+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++

Gracel Tinto 2021

Fruchtiger Rioja
(15) Jetzt bewerten
Auf Lager
9, 95
pro Flasche 0,75 L (13,27 €/L)
pro Flasche (0.75l),  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Bei diesem Rioja, zu 100% aus Tempranillo vinifiziert, wurde auf Barriqueausbau verzichtet und so stehen die fruchtigen Aromen der edlen Rebe ganz im Vordergrund.

Im Glas strahlt er in einem glänzenden Kirschrot, das Bouquet trägt reife rote Früchte und zarte Noten von Eukalyptus. Am Gaumen ist der Wein elegant mit weichen Tanninen. Er endet in einem angenehmen und langen Finale.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (15)

Durchschnittliche Kundenbewertung

15 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(8)
4 Sterne
 
(3)
3 Sterne
 
(3)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2021)

Überzeugend lecker

Bin ganz angetan von diesem Tropfen ohne Barrique. Der Duft im Glas vollendet sich im Gaumen, für mich ein klasse Preis Leistung Angebot.
(für Jahrgang 2021)

Einfach köstlich!

Dieser wunderbare Wein widerlegt das Vorurteil, dass ein roter Rioja unbedingt im Fass ausgebaut sein muss. Während Barriqueausbau allzu oft zu einer mehr oder weniger dumpfigen sNote führt, dominieren hier fruchtige Frische und Eleganz. Rundum gelungen und im Preis-Leistungs-Verhältnis kaum zu schlagen!
(für Jahrgang 2021)

Aromatisch lecker

(für Jahrgang 2021)

Einfach lecker

Ein fruchtiger und weicher Wein. Klare Empfehlung.
(für Jahrgang 2021)

Einmaletwas anderes zum gewohnten Barriqueausbau

Fruchtig, elegant und lecker:
(für Jahrgang 2021)

Einfach lecker

Herrlicher Tinto.. zum Glück habe ich noch ein paar Flaschen daheim.
(für Jahrgang 2021)

Rioja

Finde den Wein super weich und einfach mega fruchtig.
(für Jahrgang 2021)

schmeckt

wenn auch etwas lieblich. Hat aber eine schöne Trinkbarkeit. Nase und Abgang gut! Gern wieder
(für Jahrgang 2021)

Schöne Farbe und fruchtig auch.

Ganz in Ordnung, so wie beschrieben. Beim Bouquet rieche ich nicht sehr viel, aber beim 2021 erwarte ich auch nicht. Ich überlege mir noch mehr zu kaufen.
(für Jahrgang 2021)

Schön fruchtig, ließ sich herrlich zum Braten genießen.
(für Jahrgang 2021)

angenehmer süffiger Wein mit Restzucker. Leider von 10Flaschen schon 2 korkig

(für Jahrgang 2021)

leicht und süffig

(für Jahrgang 2021)

Der Wein ist nicht trocken. 2 Gramm Restzucker erscheint viel zu wenig. Viel zu lieblich
Alle Bewertungen lesen

Geschmack

 
  • Passt zu Lamm

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2021
  • Rebsorten Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Marqués de Atrio
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2 g/L
  • Gesamtsäure 5,3 g/L
  • ph-Wert 3,7
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Schwemmland (Alluvium), Lehm
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller H.V.M.A. - R.E. 31/42139-NA - Mendavia, Spanien -
  • Artikelnr. 34749
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Marqués de Atrio

Marqués de Atrio

Die Bodega liegt östlich von Logroño in der Rioja und wurde 2003 gegründet. Doch die Erfahrung mit Weinbau reicht bis in das Jahr 1899 zurück. Und mit dieser über 100-jährigen Erfahrung hat sich die Familie Rivero von den Bodegas Marqués de Atrio zur Maxime gemacht, die Qualität der Weine stetig zu steigern, so wurde gerade in den vergangenen Jahren auch viel in die Kellertechnik investiert, um die Moderne mit der Tradition zu verknüpfen. Aber auch die Arbeit im Weinberg wurde verbessert, so wurden die Böden analysiert und eine Bestimmung durchgeführt auf welchen Böden welche Reben am besten gedeihen.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.