+++ Jetzt unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Rabatt entdecken und einen GRATIS-Wein bis 23.06. sichern +++

Cortijo Trifillas Black Label 2017

Kraftvoll und harmonisch
(15) Jetzt bewerten
19, 95
pro Flasche 0,75 L (26,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  26,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Aus dem Herzen Spaniens stammt diese ausgewogene Cuvée aus den vier Rebsorten Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Syrah und Garnacha jede trägt die Stärken ihres Charakters in den Wein: Tempranillo für weiche, aromatische Rotweine, die sich bestens eignen, in Barriques zu reifen. Cabernet Sauvignon liefert eine edle Struktur mit kräftigen Rückgrat. Die Syrah bildet insbesondere im warmen Klima einen kraftvollen Körper mit würzigen Aromen aus und die Garnacha sorgt für fruchtige Nuancen. Und dieses Quartett, über 12 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche gereift, ist zu diesem wunderbar harmonischen Rotwein verwoben.

Leuchtet in einem dunklen Kirschrot mit granatroten Tönen im Glas und betört die Nase mit einem großen Aromafächer, edlen Reifenoten, vom Barrique herrührend, sowie feinen Würz- und Röstnoten. Am Gaumen mit viel Volumen und weichen Tanninen. Sehr gelungen und ausbalanciert.

Passt gut zu kräftigen Fleischgerichten.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (15)

Durchschnittliche Kundenbewertung

15 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(10)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(2)
1 Sterne
 
(2)
(für Jahrgang 2017)

Schmelz,

Ein phantastischer Wein, rund im Mund, weich, vielschichtig und unfassbar gut schmeckend. Leider für jeden Tag zu teuer, aber bei besonderen Anlässen ein Wein, bei dem Gäste begeistert nachfragen, was sie trinken, toller Wein. Trocken, trotzdem fruchtig, aber nicht holzig. Rund und nahezu perfekt für unseren Geschmack. Zauberhaft.
(für Jahrgang 2017)

Intensiver Beerengeschmack, harmonisch und ausgewogen mit einer leichten Tendenz zum Halbtrockenen.
(für Jahrgang 2017)

Vollmundig, großes Fruchtbouquet

Wein, der für sich alleine genossen werden sollte
(für Jahrgang 2017)

Ein echter Aromenprotz

Eher ungeplant haben wir dem 2017er Cortijo Trifillas Black Label noch ein weiteres Jahr in der Flasche gegönnt. Beim Aufräumen vor unserer nächsten Weinbestellung fiel er uns dann wieder in die Hände und es passte hervorragend, denn unserem Entrecôte vom Holzkohle Grill war er ein wunderbarer Partner. Schon in der Nase so richtig inspirierend und schließlich auch am Gaumen pure Lust. Trocken, aber nicht pelzig. Fruchtig, aber nicht süß. Das Eichenfass überhaupt nicht aufdringlich, wie man es von anderen roten Stars oftmals schon erschmeckt hat. Bevor dieser Wein aus dem Sortiment geht, werden wir nachordern, auch wenn er mit seiner Qualität nicht gerade günstig ist - seinen Preis wert ist er aber auf jeden Fall!
(für Jahrgang 2017)

Sieht nicht nur schön aus, schmeckt auch

(für Jahrgang 2017)

wunderbar kraftvoller wein.

passt sehr gut zu Wildpastete
(für Jahrgang 2017)

Für uns ein Hochgenuss

Super, geht kaum besser
(für Jahrgang 2017)

Black Label

Dunkel, rauchig, intensiv, lecker!
(für Jahrgang 2017)

Black

Der Wein kommt ziemlich wuchtig daher. Viel Frucht, man schmeckt den Eichenfassausbau. Top!
(für Jahrgang 2017)

Für 10€ ok.

ok., aber auch nicht mehr
(für Jahrgang 2016)

Preis/Leistung passt nicht.

Außer Eichenaroma kaum Bouquet. Bestenfalls für herzhaftes Essen geeignet. Der Val Sotillo Crianza bietet für den gleichen Preis eine um mehrere Klassen bessere Qualität.
(für Jahrgang 2016)

Wenig Geschmack

Ist für mich ein Fehlkauf. Sehr dünn im Geschmack.
(für Jahrgang 2014)

Nur meine Meinung

Bei diesem Wein war ich restlos enttäuscht. Sogar der Hauswein ist um Klassen besser und kostet regulär nur 1/4. Keine Ahnung wie man so einen Wein überhaupt bewerten soll!!! Vielleicht hat sich in der Zwischenzeit was getan?
Alle Bewertungen lesen

Auszeichnungen (1)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner, Geschenkweine
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 25% Cabernet Sauvignon
    25% Garnacha Tintorera
    25% Syrah/Shiraz
    25% Tempranillo
  • Anbaugebiet Castilla IGP
  • Bodega/Hersteller Cortijo Trifillas
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 5,5 g/L
  • Gesamtsäure 5,5 g/L
  • ph-Wert 3,4
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalkmergel
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Terramagna Agroalimentaria - R.E. CLM 0757-AB - 02410 Lietor, Spanien
  • Artikelnr. 32143
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Cortijo Trifillas

Cortijo Trifillas

Die Bodega befindet sich zwischen den Sierras de Alcaraz und Segura, am Fuße des sogenannten Trifillas-Gipfels, der zusammen mit dem Pico Fuente Albilla und dem Pico La Losa 1000 Höhenmeter des Gebirges übersteigt. Die Kellerei liegt inmitten der Weinberge, wo mehrere einheimische Rebsorten wie Tempranillo und Monastrell sowie andere internationale Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Syrah oder Petit Verdot angebaut werden. Deneben werden Olivenbäume kultiviert, die eine weitere Säule der Produktion darstellen auf 1000 Hektar werden Arbequina, Benizal und Picual kultiviert. Es wird sowohl reinsortiges als auch gemischtes Olivenöl hergestellt.

Das Anbaugebiet: Castilla IGP

Castilla IGP

Die Klassifizierung I.G.P. Castilla umfasst die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht. Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.