+++ Das große Weihnachts-Scheckheft: 21 Wein-Angebote bis zu 50% reduziert + 2 Geschenke GRATIS +++

Venta Las Vacas 2013

Würziger Tinto aus Ribera!
(1) von % weiterempfohlen
15,95 € pro Flasche  21,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Venta Las Vacas 2013

In diesem Wein steckt viel Kompetenz! Denn dahinter steht die renommierte Bodegas Vizcarra, die diesen kraftvollen Wein unter dem Projektnamen Uvas Felices für einen Weinhändler in Barcelona produziert. Wie es sich für Ribera del Duero gehört, kommen zu 100% Tinta del País-Trauben zum Einsatz.

Im Glas brilliert der Rotwein in einem kräftigen Purpurot. Das Aroma präsentiert reife dunkle Früchte, delikate Gewürze und zarte Röstnoten von der 12-monatigen Reife im kleinen Holz. Am Gaumen zeigt er sich sehr komplex mit erstaunlicher Fleischigkeit und reifen Tanninen.

Ein Wein zum Hineinkuscheln!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2013
  • Rebsorten 100% Tinta del País (Tempranillo)
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Vizcarra
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2019
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Kork
  • Allergene Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.
  • Abfüller Bodegas Vizcarra S.L., Mambrilla de Castrejón, Spanien
  • Artikelnr. 17279
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2014

Robert Parker Wine Advocate

»The 2014 Venta Las Vacas, the custom Ribera del Duero cuvée produced by Vizcarra for Uvas Felices—the négociant project of Vila Viniteca in Barcelona—is pure Tempranillo from vineyards in the village of Mambrilla de Castrejón, aged in French and American oak barrels for one year. 2014 is a riper and more concentrated vintage than 2013. The fruit is ripe without excess, with aromas of dark berries and a touch of hay, straw and Mediterranean herbs, quite open and expressive. There is also a lactic and mealy, cereal-like touch in the nose, closer to the 2012 than the 2013. The palate is medium-bodied, with integrated alcohol, acidity and oak, powerful but still quite approachable and very apt for the dining table.« (Luis Gutiérrez, Feb. 2017)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Vorzüglich (für Jahrgang 2014)

Aus dem Urlaub auf Formentera kannten wir diesen Wein. Die Farbe und auch der Geschmack sind für mich einmalig

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Cassislikör, Holunderbeere, rote Johannisbeere
  • Würzig mediterrane Kräuter

Die Bodega: Vizcarra

Vizcarra

Die Wurzeln der Bodega reichen in die 80er Jahre des vergangene Jhs. zurück. Zu dieser Zeit war die Ribera del Duero wenig beachtet. José Manuel Vizcarra Aguada pflanzte die ersten Stöcke in bis dahin für den Weinbau unbeachtetes Land. Nutznießer dieser weisen Tat ist sein Sohn Juan Carlos Vizcarra Ramos, der seit 1991 aus den Erträgen hochwertige Weine keltert. 2007 wurde erneut viel Geld in modernste Kellertechnik investiert und Vizcarra gehört zur Zeit zu den innovativsten Bodegas, was Kohlensäuremaischung angeht. Dabei handelt es sich um ein Gärverfahren bei der das möglichst unverletzte Lesegut (ohne zu entrappen und Zerquetschen) als ganze Traube im Gärtank einlagert. Voraussetzung dafür sind Handlese und ein schonender Transport. Die Haut der Beeren müssen unbeschädigt bleiben. Der Rebensaft bzw. das Gärgut wird im Tank durch CO2 vor Oxidation geschützt. Die so entstehenden Weine sind fruchtig, leicht und können schnell zu den Weinliebhabern gebracht werden. Auf dem 35 ha umfassenden Weingut ist fast ausschließlich Tempranillo (Tinta del País) angepflanzt.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.