Viñas del Vero »La Miranda Secastilla« Tinto 2013

90 Punkte im Guía Peñín!
(1) von % weiterempfohlen
8,95 € pro Flasche  11,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Viñas del Vero »La Miranda Secastilla« Tinto 2013

Secastilla ist ein Tal im äußersten Nordosten der Somontano gelegen, geprägt von trockenem, steinig-sandigen Lehmboden mit speziellem mediterranen Mikroklima. Von Viñas del Vero werden 48 ha Rebfläche in diesem Tal, vor allem mit Garnacha, Parraleta und Syrah bewirtschaftet. Die relative Höhe und die spezielle Ausrichtung der Weinberge verleihen den Reben relativ viele Sonnenstunden. So werden die Trauben in der ersten Woche im Oktober optimal gereift geerntet. Behutsam vinifiziert und über acht Monate in Barriques aus französischer Eiche gereift.

Im Ergebnis zeigt sich ein kräftiger Rotwein mit den vollfruchtigen Aromen reifer roter Früchte und Beeren, vereint mit würzigen Aspekten.

Charakteristischer Rotwein vom Fuße der Pyrenäen.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2013
  • Rebsorten Garnacha
    Pareleta
    Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Somontano DOP
  • Bodega/Hersteller Viñas del Vero
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2018
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene enthält Sulfite
  • Abfüller Viñas del Vero, R.E. 6523-HU - Barbastro, Spanien
  • Artikelnr. 18745
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2014

Guía intervinos 2017

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía intervinos

Der Guía Intervinos ist ein spanischer Weinführer, der besonders bei privaten Weingenießern sehr beliebt ist. Er bietet dem Leser eine Menge Bildmaterial: Neben jedem der dargestellten Einzelweine finden Sie ein Bild des Etiketts sowie der Kapsel. Und auch die wichtigsten Rebsorten Spaniens sind fotografisch dargestellt. Der Weinführer erscheint seit 2009 einmal jährlich und seit 2012 auch in deutscher Sprache. Das aufwendig gestaltete Buch ist nach Rot-, Weiß- Rosé-, Schaum-, Likör- und Süßweinen gegliedert, die wiederum nach unterschiedlichen Anbauregionen unterteilt sind. Neben den Details zum Ausbau der Weine, der produzierten Menge und der Abfüllgrößen finden sich Speisetipps und bereits erzielte nationale und internationale Auszeichnungen. Die eigene Bewertung ist in einem 100-Punkte-System geschlüsselt und zusätzlich mit den Kategorien »muy bueno«, »excelente« und »exceptional« versehen.

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

ausgezeichnet (für Jahrgang 2014)

sehr gut

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 8
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Brombeere, rote Johannisbeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Blumig Lilie, Veilchen
  • Pflanzlich Eukalyptus
  • Würzig Minze

Die Bodega: Viñas del Vero

Viñas del Vero

Unter den noch sehr jungen D.O. Anbaugebieten Spaniens gehört das Somontano (1985 zugelassen) zu den Innovativsten. Die Provinz Aragón gewährt dem Weinbau große finanzielle Unterstützung. Viñas del Vero, die 1986 gegründete Kellerei, hat in Barbastro (Huesca) ihren Sitz. Die von Viñas del Vero bepflanzte Fläche umfaßt ca. 600 ha und liegt im Herzen des wunderschönen Nationalparks Guara. Tradition und Moderne gehen hier Hand in Hand. So verfügt die Bodega neben einer funktionalen und schonenden Technik im Weinausbau auch nach wie vor über einen historischen Weinkeller, in dem ausgewählte Weine nach alter Tradition heranreifen.

Das Anbaugebiet: Somontano DOP

Somontano DOP

Die D.O. Somontano liegt im Norden Spaniens am Fuße der Pyrenäen in Aragonien in der Provinz Huesca. Der Weinbau konzentriert sich rund um den Ort Barbastro. In gut 20 Jahren, der D.O.-Status wurde 1984 verliehen, hat sich das Somontano vom Neuling zu einem der erfolgreichsten Anbaugebiete Spaniens gemausert. Mehrheitlich dominiert dunkler Boden, mit hohem Kalkgehalt und einer guten Wasserdurchlässigkeit. Das Klima ist geprägt von heißen Sommern, kalten Wintern, mit heftigen Temperaturschwankungen, die oftmals ziemlich plötzlich eintreten können. Wichtigste Rebsorten sind Macabeo, Garnacha Blanca, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Gewürztraminer und Alcañón. Die wichtigsten roten Rebsorten sind Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Merlot, Moristel, Parraleta, Pinot Noir und Syrah.