+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++

Volior 2017

Kraftvoll-sinnlicher Toro-Rotwein!
(4) Jetzt bewerten
15, 95
pro Flasche 0,75 L (21,27 €/L)
pro Flasche (0.75l),  21,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Volior 2017

Toro steht für kraftvolle und konzentrierte Weine. Kalkhaltige Böden und sehr kontinentales Klima mit langen heißen Sommern verlangen den Reben einiges ab. Auf einer Höhe von 670 Metern über dem Meeresspiegel gedeihen diese Tempranillo-Reben auf kargen, sandigen und steinhaltigen Böden. Die geringen Erträge lassen den Rebsaft umso konzentrierter werden. Der Wein reifte über 6 Monate in französischer Eiche.

Und so zeigt er sich im Glas in einem fast opaken sehr dunklen Rot und bietet im Bouquet intensive Aromen von Waldbeeren und sonnenreifen Schwarzkirschen, untermalt von würzigen, erdigen Noten, aber auch Karamell und Vanille. Am Gaumen setzt sich der selbstbewusste und kraftvolle Eindruck fort, rückgratgebende Tannine unterstreichen seine prägnante Persönlichkeit.

Passt gut zu kräftigen Fleischgerichten und Wild.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (4)

Durchschnittliche Kundenbewertung

4 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2017)

Volior

Dunkler, kräftiger Tempranillo. Sollte man dekantieren. Mit Luft deutlich weicher und harmonischer
(für Jahrgang 2017)

Für den Preis im Angebot ist der Wein sehr gut

Das schreibe ich nur weil die schlechte Bewertung nicht verstehe. Ich hatte zwei Flachen zum Probieren bestellt und danach noch eine Kiste für den Alltag. Für den Preis ist der ein guter Tempranillo. Man muss den Wein schon mindestens halbe Stunde in der Karaffe lassen. Muss jeder selber probieren.
(für Jahrgang 2017)

zum regulären Preis zu teuer

Wie schon in der Überschrift angedeutet habe ich mal wieder auf ein Angebot reagiert, dafür war der Preis ok. Zum wirklich guten Wein fehlt aber ein bisschem. Er ist schon relativ dicht im Geschmack , aber nicht wirklich rund. Im Abgang fand ich hat etwas gestört. Auch die kurzen 6 Mionate Barrique kommen nicht sehr zur Geltung.

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau Information 3
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Toro DOP
  • Bodega/Hersteller Volior
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2,3 g/L
  • Gesamtsäure 4,71 g/L
  • ph-Wert 3,84
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 813200-ZA - Zamora, Toro, Spanien
  • Artikelnr. 27384
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Volior

Volior

Denken wir an die Region Toro, haben wir sofort tiefrote, dichte, kraftvolle und komplexe Weine mit langer Haltbarkeit im Sinn. Und was in dieser D.O.P. aus der Tinta de Toro, einer Spielart der Tempranillo, gewonnen wird, spricht Bände: Sowohl die klimatischen Bedingungen mit kurzen heißen Sommern und strengen Wintern, als auch die vornehmlich kalkhaltigen Böden sorgen für wahre Charaktertypen mit viel Charme und schöner Tiefe.Auch die Erzeuger von „Volior“ wissen das Potential der Tinta de Toro und der Region sehr gut zu nutzen und haben es geschafft, einen Wein in die Flasche zu zaubern der den so typischen Toro-Charakter widerspiegelt: fast schon undurchlässige dunkle Farbe, kompakte, beerige Aromen und einen prägnanten Abgang mit langem Nachhall. Ein Muss für Liebhaber tiefgründiger Weine!

Das Anbaugebiet: Toro DOP

Toro DOP

Die D.O. Toro befindet sich weit im Norden Spaniens und ist nach der Stadt gleichen Namens benannt. Sie umfasst 12 Gemeinden der Provinz Zamora und 3 Gemeinden der Provinz Valladolid. Das Anbaugebiet befindet sich überwiegend südlich des Duero, der diese Region von Ost nach West durchzieht. Mit Siebenmeilenstiefeln ist diese D.O. in den letzten Jahren in die Elite der spanischen Weine vorgedrungen. Eine sanft hügelige Landschaft ist mehrheitlich mit dunklen Kalk-Böden ausgestattet, die von steinigen Flussablagerungen durchbrochen werden. Es herrscht ein Ausgeprägtes Kontinentalklima mit Einflüssen vom Atlantik mit strengen Wintern und kurzen nicht sehr heißen Sommern. Es herrschen große Temperatur-Unterschiede zwischen Tag und Nacht. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Malvasía und Verdejo, die wichtigsten Roten sind Tinta de Toro und Garnacha.