Valdecuevas Flor Innata 2019

Tropisch fruchtig
(0)
Sofort lieferbar
5,35 € pro Flasche  7,13 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Valdecuevas Flor Innata 2019

Mit dem Flor Innata ist Valdecuevas ein moderner Verdejo gelungen. Im Glas zeigt er sich in einem hellen Strohgelb. Das Bouquet ist bestimmt durch tropische Früchte und untermalt mit Kräutern und Anis. Am Gaumen hat er ein schönes Volumen und ist dabei geschmeidig und sehr angenehm.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Verdejo
  • Anbaugebiet Rueda DOP
  • Bodega/Hersteller Valdecuevas
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2021
  • Alkoholgehalt 13 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2,5 g/L
  • Gesamtsäure 5,55 g/L
  • ph-Wert 3,2
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Valdecuevas - R.E. 8586 - VA00 - Valladolid, Spanien
  • Artikelnr. 30387
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Fruchtig Passionsfrucht (Maracuja), Mango
  • Würzig Anis, mediterrane Kräuter

Die Bodega: Valdecuevas

Valdecuevas darf sich rühmen, einer der herausragenden Olivenölproduzenten in Spanien zu sein. Ansässig in Medina de Rioseco in Castilla y León, liegen die Olivenhaine auf einer Hochebene von ca. 850 Metern Höhe. Durch die kurzen Wege von den geernteten Olivenhainen zu Mühle, ist es möglich aus der feinen Olivensorte Arbequina durch ein aromaschonendes Verfahren extrafeines und hocharomatisches Olivenöl zu gewinnen

Das Anbaugebiet: Rueda DOP

Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila, nordwestlich von Madrid. Sie ist in den letzten Jahren zu Spaniens Weißwein-Hochburg avanciert. Denn mit den hohen Lagen (bis 800 Meter) ist die Region prädestiniert für die Produktion frischer und fruchtiger Blancos. Die große Höhe kompensiert die Hitze der Sommermonate und verleiht den Trauben viel Aroma und eine wunderbar animierende Säure. Der Star der Region ist die autochthone Sorte Verdejo. Sie bringt hier Weine hervor, die sich mit ihrem trocken-fruchtigen Geschmack und dem cremigen Mundgefühl großer Beliebtheit erfreuen. Ein Großteil der Weine kommt sortenrein auf die Flasche, einige werden aber auch mit Viura oder Sauvignon Blanc verschnitten.