+++ Exklusiv für Sie bis 24 Uhr verlängert: Ein Sommerscheckheft-Angebot kaufen und einen Wein GRATIS dazu erhalten. +++

Clos Mogador 2020

Ein Monument
(11) Jetzt bewerten
Auf Lager
94, 90
pro Flasche 0,75 L (126,53 €/L)
pro Flasche (0.75l),  126,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Clos Mogador - dieser Rotwein ist längst zur Legende geworden. Denn es war der erste Wein, den der große Priorat-Pionier René Barbier auf seinem eigenen Weingut auf die Flasche brachte. Nicht wenige halten ihn für den beständigsten Priorat überhaupt! Setzt sich aus dem Jahr 2018 mit Garnacha, Cariñena, Syrah und Cabernet Sauvignon zusammen. Mit natureigenen Hefen vergoren, reifte der Wein anschließend in 300-Liter Barriques und 2000-Liter Fudern, insgesamt über 18 Monate. Eine unglaublich dichte, fast schwarze Robe. Das Bouquet ist aufgrund der geringen Erträge sehr konzentriert, mit wunderbaren Fruchtnoten, Kaffee, Lakritz und mineralischen Noten vom Schieferboden. Am Gaumen monumental und doch voller Eleganz, mit einem Finale, das unendlich erscheint!

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (11)

Durchschnittliche Kundenbewertung

11 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(11)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2019)

Sensationeller Jahrgang es reicht nur zu schreiben 99 RP
(für Jahrgang 2019)

Gigant

Ich schreibe ganz ehrlich. Ich hab den Wein gekauft Da ich erwartet habe 100 Punkte bei Parker ich hab verkostet und sagte zu mir also der Wein hat bei Parker 98 vielleicht 99 da Bouquet ist sehr sehr zart deswegen Dieser Wein ist nur für Weinliebhaber also wenn jemand Kauft Weine für 10 euro dann ich empfehle 8 Weine für 10 euro kaufen als den wein
(für Jahrgang 2019)

Fantastisch sehr komplex aber empfohlen nur für Weinliebhaber
(für Jahrgang 2019)

Wein ist fantastisch aber nur für Weinliebhaber buqet ist sehr sehr empfindlich es reicht nur zu schreiben dass bei RP hat 99 punkte
(für Jahrgang 2017)

einfach sensationell

klasse rotwein mit herausragendem Preis-Leistungsverhätnis
(für Jahrgang 2017)

einfach Top in der Preise

Was für eine Komplexität- traumhaft
(für Jahrgang 2017)

ein sensationeler rotwein

mein bester Rotwein den ich getrunken habe das ist ein Rotweingigant 100%
(für Jahrgang 2017)

Wein gigant

Einfach traumhafter Buser ich hab hier Blumen Früchte Vanille Gewürze Schokolade gefunden und ich hab noch Eindruck es ist nicht alles was hier riechen kann
(für Jahrgang 2009)

einfach Top in der Preise

Also ich bin Weinliebhaber und fan von Robert Parker Bewertungsystem. Dieser Wein ist absoluter Hammer . Wenn dieser Wrein bei Parker kriegt 100 Punkte dann nur bestätigt meine Nase - sehr sehr sehr komplex für dieser Preis kauf jetzt da Luis Gutierez hat den Wein noch nich verkostet wenn kriegt 100 Punkte dann mit dem wein passiert was mit flaccianello 2016 passiert ist Flaccianello war immer ein wein für 70 euro genau so wie clos Mogador als Flaccianello 2016 100 Punkte bei Parker bekommen hat der preis explodierte auf 150 euro manchmal bis 190 euro Also ich muss noch mal den trinken
(für Jahrgang 2009)

Wein ist einfach hervorragend

Wenn dieser Wein erreicht bei Robert Parker 100 punkte werde ich nicht schokiert für mich hat mindestens 98 gigantische Komplexität
(für Jahrgang 2016)

Rorweingigant

Clos Mogador und andere im Priorat zeigen den großen in Bordeaux und Burgund die Grenzen auf. Der 2016 Clos Mogador ist ein Gigant, grossartiger Genuß schon jetzt und noch mindestens weitere 15 Jahre. Mal probieren und Bordeaux vergessen.

Auszeichnungen (4)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner, Jubiläum
  • Barriqueausbau 18 Monate
  • Barrique Material europäische Eiche
  • Passt zu Wild

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Cabernet Sauvignon
    Cariñena
    Garnacha
    Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Priorat DOCa
  • Bodega/Hersteller Clos Mogador
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2034
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Clos Mogador, Gratallops, Spanien
  • Artikelnr. 37600
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Clos Mogador

Clos Mogador

Es war das Jahr 1978, als René Barbier einen kleinen Bauernhof im Priorat kaufte und damit das erste Kapitel einer nahezu unglaublichen Erfolgsgeschichte mit dem Namen Clos Mogador schrieb. In seinen Anfängen war das Weingut eigentlich nur als ein Projekt von einer Gruppe guter Freunde geplant, unter denen sich Daphne Glorian, Carles Pastrana, José Luis Pérez ... und später Alvaro Palacios befanden. Alle hatten ein paar Parzellen unter Reben und wollten gemeinsam daraus einen Wein keltern. Das Weingut Clos Mogador findet man in Gratallops, im Herzen der Ursprungsbezeichnung Priorat und ist zwanzig Hektar groß. Alle Rebstöcke stehen hier auf den berühmten Schieferböden, selbstverständlich wird hier per Hand gelesen, die Weine werden sorgfältig fermentiert und je nach Jahrgang 12-18 Monate in neuen Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Clos Mogador gehört heute zu den beständigsten und bestbewerteten Weinen der Iberischen Halbinsel.

Das Anbaugebiet: Priorat DOCa

Priorat DOCa

Die D.O.Ca. Priorat liegt in der Provinz Tarragona und umfasst die Gemeinden La Morera de Montsant, Scala Dei, La Vilella, Gratallops, Bellmunt, Porrera, Poboleda, Torroja, Lloá, Falset und Mola. Keine andere Region symbolisiert Wandel, Aufbruch und Dynamik in Richtung Qualitätsweinbau wie das Priorat. Kleine Erträge machen die Weine rar und teuer doch das Terroir lässt Weine entstehen, die mit zu dem besten gehören, was die Weinwelt zu bieten hat. Das Geheimnis liegt in den Böden, bedeckt von kleinblättrigem Schiefer, dem sogenannten Llicorella, entstehen kraftvolle, mineralische Rotweine, die eine gewisse Eleganz nicht vermissen lassen. Die vorherrschenden Rebsorten sind Garnacha und Cariñena.