+++ Großer Lagerausverkauf! Über 60 Weine bis zu 50% reduziert. Jetzt sparen +++ Die aktuelle Lieferzeit beträgt ca. 3-4 Werktage. +++

Vinebro Reserva 2013

Elegant und stilvoll
(10) von % weiterempfohlen
18,95 € pro Flasche  25,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Vinebro Reserva 2013

Für Weinkenner ist die Rioja das Sinnbild des spanischen Weins! Und die Vinebro Reserva verkörpert den modernen Wein-Stil von Spaniens Top-Region in Perfektion: Ein Wein mit Sinnlichkeit, der dank der Barriquereife mit einer gelungenen Kombination aus würzigen Aromen und fruchtigem Temperament verführt.

Die wohlbedachte Cuvée aus den Rebsorten Tempranillo und jeweils einem kleinen Anteil an Garnacha sowie Graciano sorgt für viel Eleganz. Und schon das Bouquet ist zum Niederknien: Beerenaromen werden sehr schön von einer einladenden Holzwürze ergänzt. Durch die 14-monatige Reife in Barriques aus französischer Eiche zeigt diese Rioja-Reserva feingeschliffene Tannine, eine harmonische Struktur am Gaumen mit elegantem Ausklang.

Passt gut zu zartem Rinderfilet.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2013
  • Rebsorten 90% Tempranillo
    5% Garnacha
    5% Graciano
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Vinebro
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1,7 g/L
  • Gesamtsäure 5,51 g/L
  • ph-Wert 3,45
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 148-LR - Aldenueva de Ebro, Spanien
  • Artikelnr. 26353
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (10)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

10 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(2)

Wohlwollend noch Mittelklasse (für Jahrgang 2013)

Zu Beginn eher flacher und leicht säuerlicher Wein. Bisschen Beerenaromen. Nach vielen Std. /Tag kommt er knapp in die Mittelklasse. Etwas weniger Säure und weiterhin dunklen Beeren, leichte Vanille zu viel Holz. Insgesamt eher mittelmäßig flach und unstimmig. Selbst im Sale zum halben Preis sein Geld nicht wert... Es muss ja einen Grund geben warum 50% Reduzierung..sicherlich nicht wegen Blockbustereigenschaften.

Klasse Wein aber.. (für Jahrgang 2013)

Den Vinebro Wein habe ich schon mal bestellt und war erst enttäuscht da es gekorkt hat. Die zweite Flasche hat überzeugt. Es ist was anders hat Balsamische noten und angehen Säure. Leider ist es paar mal schon vorgekommen dass der Kork nicht in Ordnung war so ist dann der Wein auch dann schlecht. Zu Vinos kann ich aber grundsätzlich nur sagen 1A.

Top Wein (für Jahrgang 2013)

Dieser Wein ist wirklich empfehlenswert. Vom ersten bis zum letzten Tropfen ein Genuss.

Fantastischer, sehr eleganter Wein! (für Jahrgang 2012)

Dieser Wein ist genau so, wie ich es mag: nicht zu schwer, nicht zu doll, nicht zu überladen, lieber fein, elegant, klar strukturiert, frisch, mineralisch sowie harmonisch und rund, ohne langweilig zu sein. Der Vinebro bietet all das, von der (sehr würzigen!) Nase bis zum Gaumen. Hat fast ein bisschen was von Burgunder. Und wird am zweiten Tag sogar noch besser (genauer: klarer) als am ersten. Folglich tut Luft ihm gut: dekantieren! P.S.: Ich habe ihn im Angebot erwischt - auch für den vollen Preis ist er aber voll in Ordnung. Vielleicht kommt er ja trotzdem nochmal als Angebot? :-)

Enttaeuschend (für Jahrgang 2012)

Ich muss die vorherige Bewertung leider bestaetigen. Gestern angetestet und auch eher sauer und flach, kein Tiefgang. Die Merkmale aus der Beschreibung bzgl Bouquet, Barrique etc konnte ich ueberhaupt nicht finden. Den Originalpreis von 19 Euro finde ich voellig ueberzogen (wie bei vielen anderen Vinos Weinen auch, deshalb bestelle ich grundsaetzlich nur Angebote..), und selbst im Angebot fuer 10 Euro finde ich ihn noch viel zu teuer. Wuerde den Wein eher bei 4-5 Euro einordnen. Wenn ich z. B. mit der Palador Reserva 2012 (im Angebot zum gleichen Preis) vergleiche, ist dieser um Welten besser. Generell finde ich die Angebotspreise bei Vinos meistens viel realistischer als die Originalpreise, aber das muss wohl jeder fuer sich selbst rausfinden..

Lieblingswein (für Jahrgang 2012)

Mein absoluter Lieblingswein, weich und fruchtig. Er liegt das ganze Jahr über vorrätig im Weinregal, um zu besonderen Anlässen oder an einem gemütlichen Abend getrunken zu werden. Für mich perfekt!

Langweilig (für Jahrgang 2012)

Wässrig, säuerlich, flach – auch nach der 3. Flasche aus dem 6er-Paket können wir uns nicht miteinander anfreunden. Wenn dies das „Sinnbild für den modernen Rioja-Stil“ ist, bin ich wohl eher old-fashioned…

Edler Tropfen (für Jahrgang 2012)

Den Weinbeschreibungen traue ich ja nicht wirklich immer über den Weg. Hab mir mein eigenes Bild gemacht und muss sagen, dass doch einverstanden bin. Nicht nur die Verpackung und alles drumherum macht was her, sondern auch der Inhalt kann mithalten.

Beigeschmack (für Jahrgang 2011)

Erster Geruchseindruck angenehm - jedoch für mich ein sehr unangenehmer kratziger nachhaltiger Beigeschmack, der alles andere übertönte

Sehr gut (für Jahrgang 2011)

Kannte den Wein nicht. Aber mag sehr gerne in Barrique ausgebaute Weine. Tempranillo sowieso. Bin sehr zufrieden. Ein sehr guter Wein wie ich finde.

Geschmack

  • Anlass schöne Etiketten
  • Barriqueausbau Information 14
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig blaue Pflaume, Feige
  • Beerig Brombeere
  • Würzig roter Pfeffer
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Vinebro

Vinebro

Sie sind legendär, die eleganten und gleichermaßen vielschichtigen Rioja-Weine, für die bekanntermaßen schier endlos lange Barriques-Reifezeiten vorgesehen werden. Aber es hat sich auch in der Rioja einiges getan: moderne Kellertechnik und neue Vinifizierungsmethoden verleihen den Weinen einen neuen Charakter, bei dem die Barriques-Noten den fruchtigen Aromen den Vorrang geben. Und für diese moderne Rioja-Linie steht Vinebro.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen La Rioja Alta, Rioja Alavesa und La Rioja Baja, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.