Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Tobía »Viña Tobía« Rosado 2017

Aromatischer Rioja-Rosado!
(3)
6,95 € pro Flasche  9,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Tobía »Viña Tobía« Rosado 2017

Mit diesem Rosado lassen sich nicht nur die schönen Urlaubserinnerungen im Alltag wieder aufleben, er ist auch ein wunderbarer Begleiter zu gegrilltem Fisch oder knackigen Salatvariationen.

Gekeltert aus vollreifen Garnachatrauben verführt er im Glas mit einem klaren Himbeerrosa und macht auf den ersten Blick klar: Hier ist Sommer im Glas. Das Bouquet verströmt verschwenderische Aromen verschiedener Beeren: hier ein wenig sonnenreife Himbeere, dort ein Hauch Johannisbeere - und auch im Mund setzt sich diese Beerenfruchtigkeit fort.

Als Begleitung zu einem mediterranen Fischgericht hilft dieser Rosado, sich die schöne Urlaubsstimmung ein wenig herbei zu träumen.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Roséwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 100% Garnacha
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Tobía
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2019
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Tobía, S.L. R.E. 7570-LO - Cuzcurrita de Río Tirón, Spanien
  • Artikelnr. 25026
  • LMIV-Bezeichnung Roséwein

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

3 Bewertungen Jetzt bewerten

schwacher Rose (für Jahrgang 2017)

flacher schlaffer Wein mit künstlicher Himbeernote, keine Spritzigkeit; für den Preis überteuert; ist nicht mal die Hälfte wert!

kein Genuss (für Jahrgang 2015)

Der Rose erfüllte in keinster Weise meine Erwartungen. Sehr starke Säure, kaum Geschmack, leider ein Fehlkauf!

Schmeckt nach Wasser (für Jahrgang 2015)

Wir können diesen Rosé nicht empfehlen, hat weder Geschmack noch Geruch, bitter im Mund und im Abgang. einzig das Etikett ist ansprechend

Geschmack

  • Passt zu Fisch, Salatvariationen
  • Fruchtig rote Pflaume
  • Beerig Erdbeere, Himbeere

Die Bodega: Tobía

Tobía

Klein und mit bescheidenen Mitteln angefangen, gehört Óscar Tobía heute zu den angesehensten Bodegas in der Rioja. Eine feine, kleine Story und Teil des spanischen Weinwunders! Dass dieser ungewöhnliche Erfolg allerdings kein Zufall ist, das liegt vor allem an Óscar Tobías Professionalität und an seiner Innovationsfähigkeit. Ausgebildet als Agrar-Ingenieur und Önologe hat Óscar Tobía früh einen neuen Weg in der Weinbereitung bestritten, und sich nicht viel um alte Zöpfe gekümmert, allerdings ohne dabei die Traditionen ganz aus dem Auge zu verlieren. Bei seiner klassischen Linie zu denen die Crianza (Selección) und die Reserva gehören vermählt Óscar Tobía souverän eine für das Rioja kennzeichnende Tempranillo-Typizität mit den Segnungen des modernen Weinbaus.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.