+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++

Hacienda Monasterio 2020

Zum Schwärmen schön
(6) Jetzt bewerten
42, 90
pro Flasche 0,75 L (57,20 €/L)
pro Flasche (0.75l),  57,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Was die hervorragenden Trauben für den Hacienda Monasterio ausmacht, ist nicht nur die Lage zwischen den berühmten Orten Pesquera und Valbuena de Duero, es ist auch nicht allein der hohe Anteil an Kalkstein. Mit 4000 Pflanzen pro Hektar ist die Stockdichte fast doppelt so hoch wie in der Region üblich. Das führt zu niedrigen Erträgen mit hoher Konzentration – und das schmeckt man.

Dezente Zurückhaltung, wie bei einigen der klassischen Riberas, die sucht man hier vergebens. Hacienda Monasterio ist dunkel und saftig mit reifer Beerenfrucht, Kirsche und Untertönen von Zimt und balsamischen Noten. Ein Wein zum Schwelgen, der viel Spaß macht, ohne dabei banal zu wirken – schließlich steht ein großer Name dahinter: Peter Sissek, der Macher des legendären Pingus, einem der höchstbewerteten und definitiv dem hochpreisigsten Wein Spaniens.

Ein selbstbewusster Wein mit beeindruckender Tiefe.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (6)

Durchschnittliche Kundenbewertung

6 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2018)

Eine nachhaltige Offenbarung

Schöner weicher intensiver Rotwein mit langem Abgang. Ein Traum.
(für Jahrgang 2019)

Vollmundig

Sehr gut
(für Jahrgang 2019)

Dieser Wein ist der pure Gaumenschmeichler

Weich, samtig und einfach nur eine Freude auf dem Gaumen! Dieser Wein ist jeden Cent wert!
(für Jahrgang 2014)

traumhafter tempranillo

ein gereifter Temranillo, schmeichelnd, feine Frucht, herrliche Holzwürze, mundfüllend, lang im Echo, perfekt jetzt zu trinken
(für Jahrgang 2018)

Für mich einer der besten Weine der Welt

Schon jetzt ist der 2018er vollkommen abgerundet und ein herrlicher Genuss. Die Beerennoten sind nicht aufdringlich und der leichte Zimtgeschmack, für mich auch ein wenig Vanille , machen diesen Wein zu einem ganz edlen Tropfen mit einem langen unvergessenen Abgang. Für mich sind 94 Parker Punkte noch zu wenig.
(für Jahrgang 2020)

Very good quality Price

Auszeichnungen (4)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner, Geburtstag, Jubiläum
  • Barriqueausbau 18 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Wild

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Cabernet Sauvignon
    Merlot
    Tinto Fino
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Hacienda Monasterio
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2032
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-031-CL
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Hacienda Monasterio, Pesquera de Duero, Spanien
  • Artikelnr. 35053
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Hacienda Monasterio

Hacienda Monasterio

Das Anwesen von Hacienda Monasterio liegt zwischen Pesquera und Valbuena del Duero. Es wurde 1991 gegründet, seit dem führt Peter Sisseck die Bodega und zeichnet für den Wein verantwortlich. Die Finca hat eine Ausdehnung von 133 ha, davon liegen 70 Hektar in Hanglagen. Die Rebgärten sind mit 4000 Reben pro Hektar zu 75% mit Tinto Fino, 15% Cabernet Sauvignon, 10% Merlot und einem kleinen Anteil Malbec bepflanzt. Die Rebstöcke werden so beschnitten, dass die Reben unter idealem Sonneneinfluss gedeihen können. Der Ertrag wird dadurch herabgesetzt und die Qualität verbessert. Die Reben gedeihen hauptsächlich auf Kalk-Sandboden. Das Klima ist kontinental geprägt, mit warmen Sommern und frischen Nächten. Bei der Weinherstellung wird darauf geachtet, dass die Weine der unterschiedlichen Parzellen getrennt voneinander verarbeitet werden, das gewährleistet eine hohe Kontinuität in der Qualität.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.