+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++

Valdespino Amontillado »Tío Diego«

Als Erstes bewerten
19, 95
pro Flasche 0,75 L (26,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  26,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Valdespino Amontillado »Tío Diego«

Die Trauben für diesen hochkomplexen, tiefgründigen Wein stammen von einer der gefeierten Lage in der D.O. Jerez: Dem »Pago Marchanudo«, der als besonders mineralisch gilt. Valdespino trotzt seit jeher den Erfordernissen des Marktes und baut seine Weine sehr eigensinnig aus. Dazu gehört auch die Gärung in Eichenfässern. Vielleicht findet dieser Wein deshalb bei den Kritikern so wenig Resonanz, von denen viele den Verlust von Tradition beklagen, dann aber irgendwelchen Newcomer astronomische Punktzahlen schenken. Vielleicht der einzige Amontillado mit Terroir-Charakter.
Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (3)

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Sherry-Typ Amontillado Seco
  • Rebsorten Palomino Fino
  • Anbaugebiet Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP
  • Bodega/Hersteller Valdespino
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Alkoholgehalt 18 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Besonderheit Sherry aus Einzellage = Pago Marchanudo
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Valdespino, Jerez, Spanien
  • Artikelnr. 6058
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Die Bodega: Valdespino

Valdespino

Valdespino, eine Bodega, deren Name seit ewigen Zeiten untrennbar mit Jerez verbunden ist. Dokumente, die Familie betreffend, finden sich bereits im 13. Jahrhundert. Valdespino befindet sich seit 1999 im Besitz der Grupo Estévez (unter anderem Marqués del Real Tesoro). Im Zuge der Übernahme wurden die Criaderas und Soleras aus den diversen, teilweise uralten und sehenswerten Bodegas in der Stadt in ihr neues Zuhause am Stadtrand von Jerez übersiedelt. Die Valdespino-Weine erfahren nach wie vor eine eigene Behandlung, vom Most bis in die Flasche, und stellen mittlerweile die qualitative Spitze und den Stolz der Gruppe dar.

Das Anbaugebiet: Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Die D.O. Jerez-Xérès-Sherry/Manzanilla de Sanlúcar umfasst das »magische« Sherry-Dreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Sante María und Sanlúcar de Barrameda. Die Böden in diesem Anbaugebiet gehören zu den größten Wundern im Weinbau. Ohne die so genannten »Albarizas«, das sind poröse Kreideböden, wäre der Anbau in diesem heißen Gebiet nicht möglich. Fast weiß, enthalten sie Ton, Kieselerde und kohlensauren Kalk und sind ganz vorzügliche Wasserspeicher. So können die Rebstöcke im heißen Sommer von den Wasservorräten des Winters profitieren. Die Sommer können extrem heiß sein, die Winter sind mild. Westwinde und der Atlantik sorgen für die Feuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 17,5°. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Palomino, Pedro Ximénez und Moscatel.