de de

Cosa Blanca 2023

Mit schöner Frische
(19) Jetzt bewerten
Auf Lager
8,95 pro Flasche (0.75l), 11,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Cosa Blanca 2023

Die Reben wachsen auf 800 Metern Höhe und werden sorgfältig gelesen und verarbeitet. Die Cuvée aus Airén und Verdejo sorgt für eine schöne Frische und Fruchtigkeit.

Im Glas zeigt sich der Wein in einem hellen Gelb mit grünlichen Reflexen. Das Bouquet hält frische Noten von Kräutern und sonnenreifen Früchten wie Zitrus und Pfirsich bereit. Am Gaumen ist er ausgewogen und mit angenehmer Frische ausgestattet.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 115.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2023
  • Rebsorten Airén
    Verdejo
  • Anbaugebiet Castilla IGP
  • Bodega/Hersteller Más que Vinos
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 0,8 g/L
  • Gesamtsäure 4,7 g/L
  • ph-Wert 3,56
  • Verschluss Kunststoffkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E.CLM-0635-TO, Cabañas de Yepes, Spanien
  • Artikelnr. 37736
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Kundenbewertungen (19)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

19 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(9)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(3)
2 Sterne
 
(3)
1 Sterne
 
(2)

Lecker (für Jahrgang 2022)

Weine sind top

Ein guter Sommerwein (für Jahrgang 2022)

Wir finden ihn gut gekühlt ausgezeichnet

Blanco Rosa, Rosa Blanco? (für Jahrgang 2022)

der Name kann für Verwirrung sorgen ;-) ... aber gut, ich kann den Wein empfehlen, wenn man mal Pause von all den tropischen Früchten braucht,

Straight (für Jahrgang 2022)

Geradliniger Wein, nicht so aromatisch wie viele andere Weine, die wir mal probiert haben. Aber gut so, wie er ist.

Spritzig (für Jahrgang 2022)

schmeckt spritzig und frisch

Cosa (für Jahrgang 2022)

Schmeckte uns gut gekühlt

Blanco (für Jahrgang 2022)

Eiskalt, Terrasse, Sundowner. Mag den Wein, da er nicht ganz so aromatisch ist wie viele Mainstreamweine

Schön leicht (für Jahrgang 2022)

Mein neuer Sommer-Wein - schön leicht, fruchtig und nicht so viel Säure. Rundum gut!

Spritzig (für Jahrgang 2022)

Der Wein fühlt sich super frisch, leicht und spritzig an. Für mich ein super Terrassenwein!!

Ohne Ecken und Kanten. (für Jahrgang 2022)

Erfrischungsgetränk. Angenehm zu trinken. Sehr dezentes Bouquet. Der Airen rundet geschmacklich den frischen Rueda mit seinem Körper ab. Im Angebot guter Preis, zum Nomalpreis finde ich knapp besseres.

Leichtfüssig, mineralisch. (für Jahrgang 2022)

Leichtfüssiger Weisser mit aprikosischer und mineralischer Note. Gerne sehr kalt. Im Angebot eine Empfehlung, regulär grenzwertig. Deshalb die 4/5.

Guter Airen/Verdejo, aber nicht spitze! (für Jahrgang 2022)

Guter Weißwein, schön zu trinken, frisch und fruchtig, aber kein starker Abgang, irgendwie für das Preis-/Leistungsverhältnis kein Vergleich zu einem guten Chardonnay oder Sauvignon. Wäre für mich keine Kaufempfehlung für Weintrinker-Kollegen :-)

mittelprächtig (für Jahrgang 2022)

Zum Angebotspreis absolut in Ordnung ... gezielt nachkaufen würde ich ihn Stand heute nicht.
Alle Bewertungen lesen

Geschmack

  • Fruchtig gelber Pfirsich, Aprikose, Limette
  • Pflanzlich Fenchel

Die Bodega: Más que Vinos

Más que Vinos

Freundschaft plus Know-how. So kann man die Erfolgsstory der drei Önologen Alexandra Schmedes, Gonzalo Rodríguez und Margarita Madrigal auf den Punkt bringen. Das Weingut liegt 60 km östlich von Toledo. Es herrscht ein klassisches Kontinentalklima mit kalten, trockenen Wintern und heißen Sommern. Aufgrund der relativ hohen Lage mit 750 m ü. d. M. werden die heißen Sommertage von kühlen Nächten begleitet. Hauptsächlich angebaut werden auf dem Weingut Tempranillo (Cencibel) und Garnacha, ergänzt von Cabernet Sauvignon, Shiraz und Merlot. Sicher einer der spannendsten Weingüter der neuen Generation mit prächtigen Zukunftsaussichten.

Das Anbaugebiet: Castilla IGP

Castilla IGP

Die Klassifizierung I.G.P. Castilla umfasst die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht. Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.