aufmerksam gemacht hat. Um die Qualität seiner Weine zu gewährleisten, setzt er auf sehr niedrige, aber hochwertige Erträge. Die Weine aus der exklusiven Gotes-Reihe zeichnen sich durch eine auffallende Frische und Lebendigkeit aus.

Der Gotes del Priorat ist eine typische Priorat-Cuvée aus Cariñena, Garnacha und Syrah. Die vergleichsweise kühlen Temperaturen dieser Lagen sorgen für eine animierende Säure und bringen viel Frische ins Glas. Der 12-monatige Ausbau in französischer Eiche sorgt für ein stabiles Rückgrat und einen vollen Körper.

Ein sehr finessenreicher und frischer Wein, der wunderbar zur leichten Küche passt.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Cariñena
    Garnacha
    Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Priorat DOCa
  • Bodega/Hersteller Portal del Priorat
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 29.108.00CAT, Gratallops, Spanien
  • Artikelnr. 36564
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

Auszeichnung von Guía Peñín 2022

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2020

Guía Peñín 2022

Color
cereza, borde violáceo
Aroma
fruta roja, floral, especiado, fruta negra
Boca
sabroso, frutoso, buena acidez

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Auszeichnung

Auszeichnung von Robert Parker Wine Advocate

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2020

Robert Parker Wine Advocate

"The juicy and fruit-driven red 2020 Gotes del Priorat was produced with Garnacha, Cariñena and Syrah and is the palest of all the reds I tasted. It's medium-bodied and has fine, almost imperceptible tannins. It is easy to drink and pleasant, with good freshness and balance.  24,000 bottles. It was bottled in February 2022." (Luis Gutiérrez, Sept. 2022)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)

Feiner Trunk (für Jahrgang 2018)

Dieser Wein ist trinkfreudig und subtil. Insofern "Einstiegswein Priorat". Eine Flasche davon sollte immer im Keller liegen ;-)

Lecker (für Jahrgang 2017)

Guter Einstiegspriorato. Der Wein ist eine Bank und entäuscht nie

Geschmack

  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Fisch
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Pflanzlich Eukalyptus
  • Würzig Minze

Die Bodega: Portal del Priorat

Portal del Priorat

Mit dem noch recht jungen, erst 2001 ins Leben gerufenen Projekt Portal del Montsant/Portal del Priorat hat sich Alfredo Arribas den langjährigen Traum vom eigenen Weingut erfüllt. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Kultivierung klassischer Rebsorten der Region Montsant/Priorato wie Cariñena , Garnacha Tinta und Garnacha Blanco. Unterstützung erfährt Arribas durch den jungen Önologen Ricard Rofes. Das Duo setzt auf kleine Erträge und als Folge dessen werden nur kleine Mengen der auf vornehmlich auf Kreide- und Lehmböden wachsenden Trauben auf Flasche abgefüllt.

Das Anbaugebiet: Priorat DOCa

Priorat DOCa

Die D.O.Ca. Priorat liegt in der Provinz Tarragona und umfasst die Gemeinden La Morera de Montsant, Scala Dei, La Vilella, Gratallops, Bellmunt, Porrera, Poboleda, Torroja, Lloá, Falset und Mola. Keine andere Region symbolisiert Wandel, Aufbruch und Dynamik in Richtung Qualitätsweinbau wie das Priorat. Kleine Erträge machen die Weine rar und teuer doch das Terroir lässt Weine entstehen, die mit zu dem besten gehören, was die Weinwelt zu bieten hat. Das Geheimnis liegt in den Böden, bedeckt von kleinblättrigem Schiefer, dem sogenannten Llicorella, entstehen kraftvolle, mineralische Rotweine, die eine gewisse Eleganz nicht vermissen lassen. Die vorherrschenden Rebsorten sind Garnacha und Cariñena.