+++ Exklusiv für Sie bis 24 Uhr verlängert: Ein Sommerscheckheft-Angebot kaufen und einen Wein GRATIS dazu erhalten. +++

Clos Lupo Colección Barrica 2020

Würzig und elegant
(20) Jetzt bewerten
Auf Lager
7, 95
pro Flasche 0,75 L (10,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Die neue Edition aus der Clos Lupo-Reihe wurde aus Syrah, Petit Verdot, Monastrell und Cabernet Sauvignon sorgfältig vinifiziert und reifte über 3 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Das Bouquet verströmt den Duft von reifen roten Früchten, untermalt von einer würzigen Kaffee-Note und einer eleganten rauchigen Komponente.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (20)

Durchschnittliche Kundenbewertung

20 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(16)
4 Sterne
 
(4)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2020)

Sehr gut

(für Jahrgang 2019)

Guter Wein zu jeder Gelegenheit

(für Jahrgang 2019)

Ausgezeichneter Wein, gute Balance zwischen trocken und fruchtuig

(für Jahrgang 2018)

einer unserer liebsten Rotweine

(für Jahrgang 2018)

Feiner Tropfen

sehr feiner Bariquewein für den taeglichen Gebrauch
(für Jahrgang 2018)

Wunderbarer Wein, der steht dem Jahrgang 2012 um nichts nach, der unser Hochzeitswein im Jahr 2017 war

Immer gut zu allem, auch abends ohne zwingend etwas zu Essen. Sehr angenehm im Abgang.
(für Jahrgang 2018)

Wunderbar

Ein angenehmer Wein mit Frucht und Würze. Kein Schwergewicht,aber doch ordentlich Körper. Ordentlich eingebundene Fassnoten, dunkle Beeren und würziger Abgang. Kann man öfter trinken.
(für Jahrgang 2018)

Leckerer Wein

Trifft genau meinen Geschmack, kräftig und fruchtig zugleich, toller Geschmack mit langem Abgang. Sehr empfehlenswert!
(für Jahrgang 2018)

eigentlich 4 Sterne...

Doch Preis/Leistung unfassbar gut. Für Monastrell Liebhaber perfekt, so wie sie sein sollen aus den typischen Regionen Yecla & Jumilla. Nicht zu kräftig, tolle Frucht, Säure animierend & toller Trinkfluss.
(für Jahrgang 2018)

Sehr gut, Preis Leistung stimmt
(für Jahrgang 2018)

Klasse!!

Uns hat der Wein überzeugt, der bekommt einen Stammplatz im Keller.
(für Jahrgang 2018)

Qualitativ wie gewohnt

Der neue Jahrgang steht seinen Vorgängern in nichts nach. Als Wein des Monats mit einem attraktiven Sonderpreis ausgestattet ist dieser Wein ein wahres Schnäppchen.
(für Jahrgang 2018)

Ein herrlicher Jahrgang

Seit Jahren einer meiner Lieblingsweine. 2018 ist wieder hervorragend gut. Kompliment
Alle Bewertungen lesen

Geschmack

 
  • Barriqueausbau 3 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Lamm

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten 71% Syrah/Shiraz
    24% Petit Verdot
    3% Monastrell
    2% Cabernet Sauvignon
  • Anbaugebiet Jumilla DOP
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 6,6 g/L
  • Gesamtsäure 5,4 g/L
  • ph-Wert 3,68
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk, Ton, Sand
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 30013-MU - 30520 Murcia, Spanien
  • Artikelnr. 38023
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein
Die Marke: Clos Lupo

Clos Lupo

Clos Lupo kommt aus einer der besten Weinregionen Spaniens. Fast wüstenartiges Klima, Niederschlagsmengen unter 200 mm pro Jahr und Erträge von gerade einmal 17 hl Wein pro ha bestimmen den Weinbau in der D.O. Jumilla im Hinterland von Alicante. Gerade die Monastrell (auch Mourvedre genannt) - eine der wenigen Rebsorten, die an das Extremklima angepasst ist - entwickelt hier ein großes Potenzial. Für die Reife in Barriques steht ein umfangreicher Keller zur Verfügung. So entstehen Weine mit viel Temperament und mediterranem Charme. Bei Clos Lupo halten sich Qualität und Preis auf begeisternde Art und Weise zu Waage.

Das Anbaugebiet: Jumilla DOP

Jumilla DOP

Das Anbaugebiet Jumilla liegt im Südosten Spaniens und hat eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. In den letzten Jahren ist die Qualität der Weine immer besser geworden. Besonders Rotweine aus der Rebsorte Monastrell haben einen beeindruckenden Aufstieg hingelegt. Aber auch internationale Varietäten wie Syrah und Cabernet Sauvignon haben sich bestens akklimatisiert und liefern großartige Ergebnisse. Standen am Anfang der beeindruckenden Qualitätsentwicklung noch junge Rotweine im Vordergrund, können die Winzer zunehmend auch mit im Barrique gereiften Weinen überzeugen. Manch ein visionärer Weinexperte prognostiziert der Region gar eine ähnlich strahlende Zukunft wie dem Priorat in Katalonien.