Himmlisch gut!

Daniel-Landi »Cantos del Diablo«
2011

Daniel Landi
D.O. Méntrida

Shr harmonischer und eigenständiger Einzellagenwein aus 100% Garnacha.

59,90 € Pro Flasche (0,75 l)
79,87 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 14724
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    14.5

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. 2023

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2011

    Weinmacher

    Daniel Landi

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Méntrida

    Bodega / Hersteller

    Daniel Landi

    Abfüller

    Daniel Landi , Cadalso de los Vidrios, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Garnacha 100%

    Daniel-Landi »Cantos del Diablo«

    Himmlisch gut!

    »Cantos del Diablo« stammt aus einer entlegenen Einzellage (der Wein ist in den vorangegangenen Jahrgängen unter dem Namen »The End« erschienen) nahe des Dorfes El Real de San Vicente, auf 730 Meter über dem Meeresspiegel gelegen. Daniel Landi legt viel Wert auf eine ökologische Landwirtschaft und Vorgehensweisen der Biodynamik, deshalb werden die Trauben auch nach der Lese besonders schonend verarbeitet. Die Veredelung des »Cantos del Diablo« erfolgt insgesamt über 14 Monate in großen Holzfudern und Barriques aus französischer Eiche, womit die terroirspezifischen Noten und Eleganz der Ganacha-Rebe hervorgehoben werden soll.

    Neben der purpur-farbenen Robe finden sich vielfältige Aromen von reifen, dunklen, klar-definierten Früchten, würzige Aspekte von weißem Pfeffer, Rosmarin und Fenchel, sowie erdige Noten von Unterholz und Teer. Die seidigenTannine sind fein eingebettet in einen nicht zu fülligen Körper. Also insgesamt ein rundum gelungener, sehr harmonischer und eigenständiger Rotwein.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    14

    Beerig

    Maulbeere

    Pflanzlich

    Fenchel

    Würzig

    weißer Pfeffer

    Rauchig

    Teer

    Erdig-mineralisch

    Unterholz
  • Daniel Landi

    Nachdem er sich eine Zeit lang für die Bodega Jiménez-Landi einen Namen gemacht hat, fand er es an der Zeit, sein eigenes Projekt ins Leben zu rufen. Mit alten Rebgärten, uralter Garnacha-Reben fand er die beste Grundlage für seine eignen Weinen, um seinen ureigenen Stil zu verwirklichen.

  • D.O. Méntrida

    Allgemein:
    Die D.O. Méntrida befindet sich im Norden der Provinz Toledo und grenzt an Àvila und Madrid ( im Norden) und an den Tajo (im Süden) und der Sierra de San Vicente ( im Westen). Diese D.O. befindet sich allgemein im Umbau. Lange Zeit nur Lieferant unbedeutender Fassweine, haben sich nun ein Handvoll Erzeuger Qualität auf die Fahnen geschrieben. Und das mit Erfolg. Könnte eine Region mit großer Zukunft werden.

    Böden:
    Sandige und tonhaltige Böden überwiegen. Die Höhe schwankt je nach dem zwischen 400m und 800m über dem Meeresspiegel.

    Klima:
    Typisches kontinentales Klima mit langen und kalten Wintern und trockenen, sehr heißen Sommern. Der Niederschlag ist gering. Im Frühjahr kann es zu Spätfrösten kommen.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Chardonnay, Macabeo, Albillo, Sauvignon Blanc, Verdejo.
    Rot: Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tempranillo, Petit Verdot.

    Beste Weine:
    Die meist angebaute Rebsorte ist Garnacha, aber die französische Rebsorten-Garde steht schon Spalier. Und wie sooft auf der iberischen Halbinsel sind es nicht die Weine aus heimischen Reben, sondern die aus der Grande Nation, welche besonders hoch bewertet werden. Und einige Weine, insbesondere aus Cabernet Sauvignon und Petit Verdot sind wirklich fantastisch.

    Beste Erzeuger:
    Finca La Verdosa, Vega Gitania.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • 2 Pressestimmen

    • Guía Peñín 2014 Bewertung: 94/100
      »Color cereza intenso. Aroma exprsión frutal, frambuesa, especiado, hierbas de monte. Boca frutoso, especiado, fruta madura balsámico.«
    • Stephen Tanzer's International Wine Cellar Bewertung: 92/100
      » Light, vivid red. Sexy, floral red fruit aromas show very good clarity and vivacity. Sappy, incisive and pure, offering sweet raspberry and cherry flavors and a powerful floral pastille element. Closes silky and long, with resonating floral character and just a hint of tannins.« (Sept./Okt. 2013)

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.