Torres »Natureo« Tinto 2020

Alkoholfreier Syrah von Torres
(5) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
8,50 € pro Flasche  11,33 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Torres »Natureo« Tinto 2020

Viele Menschen dürfen aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen keinen Alkohol trinken. Damit sie trotzdem nicht auf den Genuss eines köstlichen Gläschens weinähnlichen Getränks verzichten müssen, hat Torres umfangreiche Forschungsarbeiten unternommen, um einen alkoholfreien 'Wein' mit maximalem Rebsortenaroma, weiniger Fülle und Frische zu erzeugen. Mit einem innovativen Verfahren für den schonenden Alkoholentzug aus einem klassisch vinifizierten Wein hat Torres jetzt sein Ziel erreicht! Ganz natürlich und frei von chemischen Zusätzen bewahrt Natureo alle Qualitäten eines Weines - bei 0,0 % Vol. Alkohol - und nur halb soviel Kalorien wie normaler Wein. Anmerkung: Als alkoholfreies Getränk ist Natureo rechtmäßig kein Wein.

Aus 100% Syrah hergestellt zeigt er sich im Glas in einem intensiven Kirschrot und rebsortentypischen Aromen von dunklen Beeren und roten Früchten. Am Gaumen weich und fruchtig und sensorisch eher trocken.

Passt zu pikanten Pastagerichten.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Vino de España
  • Bodega/Hersteller Familia Torres
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 0 % Vol.
  • Restzuckergehalt 35 g/L
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Miguel Torres, R.E. 796 B3-PACS - Vilafranca del Penedès, Spanien
  • Artikelnr. 32180
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (5)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

5 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(0)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(3)

Nicht wirklich Wein, aber ok! (für Jahrgang 2019)

Schwierig, diesen Tropfen zu bewerten. Es soll ja ein Rotwein sein, aber ehrlich gesagt schmeckt er nur anfangs nach Wein, im Abgang eher nach Traubensaft. Hätte am liebsten 2,5 Sterne gegeben, weil er nur OK schmeckt, hat aber mit Wein tatsächlich nicht so viel zu tun außer Farbe und Etikett :) Aber wie gesagt, trinken kann man ihn und er ist auch ganz lecker. Aber für Weinliebhaber, die auf Alkohol verzichten wollen bzw. müssen, leider keine dauerhafte Alternative.

Überraschend lecker (für Jahrgang 2016)

Wir waren überrascht davon, dass dieser Wein, so schmeckte wie er schmeckte. Wir werden ihn wieder kaufen.

Leider nichts (für Jahrgang 2016)

Sorry, aber für meinen Geschmack ungenießbar. Der Rosado ist dafür nicht schlecht!

Habe mir mehr versprochen (für Jahrgang 2016)

Leider schmeckt der Wein wirklich eher wie Traubensaft als nach Wein. Als alkoholfreie Alternative leider dann doch viel zu teuer, denke aber dass Potenzial da ist, sich einem wirklichen Wein-Erlebnis zu nähern.

Nur die Farbe ähnelt Wein ! (für Jahrgang 2016)

Dieses Getränk erinnert entfernt an Traubensaft, außer der Farbe ist jegliche Ähnlichkeit mit Wein rein zufällig .... Schade ums Geld !

Geschmack

  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere

Die Bodega: Miguel Torres

Miguel Torres

Es ist sicherlich auch der visionären Leistung von Miguel Torres zu verdanken, dass Spanien heute zu den führenden Weinproduzenten der Welt gehört. Als er nach seiner Ausbildung in Frankreich Anfang der 70er Jahre das familiäre in eine glanzvolle Zukunft führte, dabei hat er den Spagat zwischen Tradition und Moderne gekonnt gemeistert. Torres nutzte das mediterrane Klima seiner Heimat mit seinen hervorragenden Böden, um darin authentische Weine zu erzeugen, die nach den neuesten Erkenntnissen der Önologie vinifiziert werden. Außerdem erkannte er den Wert der höher gelegenen Lagen. Hier profitieren die Trauben von kühlen Nächten und Bergwinden, die eine längere aromatische Reife ermöglichen. Sein Konzept, moderne und frische Weine zu erzeugen, die den Stempel ihrer Herkunft nicht verleugnen, wurde zum weltweiten Verkaufsschlager. Heute werden die Weine nicht nur in unterschiedlichen Anbauregionen Spaniens produziert, sondern zusätzlich in Kalifornien, Chile und China.

Das Anbaugebiet: Vino de España

Vino de España

Eine neue Bezeichnung für Weine, die aus allen Anbauregionen Spaniens kommen können, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht ausschließlich einfache Landweine sondern nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.