de de
+++ Lagerausverkauf: Über 60 Weine bis zu 50 % reduziert +++ Geschenk ab 89 € +++ Erhöhte Lieferzeit aufgrund des DHL-Warnstreiks +++

Terroir Sense Fronteres Negre 2019

Angenehm leichter Rotwein
(0)
Sofort lieferbar
20,90 pro Flasche  27,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Terroir Sense Fronteres Negre 2019

Das neue Projekt von Dominik Huber (Terroir al Límit, Priorat) liegt unweit des berühmten Weinbergs „Les Manyes“, gehört aber nicht mehr zur D.O. Ca. Priorat und wird deshalb unter D.O. Montsant gestellt, die oftmals in der Qualität kaum hinter der der berühmten Nachbarregion steht, aber erfreulicherweise sind die Weine doch noch etwas günstiger zu bekommen. Die Weine werden in Stein- und Tonamphoren ausgebaut und haben einen eleganten, mediterranen Stil mit viel Finesse.

Auch mit der Rotweincuvée aus Garnacha und Cariñena setzt er auf Natürlichkeit: mit den natureigenen Hefen in Edelstahltanks ausgebaut und schonend vinifiziert, ist es ihm gelungen wunderbar frische und fruchtige Aromen zu erhalten.

Wie bei seinem Weißwein ist ihm ein mediterraner Rotwein gelungen, der fruchtbetont, mit wilden Beeren und Lakritz-Armen, aber dennoch leichter, mit mittlerem Körper ausgestatteter Wein gelungen.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Cariñena
    Garnacha
  • Anbaugebiet Montsant DOP
  • Bodega/Hersteller Terroir al Límit
  • Weinmacher Dominik Huber
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Terroir al Límit - R.E. 2915000-CAT - Marça, Spanien
  • Artikelnr. 35387
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Robert Parker Wine Advocate

"The Capçanes village red 2019 Negre was produced with 75% Garnacha and 25% Cariñena from organically farmed vineyards on clay soils, fermented in stainless steel with full clusters (they don't have a destemmer here or in Priorat) and bottled unoaked after six months. It has aromas of licorice and Mediterranean herbs. It has character and is light and ethereal, in the direction of the 2018, with fine-grained tannins and a stony sensation in the mouthfeel. This is incredible; it has 12.5% alcohol and is fluid, fresh and incredibly easy to drink. This is young but very approachable. 12,350 bottles produced. It was bottled in May 2020." (Luis Gutiérrez, Dez. 2020)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Guía Peñín 2021

Color
cereza brillante
Aroma
fruta roja, fruta madura, flores marchitas, especiado, hierbas de monte, terroso
Boca
frutoso, sabroso, fruta madura

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Passt zu Tapas & Antipasti
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Walderdbeere
  • Würzig Lakritz

Die Bodega: Terroir al Límit

Terroir al Límit

Die noch relativ junge Bodega Terroir al Límit, die 2001 vom Südafrikaner Eben Sadie und den Münchener Dominik Huber gegründet wurde, hat sich ganz der Philosophie des Terroirs verschrieben und treibt diese Idee an die Grenze des Machbaren. Dabei entstehen Weine, die wohl wie keine anderen das einmalige Potenzial des Priorats repräsentieren. Insgesamt werden etwa 8 Hektar Weinberge bewirtschaftet, allesamt ausgezeichnete Kleinst-Parzellen rund um das Dorf Torroja, teilweise in atemberaubenden Steillagen gelegen und mit bis zu 100 Jahre alten Rebstöcken von Garnacha und Cariñena bestockt. Seit 2005 läuft der gesamte Weinbau strikt biodynamisch.

Das Anbaugebiet: Montsant DOP

Montsant DOP

Die D.O. Montsant umschließt das Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d‘Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Es gibt Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein. Die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal und Parellada. Die wichtigsten Roten sind Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo und Mazuelo.