Varané Tinto 2016

Fruchtig-mineralisch!
(5)
11,95 € pro Flasche  15,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Varané Tinto 2016

Die Reben dieser ausgewogenen Cuvée aus Tempranillo und Garnacha gedeihen in einem Teil der Navarra in dem das kontinentale Klima vorherrscht: gemäßigte Temperaturen bedingen eine lange Rebwuchszeit und diese einzigartigen Bedingungen führen zu einem ausgeprägten Charakter im Wein. Zur feinen Abrundung wurde ihm eine 6-monatige Reife in Barriques aus französischer rund amerikanischer Eiche gegönnt.

So zeigt er sich im Glas mit einem intensiven Rubinrot. In der Nase sehr reintönig mit dominierenden Aromen schwarzer Früchte und Beeren, wie Brombeere und Schwarze Johannisbeere vermählt mit einer aparten Noten schwarzen Pfeffers, Zedernholz und mineralischen Nuancen. Am Gaumen schön trocken mit weichen Tanninen und einem mittleren Körper. Im langen Finale kommen noch einmal fruchtige und mineralische Aromen zum Ausdruck.

Passt sehr vielseitig zu delikaten Tapas und Pinchos

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 85.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten Garnacha
    Tempranillo
  • Anbaugebiet Navarra DOP
  • Bodega/Hersteller Varané
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 4,5 g/L
  • Gesamtsäure 5,5 g/L
  • ph-Wert 3,46
  • Verschluss Granulat-Kork
  • Bodentyp Sand, Ton
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 91/41219-NA - Corella (Navarra), Spanien
  • Artikelnr. 23568
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

Silber

für den Jahrgang 2016

Mundus Vini Frühjahr 2018

Wurde auf der Frühjahresverkostung 2018 von MUNDUS Vini mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Kundenbewertungen (5)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

5 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(3)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(1)

ein klasse Wein (für Jahrgang 2016)

Tolles Aroma, schöne Farbe und ein Wein für einen gemütlichen Abend

Hohe fliessgeschwindigkeit (für Jahrgang 2016)

Die Flasche war viel zu schnell leer. Der war wirklich lecker.

Fein-fruchtig (für Jahrgang 2016)

Ein fein-fruchtiger Roter, harmonische Zusammenstellung aus Tempranillo und Garnacha, mit schon ordentlich Tiefe. Jung ist er, gebe ihm aber gerne noch ein wenig Zeit.

Jung und unauffällig (für Jahrgang 2016)

Leider ist es uns nicht gelungen, diesem Wein durch Dekantieren und auch nicht durch erneutes probieren am darauffolgendem Tag seine Geschmacksgeheimnisse zu entlocken. Zwar schön in der Struktur, gute Dichte aber sowohl in der Nase als auch am Gaumen eher schüchtern. Hinterlässt eine leicht bittere Tanninennote auf der Zunge. Zugegeben sehr jung! Sehr schade

da weiß ich nicht weiter (für Jahrgang 2016)

Diese Mischung hat keinen Geschmack nach Wein, nicht nach Faßlagerung, unschmeckbar irgendwie. So was hatte ich noch nicht, Industrieprodukt ??. Maximal zum Essen zu ertragen, gewiß unbedenklich trinkbar, aber niemals Solo, 1 Geschenk-Flasche von Wein & Vinos, probieren und nichts weiter ... Möglicherweise auch, weil Grenache nun absolut nicht meine Schiene ist. Anmerkung: Wir trinken zu Hause ca.150 Flaschen im Jahr.

Geschmack

  • Anlass Frühlingsweine, für Einsteiger
  • Barriqueausbau Information 6
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Tapas & Antipasti
  • Beerig Brombeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Würzig schwarzer Pfeffer
  • Geröstet Zedernholz
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Varané

Varané

Sehr beschaulich und in der von Landwirtschaft geprägten Region der Navarra finden sich inmitten von Obst- und Gemüsegärten die Rebfelder von Varané mit modernster Kellertechnik ausgestattet. Hier verbinden sich in der Herstellung der Weine Tradition und Moderne. Noch immer steht die Anbauregion am Fuße der Pyrenäen im Schatten des namenhaften Nachbarn, hinsichtlich der Qualität völlig zu Unrecht, denn das Klima und auch die Bodenverhältnisse der Region sind der Rioja sehr ähnlich: kühlere Temperaturen im Sommer sorgen bei den Weinen für viel Finesse – und deshalb ist es wenig verwunderlich, dass sich immer häufiger hochklassige Weine aus dieser Region in den Bestenlisten der internationalen Weinkritiker wiederfinden. Mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis haben sie jedenfalls vor der Rioja einen enormen Vorsprung.

Das Anbaugebiet: Navarra DOP

Navarra DOP

Die D.O. Navarra liegt im Nordosten Spaniens direkt vor der Haustür Pamplonas und teilt sich in mehrere Unterregionen. Baja Montaña liegt im Nordwesten Navarras, die Tierra Estella im mittleren Westen entlang des berühmten Jakobswegs. Valdizarbe ist das Zentrum des Jakobswegs. Die Ribera Alta ist in der Nähe der Region Olite, Ribera Baja im Süden der Provinz. Und damit geht auch eine Klimavielfalt einher. Auch bei den Böden sind Kies, Kalk, Schwemmland und lehmhaltige Böden vorhanden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Weine aufgrund der kühleren Temperaturen in der Navarra etwas leichter ausfallen. Aufgrund der großen Nähe zu Frankreich finden sich in den Weinbergen viele französische Rebsorten, jedoch dominieren Tempranillo und Garnacha.