Ylirum Tinto 2018

Tempranillo, von der Sonne verwöhnt
(23) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
5,95 € pro Flasche  7,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Ylirum Tinto 2018

Der Ylirum stammt aus dem sonnigen Herzen Spaniens, der La Mancha und wird Ihren Gaumen und Geldbeutel gleichermaßen jubilieren lassen.  In einem Purpurrot mit violetten Reflexen fließt dieser reinsortige Tempranillo ins Glas. Volle Fruchtnoten von Schwarzkirsche, Blaubeere und Brombeere neben floralen Tönen, steigen kokett in die Nase. Das macht Lust auf einen beherzten Schluck! Und der wird alsbald mit der vollen Fruchtfülle auch am Gaumen belohnt. Zarte Tannine und eine schöne Balance gibt's obendrauf, ein Wein, der keine Wünsche offen lässt. Vor allem nicht, bei diesem genialen Preis!

Toll zu Antipasti und Käse.

+++ wurde von den Weinkritikern Gilbert & Gaillard mit der Goldmedaille ausgezeichnet. +++

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung halbtrocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Tempranillo
  • Anbaugebiet La Mancha DOP
  • Bodega/Hersteller Vega de Mara
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Restzuckergehalt 12 g/L
  • Gesamtsäure 5,1 g/L
  • ph-Wert 3,81
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Hermanos Mateos Higuera - R.E. CLM 613-CR - 13240 La Solana, Spanien
  • Artikelnr. 28975
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2018

Mundus Vini Frühjahr 2020

Wurde auf der Frühjahrverkostung von MUNDUS Vini mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2017

Gilbert & Gaillard

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Gilbert & Gaillard

Dieser französische Weinführer wurde von François Gilbert und Philippe Gaillard gegründet. Bereits zuvor waren sie Kollegen, denn sie arbeiteten beide als Ressortleiter beim Verlagshaus Presses de la Cité in Paris. Im Jahr 1989 beschlossen sie, selbst als Herausgeber aufzutreten und veröffentlichten im Jahr 1991 die ersten Weinführer und Magazine. Das Niveau, das sie dabei von den Weinen erwarten ist enorm. Denn von etwa 20.000 verkosteten Weinen im Jahr, findet nur etwa ein Viertel Erwähnung in ihrer Publikation. Dabei greifen Sie entweder auf die verbreitete 100-Punkte-Skala zurück oder klassifizieren den Wein in "Großes Gold", "Gold", "Silber" und "Bronze". Bei dem Hintergrund der beiden ist das allerdings auch kein Wunder: Denn während François Gilbert als studierter Geograph als Spezialist für Weinanbau gilt, ist Philippe Gaillard sogar studierter Önologe.

Kundenbewertungen (23)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

23 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(19)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)
Geflügel (2) Pasta (1) Schwein (1)

Sehr guter halbtrockener Rotwein (für Jahrgang 2018)

Ylirum Tinto 2018 - 12er E*Special Februar 2020 gekauft für 4,16 statt 6,95 €/Flasche. Sehr guter Tinto, halbtrocken, mild, süffig und guter, runder Geschmack. Trinke normalerweise nur trockene Rotweine, jedoch dieser halbtrocke Rotwein hat auch mir gut gemundet. Unsere Frauen waren begeistert und haben diesen Ylirum Tinto zum Lieblingswein erkoren.
Meine Speiseempfehlung: Pasta, Geflügel

Sehr guter halbtrockener Rotwein (für Jahrgang 2018)

Ylirum Tinto 2018 - 12er E*Secial Februar 2020 gekauft für 4,16 statt 6,95 €/Flasche. Sehr guter halbtrockener Tinto, rund im Geschmack, mild und süffig. Inzwischen der Lieblig unserer Frauen. Bin Freund trockener Rotweine, jedoch hier eine Ausnahme, gerne 5 Sterne.
Meine Speiseempfehlung: Geflügel, Schwein

Ein Genuss für die Sinne (für Jahrgang 2018)

Ein hochgenuß für den Gaumen, mild und beerig lecker.

Guter halbtrockener Rotwein (für Jahrgang 2018)

Ylirum Tinto 2018 - 12erE*Special Februar 2020 für 4,16 statt 6,95 €/Flasche erworben. Guter Kauf. Halbtrockener Rotwein, mild, süffig, geschmackvoll und beliebt bei unseren Frauen. Für den Preis sehr gut. Deshalb gerne 5 Sterne.

Echt beerig (für Jahrgang 2017)

Ich habe in meinem Leben schon manches an Weinen probiert,aber der Ylirum ist echt Spitze.Ich bin nicht der ganz große "Geschmacksmeister",aber die Beerenvielfalt hier ist sogar für mich wirklich beeindruckend.Habe ihn richtig ins Herz geschlossen.Dabei ist auch der Preis echt Spitze.

der geschmack des Tempranillos ylirium (für Jahrgang 2017)

Für mich der Beste , den ich zu fast jeder Gelegenheit trinke. Schließe mich voll und ganz meinen Vorbewerbern an. Einfach total lecker. Ich liebe ihn.

Berechtigte Goldmedaille (für Jahrgang 2017)

Geöffnet, eingeschenkt und genossen! Sympathisch vom ersten Schluck weg, herzerwärmender Gaumenschmeichler von wunderschöner Fruchtigkeit geprägt. Meine Favoritenliste ist um einen Eintrag länger geworden.

Wärme gebend (für Jahrgang 2017)

Der Wein ist leicht und samtig. Sympathisch ist seine innere Wärme verbreitendes Ausstrahlen. Angenehm zu trinken und für den Preis eine gute Wahl.

Ylirum (für Jahrgang 2017)

Preisleistung stimmt. Sehr rund und ausgewogen. Ein Wein der problemlos seine Anhaenger zufriedenstellt, ein Tempranillo eben.

