+++ Großer Lagerausverkauf! Über 60 Weine bis zu 50% reduziert. Jetzt sparen +++ Die aktuelle Lieferzeit beträgt ca. 3-4 Werktage. +++

Artuke »Finca de los Locos« 2018

Einzellagenwein aus der Rioja
(0)
Sofort lieferbar
25,90 € pro Flasche  34,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Artuke »Finca de los Locos« 2018

Eine weitere Klasseleistung der sehr empfehlenswerten Familienbodega Artuke. Die Trauben für diesen ausdrucksstarken Rioja stammen von einer Einzellage. Der Großvater der Familie erwarb dieses Stück Erde anno 1950, das wegen seiner Höhe auf 550 Metern und des kargen, kalkreichen Bodens »Finca de los Locos«, Finca der Verrückten genannt wurde. Wer würde hier schon was anbauen wollen, man würde niemals gute Erträge einfahren können, hieß es.

Es dauert bis 1981, dann wurden doch die ersten Reben gepflanzt und schon bald zeigten sich die verkannten Qualitäten der Lage. Denn der 12 Monate in 500-, 600- und 3500-Liter-Fässern ausgebaute Rotwein wartet mit einer unglaublich ausgeprägten Persönlichkeit auf.

Im Glas ein tiefdunkles, fast undurchdringliches Rubinrot. Der Duft vielschichtig, von roten und schwarzen Beeren, Sandelholz und Tabakblättern geprägt. Am Gaumen substanzreich mit viel Frucht und gutem, präsenten Tannin. Im Finale zeigen sich balsamische und pikant-pfeffrige Noten sowie ein Hauch Schokolade und Espresso.

Ein Rioja, der für sich alleine stehen kann und nach dem man ganz schnell verrückt werden kann.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 80% Tempranillo
    20% Graciano
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Artuke
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalkmergel
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Artuke Bodegas y Viñedos, R.E. 7087-VI - Baños de Ebro, Spanien
  • Artikelnr. 29066
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2017

Robert Parker Wine Advocate

»The first of the single-vineyards is the 2017 Finca de Los Locos, from a plot planted in 1981 in a terrace of Baños de Ebro at 120 meters above the level of the river, on gravel and sandy soils rich in limestone. It's mostly Tempranillo with 20% Graciano and a 2% pinch of white Viura fermented uncrushed with indigenous yeasts and matured in 500- and 600-liter barrels and two 3,500-liter oak foudre for 12 months. This wine has evolved tremendously since they moved away from the 225-liter barrels; and the priority now is to use large vats, and the remaining wine goes to large barrels. This represents a new level in this wine, which feels lively and vibrant, with great texture and nicely integrated oak. The nose is expressive and floral, with great elegance, the wine has a chiseled palate with very fine tannins and freshness. Plain great and with great finesse. I'd love to be able to time travel to see what this wine looks like in a decade from now. 11,500 bottles produced. It was bottled in January 2019.« (Luis Gutiérrez, Juni, 2019)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Geschenkweine
  • Barriqueausbau Information 12 Monate in 500-, 600- und 3500-Liter-Fässern
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind

Die Bodega: Artuke

Artuke

Bodegas y Viñedos Artuke ist ein kleiner Familienbetrieb mit Weingärten im baskischen Teil der Rioja, der Alavesa. Rund 16 Hektar Terrassenlagen stehen unter Reben, im Schnitt 30 Jahre alt. Hier ist mit Arturo Miguel Blanco noch ein echter Winzer am Werke, der Weine mit ausgeprägtem individuellem Charakter auf die Flasche bringt. Sein kleines, feines Sortiment lohnt sich zu auf jeden Fall, einmal zu entdecken.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen La Rioja Alta, Rioja Alavesa und La Rioja Baja, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.