Willkommen im neuen Vinos-Shop! Wir freuen uns über Ihr Feedback. +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Terras Gauda Licor de Hierbas »Porta do Miño«

Kräuterwürzige Spezialität aus Galizien!
(0)
Sofort lieferbar
19,95 € pro Flasche  28,50 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Terras Gauda Licor de Hierbas »Porta do Miño«

Ein besondere Spezialität aus dem Norden Spaniens ist dieser Tresterlikör. In der Kellerei Terras Gauda wird aus den hochwertigen Albariño-Reben, die zur Herstellung des erstklassigen O Rosal verwendet werden, die Grundlage dieses Likörs gewonnen, der mit edlem Kräuterextrakt verfeinert wird.

So zeigt sich der Terras Gauda »Porta do Miño« sehr hochwertig, als köstlichen (nicht süßen!) Likör, der vor allem diejenigen begeistern wird, die nach dem Essen einen kräftigen Kräuterschnaps mögen, dabei aber auf hohe Qualität nicht verzichten möchten.

Ein würziger Digestif!

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 70.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Likör
  • Inhalt 0,7 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Rebsorten 100% Albariño
  • Anbaugebiet Aguardiente de Galicia
  • Bodega/Hersteller Terras Gauda
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Alkoholgehalt 35 % Vol.
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 6863/PO, O Rosal, Spanien
  • Artikelnr. 16030
  • LMIV-Bezeichnung Likör

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass Digestif
  • Würzig mediterrane Kräuter, Zitronenmelisse

Die Bodega: Terras Gauda

Die spektakulärste Bodegagründung in der noch jungen Geschichte der D.O. Rías Baixas erfolgte im Jahr 1988, als eine Gruppe von Investoren 60 Hektar bewaldetes Hügelland roden ließ, um dort Reben anzupflanzen. Gesetzt wurden Stecklinge von 65% Albariño, 20% Loureia, 10% Caino Branca und 5% Treixadura. Noch heute ist dieser Weinberg die größte zusammenhängende Rebfläche der Region. In der Zwischenzeit produziert man in der Bodega jährlich 700.000 Flaschen. Für galicische Verhältnisse sind die mit Sand und sehr viel Flusskiesel durchsetzten Böden wenig profund und recht arm; die Moste fallen dementsprechend extraktreich aus und entwickeln feine Fruchtaromen. Diese Lage, O Rosal genannt, ist als echte Ausnahme zu betrachten, denn hügelabwärts ist der Boden sehr nährstoffreich, daher der Name Terras Gauda, das fröhliche Land.

Das Anbaugebiet: Aguardiente de Galicia

In Galicien werden aus der autochthonen Rebsorte Albariño sehr feine Orujos (Tresterdestillate) nach traditioneller Methode hergestellt, die sich durch Feinheit und Frische auszeichnen.