+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++

Luis Perez »Garum« 2018

Feinwürzige Cuvée
(1) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Luis Perez »Garum« 2018

Dass aus dem südspanischen Jerez ganz außergewöhnlich gute Sherrys stammen, ist weithin bekannt. Nun jedoch macht die Region auch mit erstklassig vinifizierten Weinen auf sich aufmerksam. Ein Initiator dieser Entwicklung ist Luis Pérez, der sich als Professor für Food Technology schon seit Jahren schwerpunktmäßig mit der Herstellung und dem Anbau von Wein auseinandersetzte. Im Jahr 2002 schließlich erwarb er die Hacienda Vistahermosa und baut seitdem, unterstützt von seiner Familie, auf 25 Hektar Wein an.

Der Garum ist eine Cuvée aus Merlot, Syrah, Tempranillo, Petit Verdot und Tintilla de Rota. Niedrige Erträge und eine möglichst naturnahe Bewirtschaftung garantieren, dass nur voll ausgereiftes Lesegut in den Keller gelangt. Die Lese erfolgt per Hand und bei Nacht, wenn sie Trauben sich von der Hitze des Tages abgekühlt haben. Jede Rebsorte wird einzeln vergoren, bevor sie gemeinsam für 12 Monate in französischen und amerikanischen Barriques reifen.

Im Glas funkelt der Garum in einem herrlichen Granatrot. Das Bouquet ist intensiv und zeigt eine gekonnte Mischung aus reifen Fruchtaromen, Unterholz, süßlichen Gewürzen, Lakritz und Kaffee. Am Gaumen schmeicheln die seidigen, leicht süßlich anmutenden Tannine, das Finale hinterlässt einen wunderbar zarten Nachhall nach feinem Kaffee.

Sehr gekonnt!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Merlot
    Petit Verdot
    Syrah/Shiraz
    Tintilla
  • Anbaugebiet Cádiz IGP
  • Bodega/Hersteller Luis Pérez
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Luis Pérez - R.E. 0791-CA - 11407, Spanien
  • Artikelnr. 26474
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Sinnlich.... (für Jahrgang 2014)

....aber kein Blockbuster-Wein. Herrliche Beerenfrucht umgeben von Kakao-Geschmacksnoten. Mundfüllend, jedoch gleichzeitig mit Frische. Der Abgang ein wenig kurz und noch etwas Säure im Abgang. Wer in diesem Preissegment einen ungewöhnlichen Wein sucht wird hier seine Freude haben.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Schlehenbeere, Wacholderbeere

Die Bodega: Luis Pérez

Luis Pérez

Im Herzen von Jerez wurde 2002 das Familienunternehmen von Luis Pérez Rodríguez nahe Jerez de la Frontera gegründet. Einst lehrte der Professor für Lebensmitteltechnologie an der Universität von Cádiz und wurde für seine Forschung in der Önologie mit der Merit Goldmedaille ausgezeichnet. Nun fließt nicht nur sein Wissen und die langjährige Erfahrung in die Herstellung feiner, hochwertiger Rotweine, sondern auch sein Herzblut. Das Credo der Kellerei ist hohe Qualität bei geringer Produktion zu erlangen, dabei ist sorgfältige Handlese, Vinifikation mit Hilfe der Schwerkraft und Mazeration bei niedriger Temperatur genauso selbstverständlich, wie die penible Auswahl der Barriques, die nach drei Jahren Gebrauch vollständig ausgewechselt werden. Im Ergebnis stehen sogenannte Autorenweine, die die eindeutige Handschrift des Weinmachers tragen, eigenständige Weine von hoher Qualität.

Das Anbaugebiet: Cádiz IGP

Cádiz IGP

Dieses großartige Weinanbaugebiet liegt im Süden Spaniens in der Provinz Cádiz. Die I.G.P. Cádiz setzt sich aus 15 Gemeinden zusammen, deren D.O. zwar das Traubengut, nicht aber die Erzeugung der Weine reguliert. Das Klima ist geprägt von heißen Sommern und milden Wintern. Neben den berühmten Albariza, den weißen Kalkböden sind Lehm- und Sandböden vorherrschend. Die zugelassenen weißen Rebsorten sind Garrido, Palomino, Chardonnay, Moscatel, Mantúa, Perruno, Macabeo, Sauvignon Blanc und Pedro Ximénez. Bei den roten sind es Tempranillo, Syrah, Cabernet Sauvignon, Garnacha Tinta, Monastrell, Merlot, Tintilla de Rota, Petit Verdot und Cabernet Franc.