Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Dominio de Valdepusa »AAA« 2005

(0)
149,00 € pro Flasche  198,67 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Dominio de Valdepusa »AAA« 2005

Er gehört unbestritten zu den Aushängeschildern der spanischen Weinszene: Carlos Falcó und seine Pagos de Familia de Marqués de Griñón . Der Weinaristokrat, der mit der eigenen D.O. Dominio de Valdepusa die erste 'Vino de Pago' Spaniens schuf, stellt heute einen neuen Wein mit dem Namen »Dominio de Valdepusa AAA« vor.

Der Rotwein, produziert aus alten, ursprünglich in der D.O.Ca. Rioja angepflanzten Graciano -Rebstöcken, stammt aus dem vorzüglichen Jahrgang 2005. Carlos Falcó, der auf seiner Dominio de Valdepusa in Malpica de Tajo vor mehr als 30 Jahren erste Weinberge anpflanzte, zählt 2004 zu den besten Jahrgängen seiner Kellerei.

Die malolaktische Gärung des »Dominio de Valdepusa AAA« fand in 300-l-Fässern aus französischer Eiche statt, der weitere Ausbau in 'medium toasted' Barriques von 225 l. Der Namenszusatz 'AAA' steht nicht nur nur in der Tradition der klassischer Gütebewerung, wie wir sie aus dem Bankenbereich kennen, sondern hat auch einen familiären Hintergrund: Die Namen von Carlos Falcós drei Töchtern Alexandra, Tamara und Aldara enthalten alle dreimal den Buchstaben 'A' - somit ist dieser Wein auch eine Hommage an seine Kinder ...

Mit dem Projekt »Dominio de Valdepusa AAA« verbinden Carlos Falcó und sein langjähriger Weinmacher Julio López den Anspruch, abseits der bisherigen Top-Cuvée »Dominio de Valdepusa Eméritus « etwas Besonderes zu erschaffen. Frei von allen Zwängen wird das Duo von Jahrgang zu Jahrgang neu entscheiden, ob er würdig ist, als »Dominio de Valdepusa AAA« aufgelegt zu werden.

Die Rebsorten des Dominio de Valdepusa AAA sind ein Geheimnis und variieren mit jedem Jahrgang.

 

 

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 70.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Jahrgang 2005
  • Rebsorten 100% Petit Verdot
  • Anbaugebiet Vino de Pago Dominio de Valdepusa
  • Bodega/Hersteller Marqués de Griñón
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1,7 g/L
  • Gesamtsäure 5,7 g/L
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Pagos de Familia Marqués de Griñón, Malpica de Tajo, Spanien
  • Artikelnr. 13399
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass etwas Besonderes, feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 24
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Lamm, Rind, Wild

Die Bodega: Marqués de Griñón

Malpica, in der Nähe von Toledo gelegen, ist die Heimat von Marqués de Griñón. Diese Legende des spanischen Weinbaus began schon in den 1970er-Jahren mit dem Anbau französischer Rebsorten, was damals in Spanien noch illegal war. Jahre, ja Jahrzehnte des unermütlichen Arbeitens brachte nicht nur ein riesige Akzeptanz bei den Weinfreunden, sondern auch eine hohe Aufmerksamkeit bei der internationalen Wein-Presse. Aber auch der spanische Staat gab dem Grafen nach langer Zeit endlich den Status, den er verdient hat. Seit 2003 hat sein Weingut die eigene D.O. Dominio de Valdepusa. Seine Weine verbinden eine jahrhundertealte Tradition mit den Erkenntnissen des modernen Weinbaus. Vor allem die schon fast sprichwörtliche Zuverlässigkeit zeichnen die Weine von Marqués de Griñón aus.

Das Anbaugebiet: Vino de Pago Dominio de Valdepusa

Die D.O. Dominio de Valdepusa ist ausschließlich Carlos Falcó, Marqués de Griñón vorbehalten und gehört zu der höchsten spanischen Qualitätsstufe: Den »Vinos de Pago«. Ungewöhnlich ist die geographische Lage, im Ort Malpica de Tajo in der Provinz Toledo. Bereits in den Siebzigern brachte Carlos Falcó französische Rebsorten nach Spanien und baute sie auf seiner Finca an. Dort sind überwiegend ton- und kalkhaltige Böden zu finden. Das Klima ist kontinental. So gedeihen Cabernet Sauvignon, Syrah, Petit Verdot, Merlot und Graciano prächtig.