+++ Jetzt unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Rabatt entdecken und einen GRATIS-Wein bis 23.06. sichern +++

Clunia Malbec 2019

Kraftvoller Malbec
Als Erstes bewerten
Auf Lager
28, 90
pro Flasche 0,75 L (38,53 €/L)
pro Flasche (0.75l),  38,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Die Malbec-Reben stehen zwischen 970 und 1000 Meter Höhe und trotzen extremen klimatischen Verhältnissen. Große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht lassen die Trauben langsam reifen und sehr aromatisch werden. Die Lese erfolgt manuell, wobei die Trauben für diesen Wein dreifach selektiert werden, um nur das beste Lesegut aromaschonend zu verarbeiten. Die malolaktische Gärung wird in Barrique aus französischer Eiche durchgeführt, wo der Wein für weitere 15 Monate verbleibt.

Im Glas betört mit einem intensiven Kirschrot und trägt im Bouquet Aromen schwarzer und roter Früchte, wie Brombeere, Blaubeere, Pflaume, verbunden mit subtilen mineralischen Nuancen und Gewürzen. Auch Toffee und Toast tragen zum vielschichtigen Gesamteindruck bei. Am Gaumen schön konzentriert und rund mit kräftigem Tannin und einem langen Finale.

Passt gut zu kräftigen Fleischgerichten.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (3)

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten 100% Malbec
  • Anbaugebiet Castilla y León IGP
  • Bodega/Hersteller Clunia
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2028
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Clunia - R.E. 8685-BU-00 - Burgos, Spanien
  • Artikelnr. 36490
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Clunia

Clunia

Der Ort Clunia ist bereits in römischer Zeit gegründet worden und liegt etwa 200 Kilometer nördlich von Madrid im felsigen und trocknen Hochland von Castilla y León in einer Höhe von 1000 Metern über dem Meeresspiegel. Am Anfang stand der Traum, Weine von außergewöhnlicher Qualität mit unvergleichlichem Charakter herzustellen und so wurde bereits in den 1990er Jahren begonnen das 70 Hektar große Grundstück zu bepflanzen, wobei sehr behutsam vorgegangen wurde und so sind aktuell etwa 20 Hektar mit Tempranillo-, Syrah-, Albillo- und Malbec-Reben bepflanzt. Der sandige, auch lehmige Boden ist von Kalkstein durchsetzt. Die Reben müssen sehr extremen klimatischen Verhältnissen trotzen und das zeigt sich in den Trauben, die wiederum körperreiche, frische, elegante und wohlstrukturierte Weine ergeben.

Das Anbaugebiet: Castilla y León IGP

Castilla y León IGP

Castilla y León umfasst insgesamt 317 Gemeinden, ist eines der vielfältigsten Weinanbaugebiete Spaniens und gilt mit rund 66.000 km² im Norden der Iberischen Halbinsel als Kernland Spaniens. Einst befand sich in diesem Landstrich die Grenzregion von der christlichen zur maurischen Welt, durch die vielen Festungen, die in diesem Teil errichtet wurden, wird er auch „Land der Burgen“ bezeichnet. Ein kontinentales Klima mit geringen Niederschlägen und eine große Bodenvielfalt sind die herausragenden Eigenschaften von Castilla y León. Neben hervorragenden Rotweinen, die denen der renommierten D.O. Ribera del Duero durchaus die Stirn bieten können, werden auch aromatische und zum Teil hochfeine und elegante Weißweine gekeltert.