+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++

Valdesil »Valderroa« 2015

Eleganter Mencía!
(0)
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Valdesil »Valderroa« 2015

Die Bodega Valdesil liegt in der D.O. Valeorras in Galicien. Hier, im Nordwesten Spaniens, hat die edle Rebsorte Mencía die perfekte Heimat gefunden. Denn das Klima ist vom Atlantik geprägt und die Traube fühlt sich in den etwas kühleren Temperaturen sehr wohl und entwickelt ihre typische Finesse. Aufgrund ihrer Eleganz wird sei von Experten immer wieder mit französischen Burgundern verglichen.

Und diesem Vergelich wird auch der Valerroa auf wunderbare Weise gerecht! Schon das helle Rubinrot im Glas kündigt die zu erwartende Finesse an. Der Duft ist von floralen Nuancen geprägt, zeigt aber auch fruchtige Aromen, die sich auch am Gaumen fortsetzen. Um die Typizität der Rebsorte voll erhalten, wurde auf den Einsatz von Holz komplett verzichtet. Eine Weise entscheidung, denn so erleben Sie Mencía in Reinform.

Ein toller Wein, vor allem wenn man den Preis bedenkt!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Jahrgang 2015
  • Rebsorten Mencía
  • Anbaugebiet Valdeorras DOP
  • Bodega/Hersteller Valdesil
  • Land Spanien
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2019
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite.
  • Abfüller Bodegas Valdesil, Vilamartín de Valdeorras, Spanien
  • Artikelnr. 21662
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2015

Guía Peñín 2018

»Color: cereza, borde granate. Aroma: fruta madura, hierbas de monte, mineral, especiado. Boca: equilibrado, fresco, sabroso, fácil de beber.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Blumig Veilchen
  • Erdigmineralisch nasse Erde

Die Bodega: Valdesil

Valdesil

Die Geschichte der Weinberge der Bodega Valdesil geht auf das Jahr 1885 zurück, als der Weinbauer José Ramón Gayoso anfing, auf die Schieferhänge des Sil-Tal die Rebsorte Godello zu pflanzen, denn er war vom Potenzial dieser Sorte überzeugt, obwohl seine Zeitgenossen ihn damals für verrückt erklärten. Jahre später kaufte die Familie Prada diese Weinberge, von denen die älteste Lage Pedrouzos heißt. Inzwischen gibt es 11 kleine Parzellen von altem Godello, eine davon 'Pezas de Portela' schenkt dem besten Weine dieses Weingutes den Namen. Die Weinberge bestehen aus einem Mosaik von kleinen Parzellen mit alten Reben an einigen der besten Standorte in Valdeorrras gelegen, vor allem die sonnigen Hänge am Córgomo und Portela.

Das Anbaugebiet: Valdeorras DOP

Valdeorras DOP

Die D.O. Valdeorras liegt im Nordwesten der Provinz Orense in Galizien und umfasst folgende Gemeinden: Larouco, Petín, O Bolo, A Rua, Vilamartín, O Barco, Rubía und Carballeda de Valdeorras. Aus der Godello werden landesweit die besten Weißweine erzeugt, so z.B. der »As Sortes« von Rafael Palacios. Ein Vielzahl von Bodenformationen sind hier anzutreffen. Es kommen Schieferböden vor, die mit Steinen und Schlamm bedeckt sind, Sandböden auf Granit und Böden die auf Sedimenten und Terrassen liegen und Geröll aufweisen. Das Kontinentalklima ist vom Atlantik beeinflusst. Recht niedrige Durchschnittstemperatur im Vergleich zu anderen Anbaugebieten und eine eher hohe Niederschlagsmenge. Die wichtigsten Rebsorten sind Godello, Doña Blanca und Palomino. Bei den roten dominieren Mencía, Meremzao, Grao Negro und Garnacha.