Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-5 Werktage.

Javier Revert Viticultor »Grillat« 2018

Kraftvoll würzig
(3) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
13,95 € pro Flasche  18,60 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Javier Revert Viticultor »Grillat« 2018

Nur für uns und nur in ganz kleiner Menge von maximal 3000 Flaschen hat Javi diesen Wein aus seinem allerersten Jahrgang gemacht. In seinen Weingärten kann Javier Revert bis zu 50% auf wurzelechte Reben zurückgreifen und seine Weine sind von frischer und klarer Mineralität geprägt. Der Grillat ist eine Cuvée aus 80% Monastrell und 20% Garnacha. So treffen Würze, Kraft und die Aromen von Brombeeren, Blaubeeren und Wacholder auf Saftigkeit und einen samtigen Charakter. Perfekt gelungen.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 80% Monastrell
    20% Garnacha
  • Anbaugebiet Valencia DOP
  • Bodega/Hersteller Javi Revert Viticultor
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2,8 g/L
  • Gesamtsäure 5,2 g/L
  • ph-Wert 3,63
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Finca Casa lo Alto - R.E. 2337-V - 46340, Spanien
  • Artikelnr. 28300
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

3 Bewertungen Jetzt bewerten

Einfach mal probiert (für Jahrgang 2018)

Und einfach köstlich wenn der Wein wieder lieferbar ist, gerne nochmals eine Kiste

Sehr schön (für Jahrgang 2018)

In seiner Preislage ausgezeichnet und empfehlenswert ! Der Wein ist sehr fruchtig und gleichzeitig saftig und kraftvoll. Wenn man ihn frisch öffnet, ist die Frucht vielleicht etwas zu hervorspringend und dominant, sie bindet sich jedoch, wenn der Wein längeren Sauerstofkontakt hatte, harmonisch ein. Dann zeigt der Wein, dass er auch auch eine schöne Säurestruktur aufweist. Da mir bekannt ist, dass Javier Revert zum technischen Stab von Celler del Roure gehört, nehme ich an, so wie sich der Wein präsentiert, dass es sich um einen Amphorenausbau handeln könnte. Eigentlich sollte der Wein aufgrund seines Charakters jung getrunken werden, aufgrund der vorhandenen Säurestruktur könnte es aber auch interessant sein, seine Entwicklung zu beobachten. Wenn man diese Art Wein ohne oder mit nur ganz geringem Holzeinsatz mag ist er eine klare Empfehlung. Dem Wein ist durchaus ein gewisser Charme zu eigen. Der Wein passt zu Fleischgerichten, aber auch zu Antipasti oder geschmortem Gemüse.

Fein (für Jahrgang 2018)

Schmeckt wie Valencia, nicht überladen, erweckt Erinnerungen an dieser schönen Region, erwärmt die Seele und lockert die Kommunikation. Eine Entdeckung für Kenner und Nichtkenner.

Geschmack

  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere, Wacholderbeere

Die Bodega: Javi Revert Viticultor

Javi Revert will aller Welt zeigen, welches Potenzial seine Heimat Valencia hat. Dafür machte er sich 2015 selbständig und legte los. Grundstock sind die Weingärten seines Urgroßvaters von 1948, bis heute noch zu 50 % mit wurzelechten Reben bestockt. Aber: Javi erschließt auch neue Weingärten auf verlassenen Terrassen. Denn genauso wie sein Urgroßvater will auch er den nächsten Generationen etwas hinterlassen. Das ist harte Arbeit – aber sie zahlt sich aus. Denn seine Weine werden immer purer, immer frischer und immer deutlicher geprägt von einer klaren Mineralität. Dabei zeigen sie ihr Terroir ganz eindeutig.

Das Anbaugebiet: Valencia DOP

Die D.O.P. Valencia liegt im Hinterland der berühmten Stadt am Mittelmeer und umfasst insgesamt 66 Gemeinden, die sich auf 4 Subzonen verteilen: Alto Turia, Moscatel de Valencia, Valentino und Clariano. Es dominieren kalkhaltige, dunkle Böden mit guter Drainage und es herrscht ein klassisch mediterranes Klima das von starken Unwettern und Regenfällen im Sommer und Herbst durchsetzt ist. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Macabeo, Malvasía, Merseguera, Moscatel, Pedro Ximénez, Plantafina, Plantanova, Tortosí, Verdil, Chardonnay, Sémillon, Sauvignon Blanc und Moscatel de Hungría. Die wichtigsten Roten sind Monastrell, Tempranillo, Garnacha, Tintorea, Forcayat, Bobal, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir und Syrah.