+++ Sichern Sie sich noch bis Sonntag einen Premium-Ausgießer GRATIS bei Bestellung eines unserer Angebote aus den Sommergenuss-Tickets! +++

Dominio de Atauta »Parada de Atauta« 2017

Ribera-Meisterwerk zum Einstiegspreis
(0)
Sofort lieferbar
17,95 € pro Flasche  23,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Dominio de Atauta »Parada de Atauta« 2017

Der perfekte Einstieg in die wunderbare Welt von Dominio de Atauta! Denn schon hier beweist die Bodega, dass sie zu den führenden Herstellern der Ribera del Duero gehört. Die Reben im Bestand der Bodega sind durchweg über 60 Jahre alt, sogar einige wurzelechte Exemplare sind noch zu finden. Um eine hohe Qualität zu gewährleisten, werden die Erträge möglichst gering gehalten.

Mit dem Parada de Atauta hat diese Aushänge-Bodega glücklicherweise einen Rotwein im Sortiment, der für diese tolle Qualität noch relativ geldbeutelschonend zu haben ist.

Das Auge erfreut sich an einem satten Kirschrot. In der Nase Blaubeere, Pflaume, warmes Holz. Am Gaumen zeigt sich der Wein samtig-seidig mit einem stabilen Tannin-Gerüst. Ein beeriger Nachhall bleibt noch eine ganze Weile auf der Zunge.

Hut ab vor so viel önologischer Perfektion.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 100% Tinto Fino
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Dominio de Atauta
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Besonderheit 80 % des Rebbestands ist wurzelecht.
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Dominio de Atauta, Atauta, Spanien
  • Artikelnr. 31010
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (3)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2017

Guía Peñín 2021

Color: cereza intenso.
Aroma: roble cremoso, fruta negra, hierbas de monte, toques silvestres.
Boca: potente, fruta madura, especiado, taninos maduros.

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

Robert Parker Wine Advocate

»91+/100 - 2016 was the first vintage of winemaker Jaime Suárez, and he could not have selected a better year to start with a bang. For now, only the first two wines from that vintage are released, the entry-level 2016 Parada de Atauta and the eponymous red. This Parada is quite impressive, with moderate ripeness, extraction and oak coming through as balanced and approachable, with good freshness but not lacking power. 62,734 bottles and 2,880 magnums were produced. It was bottled in September 2018. Luis Gutiérrez, Dez. 2019)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Auszeichnung

91 Punkte

für den Jahrgang 2016

Guía Peñín 2020

»equilibrado, maduro, sabroso. Aroma: especiado, equilibrado, con carácter. Boca: largo, fruta madura.«

Ausgezeichnet von

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Geschenkweine
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Wild
  • Fruchtig blaue Pflaume
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere)
  • Geröstet Sandelholz

Die Bodega: Dominio de Atauta

Dominio de Atauta

Die Bodega wurde Anfang 2000 von einem Weinimporteur aus Madrid gegründet. Auf der Reise durch die Region stieß er auf ein verlassenes Tal in 900 Meter Höhe, am Rande von Ribera del Duero. Mit uralten Rebbeständen zwischen 80 und 100 Jahren sind die separaten Parzellen sehr stark von ihrem Terroir geprägt. Die Lagen werden getrennt vinifiziert und ausgebaut und erst am Ende zum endgültigen Cuvée vereint. Der erste Jahrgang war der 2001. Schon nach kurzer Zeit wird dieses Weingut als Newcomer der Region gefeiert und stößt national als auch international auf große Bewunderung und Annerkennung bei den Verkostern.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.