+++ Die neuen Probierpakete sind da +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Pedrosa »Cepa Gavilán« Crianza 2016

Der Einstiegswein von Pérez Pascuas
(2) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Pedrosa »Cepa Gavilán« Crianza 2016

Die Bodegas Pérez Pascuas kann man mit Fug und Recht als eine der besten, traditionsreichsten und beständigsten Erzeuger der prestigeträchtigen D.O. Ribera del Duero bezeichnen. Die Klassiker aus diesem legendären Hause wie »Viña Pedrosa« oder die schwindelerregend teure »Pérez Pascuas Gran Selección« gelten nicht zufällig als Ikonen des spanischen Weinbaus.

Nun hat sich im Windschatten dieser klingenden Namen ein Wein von Pérez Pascuas Schritt für Schritt in der Beliebtheitsskala ganz weit nach vorne geschoben: Der »Cepa Gavilán«. Als preiswürdige Eintrittskarte in die exklusive Welt der Bodega hat er nämlich alles, was auch die großen Weine auszeichnet: echte Klasse, eigener Stil, bekennende Individualität und eine große Portion Terroir.

Ein rundherum gelungener Ribera del Duero, mit einer satt dunkelroten Robe, einem wunderbaren Bouquet nach Waldbeeren, Unterholz, Toast, fein-würzigen Aspekten und einem opulenten Tempranillo-Pur-Geschmack am Gaumen.

Charaktervoller Ribera in erfreulichem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten Tinta del País (Tempranillo)
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Pérez Pascuas
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Hnos. Pérez Pascuas - R.E. 5465-BU - Pedrosa de Duero, Spanien
  • Artikelnr. 27002
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

Guía Peñín 2019

»Color: cereza, borde violáceo. Aroma: expresión frutal, fruta roja, especiado, lácticos. Boca: sabroso, frutoso, buena acidez.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Unreif (für Jahrgang 2016)

Wirklich enttäuschend. Schmeckt unreif, unausgegoren, ohne Klasse.

Da hat sich PENIN (für Jahrgang 2016)

ganz schön geirrt. Der Wein kann die 91er - Bewertung nicht rechtfertigen.

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Alter der Barriques neu
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere
  • Würzig Vanille
  • Geröstet Toast
  • Erdigmineralisch Unterholz

Die Bodega: Pérez Pascuas

Obwohl die Bodega erst 1980 von den drei Peréz Pascuas Brüdern gegründet wurde, kann sie schon als Veteran in der Ribera del Duero bezeichnet werden. Die Bodega verfügt über 120 ha ausgezeichnete Rebflächen inklusive eines Weingartens mit fast 90 Jahre alten Reben, die in besonders guten Jahren die Grundlage des Gran Reservas bilden. Diese hervorragenden Rebflächen befinden sich größtenteils schon lange im Familienbesitz der Familie und sind der wahre Schatz der Bodega. Der Stil der Weine ist elegant, facettenreich und fein, mit relativ viel Säure, aber einem enormen Alterungspotential. Die Gran Seleccion Perez Pascuas ist vermutlich einer der langlebigsten Weine Spaniens.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.