Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Hiruzta 2020

Spritzig-frischer Txakoli
(0)
Sofort lieferbar
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Hiruzta 2020

Dieser Txacolí vereint Tradition und Moderne. Eine Cuvée aus 95% Hondarrabi Zuri und 5% Gros Manseng mit moderner Kellertechnik vinifiziert.

Im Glas zeigt er ein klares Hellgelb mit grünlichen Reflexen und ist – typisch für diesen frischen Txakoli, leicht perlend. Der Nase bietet er sehr akzentuiert Aromen weißer Früchte, wie Apfel und Birne, sowie Zitrusfrüchte und florale Noten. Im Mund gut ausbalanciert, mit knackiger Frische und einem aromatischen Finish, in dem nochmals tropische Früchte zum Ausdruck kommen.

Passt mit seinen charaktervollen Aromen sehr gut zu Fischgerichten oder mildem Käse.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten 100% Hondarribi Zuri
  • Anbaugebiet Getariako-Txakolina DOP
  • Bodega/Hersteller Hiruzta
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 6 - 8 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller por Errekalde Txakolina . R.E. 2014004-SS - Hondarribia, Spanien
  • Artikelnr. 31426
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

97 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2020

Decanter

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Decanter

Das Weinmagazin »Decanter« ist das wichtigste Fachjournal der britischen Weinpresse. Es wurde bereits 1975 gegründet und erscheint monatlich in über 90 Ländern weltweit. Neben den Berichten über internationale Weinthemen, Hersteller, Winzer und Weingüter, Jahrgänge, Auktionen und Weinblogs werden Weinempfehlungen gegeben und Verkostungsergebnisse veröffentlicht. Bewertet werden die Weine von renommierten Kritikern, einige von ihnen tragen gar den seltenen Titel Master of Wine. Zur Bewertung der Weine wird sowohl ein Sterne-System (1 bis 5 Sterne) angewandt, als auch das 20- und 100-Punkte-System. Besondere Beachtung finden neben den regelmäßigen Bewertungen vor allem die jährlich stattfindenden „Decanter World Wine Awards“ und die Auszeichnung „Decanter Man/Women of the Year“ vergeben, die als eine der höchsten in der Weinbranche gilt. 2015 ging diese Ehre übrigens an den spanischen Weinmacher Álvaro Palacios!

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2020

Vinous

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Vinous

Die Weinpublikation wurde 2013 von Antonio Galloni ins Leben gerufen und ist eine Fortsetzung des Piedmont Reports, der bereits 2004 entworfen wurde. Der Piedmont Report war eine englischsprachige Zeitschrift, die sich ausschließlich mit italienischen Weinen befasst hat. Das renommierte Kritiker und Autorenteam von Vinous, zu dem unter anderem Stephen Tanzer, Neal Martin, Alessandro Masnaghetti und Joshua Raynolds gehören, recherchieren ausführlich zu Neuerscheinungen und bieten wichtige Informationen zu Retrospektiven, Vertikalproben und Restaurantempfehlungen. Weiterhin bietet die Website Videos mit Winzern und interaktive Karten. Im Jahr 2014 übernahm Vinous Stephen Tanzers International Wine Cellar und erweiterte damit die Abdeckung aller wichtiger Weinregionen der Welt. Die Verkostungsnotizen werden in einer 100-Punkte-Skala bewertet.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass Geschenkweine
  • Fruchtig Ananas, Birne, Grapefruit, grüner Apfel

Die Bodega: Hiruzta

Hiruzta

Zunächst waren sie lediglich Liebhaber von Txakoli-Weinen, aber als sich die Möglichkeit eröffnete, selbst Weine an einem der schönsten Orte im Baskenland zu machen, erfüllte sich ein Traum für die Familie Rekalde. Und deshalb versteht sich Hiruzta nicht nur als Kellerei, sondern als Lebenskonzept. Der Name ist eine Kurzform von „hiru en uzta“, übersetzt heißt das „Drei in einer Ernte“ und bezieht sich auf die produktive Gemeinschaft von Vater Asensio und seinen beiden Söhnen Txarli und Angel. Sie sind sich bewusst, dass nur Lesegut von sehr gutem Zustand dem Potential dieses außergewöhnlichen Terroirs gerecht werden kann und investieren sehr viel Zeit in die Pflege des Weinbergs und der Reben. Hondarribi Zuri spielt dabei die Hauptrolle. Die günstige Lage mit maximaler Sonneneinstrahlung und einer kühlen Meeresbrise ermöglicht zudem Weine mit eigenem Stil, mit mehr Aroma, besserer Struktur und mehr Körper zu produzieren. 2007 wurde die Denomination of Origin Getariako Txakolina offiziell und damit startete auch das Projekt, 2012 öffnete die Kellerei mit ihrem ersten Jahrgang von 2011

Das Anbaugebiet: Getariako-Txakolina DOP

Getariako-Txakolina DOP

Die D.O. Getariako Txakolina liegt im baskischen Küstengebiet der Provinz Gipuzkoa, direkt am kantabrischen Meer. Sie gehört zu den nördlichsten Weinbaugebieten in Spanien und die Weine dieser Region haben überwiegend regionalen Charakter. Dort finden sich fast ausschließlich kalkhaltige, feuchte Böden mit brauner Färbung, die reich und mineralisch sind. Das Klima ist für die nördliche Gegend erstaunlich mild, da der Golf von Biskaya einen prägenden Einfluss hat. Die Wichtigsten Rebsorten sind Hondarribi Zuri, Gros Manseng und Riesling und als rote Rebsorte Hondarribi Beltza. Die spritzigen, manchmal sogar etwas Kohlensäure enthaltenden Weißweine aus Hondarribi Zuri sind die Spezialität dieser Region und machen mehr als 90% der gesamten Erzeugung aus.