+++ Entdecken Sie unsere neuen Sommerweine +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Valdespino »Solera 1842« Oloroso V.O.S. - 0,375 L.

Würdig gealterter Oloroso
(0)
Sofort lieferbar
24,90 € pro Flasche  66,40 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Valdespino »Solera 1842« Oloroso V.O.S. - 0,375 L.

Dieser sehr alte Oloroso VOS stammt aus einer Solera, in der der jüngste Anteil dieses Sherries mindestens 20 Jahre gereift ist. Ein schöner komplexer Sherry in einem hellen Mahagonibraun mit einem vielschichtigen Bouquet von gerösteten Nüssen, sowie Toast- und Gebäcknoten. Am Gaumen cremig mit schöner Fülle, angenehmer Süße und Noten von Nüssen und getrockneten Rosinen und Feigen.

Cremiger und komplexer Oloroso.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,375 L
  • Geschmacksrichtung süß
  • Rebsorten Palomino Fino
  • Anbaugebiet Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP
  • Bodega/Hersteller Valdespino
  • Land Spanien
  • Alkoholgehalt 21 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Grupo Estevez - R.E. 221-CA - 11408 Jerez, Spanien
  • Artikelnr. 26878
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

Guía Peñín 2018

»Color: caoba. Aroma: acetaldehído, especiado, frutos secos, fruta pasificada, hierbas secas. Boca: sabroso, potente, dulce, buena acidez, largo.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Geröstet Toast
  • Nussig Haselnuss, Walnuss

Die Bodega: Valdespino

Valdespino, eine Bodega, deren Name seit ewigen Zeiten untrennbar mit Jerez verbunden ist. Dokumente, die Familie betreffend, finden sich bereits im 13. Jahrhundert. Valdespino befindet sich seit 1999 im Besitz der Grupo Estévez (unter anderem Marqués del Real Tesoro). Im Zuge der Übernahme wurden die Criaderas und Soleras aus den diversen, teilweise uralten und sehenswerten Bodegas in der Stadt in ihr neues Zuhause am Stadtrand von Jerez übersiedelt. Die Valdespino-Weine erfahren nach wie vor eine eigene Behandlung, vom Most bis in die Flasche, und stellen mittlerweile die qualitative Spitze und den Stolz der Gruppe dar.

Das Anbaugebiet: Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Die D.O. Jerez-Xérès-Sherry/Manzanilla de Sanlúcar umfasst das »magische« Sherry-Dreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Sante María und Sanlúcar de Barrameda. Die Böden in diesem Anbaugebiet gehören zu den größten Wundern im Weinbau. Ohne die so genannten »Albarizas«, das sind poröse Kreideböden, wäre der Anbau in diesem heißen Gebiet nicht möglich. Fast weiß, enthalten sie Ton, Kieselerde und kohlensauren Kalk und sind ganz vorzügliche Wasserspeicher. So können die Rebstöcke im heißen Sommer von den Wasservorräten des Winters profitieren. Die Sommer können extrem heiß sein, die Winter sind mild. Westwinde und der Atlantik sorgen für die Feuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 17,5°. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Palomino, Pedro Ximénez und Moscatel.