YLirum Tinto2016 (für Jahrgang 2016)

Das ist mal etwas wo man sagen kann,dieser Wein ist jeden Cent wert,und er braucht sich nicht vor den bedeutend teueren verstecken,gerne wieder.

Hervorragend (für Jahrgang 2016)

Wir trinken seit über 2 Jahren fast nur noch den Wein, auch bei Verwandten und Freunden kommt er gut an. Darf bei keinem besonderen Anlass fehlen

Bester Wein (für Jahrgang 2015)

Ich bestell seit 2 jahren nur noch den Wein, kommt kein anderer ran!!!

Einfach lecker (für Jahrgang 2015)

Die Fruchtnoten steigen wohlig in die Nase und machen Lust auf Genießen. Leichte Restsüße und milde Tannine machenden den Wein passend zu allen Gelegenheiten.

einfach Wunderbar (für Jahrgang 2015)

Beeren, Kirschen, schöne, nicht übertriebene Süße.

Sehr guter Tempranillo (für Jahrgang 2015)

Wer einen Tempranillo, mit seinem fruchtigen beerigen und nicht taninlastigen Geschmack liebt kommt hier voll auf seine Kosten. Wem der Wein zuwenig Tanine hat, der mag auch generell keinen Tempranillo. Perfekter Wein zum Essen, oder nur einfach zum genießen.

Unglaublich für den Preis (für Jahrgang 2015)

Fruchtig, ein wenig Restsüße, süffig. Genau mein Geschmack!

Mein Lieblingswein !!! (für Jahrgang 2014)

Im Tagesangebot entdeckt, bestellt und mir jeden Tag ein Gläschen zum Essen genehmigt, Einfach nur lecker! Um so enttäuschter bin ich, dass er bereits ausverkauft ist. Es sollte nämlich eine Weihnachtsüberraschung von meinem Mann an mich werden, Die letzte Flasche werde ich mir also für Heiligabend aufheben und besonders genießen in der Hoffnung, dass Wein & Vinos bald Nachschub liefern kann ...

Was will man mehr? (für Jahrgang 2014)

ein leckrer Rotwein. Kann ich hur empfehlen.Stich tmanchem avderen viel teuern Wein die Augen aus..

Wow (für Jahrgang 2014)

Toller Wein, richtig saftig und viel Frucht. Nicht zu leicht, nicht zu schwer, einfach genau richtig. Der schmeckt nicht zur zum Essen

überraschender Genuss (für Jahrgang 2017)

Obwohl ich alte Weine bevorzuge, hat mich dieser Tempranillo aus 2017 aufs Angenehmste überrascht. Dunkellila fließt er ins Glas, verströmt ein fruchtiges Aroma. Der Geschmack ist kräftig, jedoch nicht schwer. Zu Käse und Serrano passt er wunderbar. Keineswegs nur ein "Party"-Wein! Zu diesem Preis sehr zu empfehlen!

Süße Dominanz (für Jahrgang 2015)

Qualität gut, Frucht gut. Kaum Tanninstruktur, jedoch dominiert die Süße von Anfang bis Ende. Wird nicht erwähnt. Leider nicht mein Geschmack.

Marmelade :-) (für Jahrgang 2015)

Die Beschreibung stimmt - fast. Ganz viel Frucht und hohe Restsüße, für mich persönlich aber schon ein wenig zu klebrig marmeladig. Aber das ist ja Geschmackssache. Tannine, die m.E. einem Wein auch ein bisschen Kraft und Frische mit geben, fehlen hier völlig, oder ich schmecke sie nicht. Der Wein ist völlig ok für den Preis, aber gerade bei den Angeboten gibt es besseres.

Durchschnittlicher Wein (für Jahrgang 2018)

Die guten Bewertungen und die Gold Medaille sind mir schleierhaft. Auch einen Tag später schmeckt der Wein nur süß. Sorry auch für sechs Euro zu teuer.

Geschmack

  • Anlass für Einsteiger
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere
  • Blumig Veilchen

Die Bodega: Vega de Mara

Vega de Mara

Die Bodega liegt im Herzen Spaniens, in der D.O. La Mancha. Hier ist die Familie Mateos de la Higuera seit über 60 Jahren im Weinbau tätig. Im Jahr 1977 wurden die ersten Tempranillo-Reben gepflanzt und noch heute prägt die Sorte den Bestand der Kellerei. Sie hat sich perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst und ist heute Ausdruck ihres einmaligen Terroirs. Für die leidenschaftlichen Winzer auf Vega de Mara ist diese Verbundenheit mit ihrer Heimat besonders wichtig, wird doch die Qualität des Weins in ihren Augen bereits im Weinberg festgelegt. Sie ernten ihre Trauben nachts, um sie im perfekten Reifezustand in den Keller zu bekommen, wo sie schonend vinifiziert werden.

Das Anbaugebiet: La Mancha DOP

La Mancha DOP

Die D.O. La Mancha ist das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und damit auch der Welt. Die Rebgärten erstrecken sich in der südlichen Hochebene der Provinzen. Toledo, Ciudad Real, Cuenca und Albacete. Die Böden bestehen aus brauner bis rotbrauner Erde mit Kalk, aber auch Sandstein und Mergel kommen vor. Das Klima ist erstaunlich einheitlich und extrem kontinental. In den heißen Sommern sind Temperaturen bis 40°- 45° keine Seltenheit. Im Winter gibt es schon mal Temperaturen bis -12°. Viel, viel Sonne und wenig Niederschlag kennzeichnen die Region. Weiße Rebsorten sind Airén, Macabeo, Pardilla, Chardonnay, Sauvignon Blanc. Die Roten sind Cencibel (Tempranillo), Monastrell, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah.