Venta la Ossa TNT 2012

Sehr kraftvolle Cuvée!
(0)
22,90 € pro Flasche  30,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Venta la Ossa TNT 2012

Was die Bodegas Mano a Mano hier zeigen, darf ruhig als explosiver Stoff bezeichnet werden. Nicht nur, weil der Wein einen Respekt einflößenden Namen trägt und eine weitere Glanznummer dieses top-modernen Erzeugers ist.

Nein, es kommt noch dicker. In diesem Wein muss Spaniens Parade-Sorte Tempranillo die Hauptrolle einer anderen überlassen. Und das ausgerechnet Touriga Nacional, Portugals Parade-Sorte Nr. 1! Die fühlt sich zudem auf dem Boden Kastiliens pudelwohl, was sicher auch das Verdienst der jungen Portugiesin Joana Caldeira ist, die zum Önologen-Team von Mano a Mano gehört.

Im Glas tiefes Rubinrot und ein expressiver Duft nach Brombeeren, Gewürzen, Graphit und geröstetem Brot. Auch etwas feine Schokolade schwingt mit. Reicher Körper, mit gut eingebundenen Tanninen und ausdrucksvollem Finale.

Großes Reifepotenzial!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2012
  • Rebsorten 75% Touriga Nacional
    25% Tempranillo
  • Anbaugebiet Castilla IGP
  • Bodega/Hersteller Mano a Mano
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2027
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Dominio Mano a Mano, Ciudad Real, Spanien
  • Artikelnr. 22150
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

Guía Peñín 2020

»Color: cereza, borde granate. Aroma: fruta roja, fruta negra, balsámico, hierbas de monte, especiado. Boca: elegante, potente, lleno, taninos finos, persistente.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Zigarre
  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Fruchtig eingekochte Früchte
  • Blumig Veilchen
  • Würzig mediterrane Kräuter
  • Karamellisiert Karamell

Die Bodega: Mano a Mano

Mano a Mano

Der Ausdruck "Mano a Mano" bezeichnet im Spanischen ursprünglich den Wettkampf zweier Stierkämpfer um die Gunst des Publikums. Und so wundert es nicht, dass die Bodega dieses Namens besonders ambitioniert zu Werke ging und schon nach kurzer Zeit als Maßstab unter den neuen Kellereien in Castilla-La Mancha galt. Der Besitz in der der Nähe von Alhambra (Ciudad Real) umfasst 5.000 Quadratmeter Fläche, wovon 300 Hektar mit Tempranillo-Reben bestockt sind. Diese alten Reben stehen auf stark verwittertem sandigem Boden, der unter einer Kies-, Mineral-, Ton- und Kalkstein-Deckschicht liegt. Die Rebstöcke sind im Schnitt 30 Jahre alt, der Ertrag ist nicht höher als zwei Kilo Trauben pro Pflanze. Gleichzeitig experimentiert man mit internationalen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon und Syrah sowie der portugiesischen Vorzeige-Varietät Touriga Nacional und der alten Rioja-Rebe Graciano.

Das Anbaugebiet: Castilla IGP

Castilla IGP

Die Klassifizierung I.G.P. Castilla umfasst die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht. Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.