Terra de Verema »Corelium« 2008

Erstklassiger Priorato von alten Reben!
Als Erstes bewerten
39, 90
pro Flasche 0,75 L (53,20 €/L)
pro Flasche (0.75l),  53,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Der Corelium ist das fulminante Flagschiff von Ester Nin und Ramon Farré. Die beiden kennen sich im Priorat bestens aus, haben sie doch über Jahre bei den führenden Erzeugern der Region gearbeitet. Im Jahr 2005 haben sie sich schließlich einen Traum erfüllt und die Arbeit auf ihrem eigenen Gut aufgenommen: Terra de Verema. Hier bewirtschaften sie Weinberge, die unter anderem mit uralten Cariñena-Rebstöcken bepflanzt sind.

Und die kommen auch für den Corelium zum Einsatz und finden in ihrem Cuvée-Partner Garnacha einen kongenialen Partner. Im Glas empfängt Sie dieser beeindruckende Rotwein in einem dunklen, nahezu undurchdringlichen Purpurrot. Das fruchtbetonte Bouquet steigt Ihnen aus dem Glas entgegen und verführt mit Noten von Waldbeeren, Kirschen, Vanille, Eichenholz, Mineralität und mediterranen Kräutern. Am Gaumen sehr voll und komplex, großartige Mundfülle mit hochfeinen Tanninen und einem endlosen Finale!

Für Genießer!

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 18
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2008
  • Rebsorten Cariñena
    Garnacha
  • Anbaugebiet Priorat DOCa
  • Bodega/Hersteller Terra de Verema
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Terra de Verema, RE. 29.901.18.CAT, Spanien
  • Artikelnr. 16847
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Terra de Verema

Terra de Verema

Terra de Verema zog von Anfang an großes Interesse auf sich. Drei weinbegeisterte Freunde aus Barcelona suchten schon eine ganze Zeit nach guten, alten Parzellen für ein neues Projekt in der D.O.Q. Priorat. Schon in den 1990er Jahren erwarben sie Weinberge in besten Lagen, unmittelbar beim Dorf Gratallops liegend. Ein Weinberg ist ein besonderer Schatz: Er trägt die Rebstöcke für den seltenen Corelium. Bis zu 90 Jahre alt sind die Cariñena-Rebstöcke hier und wurzeln tief im schwarzen Schiefer. Der Ertrag von diesem winzigen 2h- Weinberg liefert nur knapp 3.000 Flaschen! Und es sind diese Großvater-Weinstöcke, die die Weine von Terra de Verema so ungewöhnlich machen. Dass dann auch noch Ester Nin - unter deren Ägide der legendärer Clos Erasmus vinifiziert wird - die Chefönologin ist zeigt das einzigartige Potenzial das in diesem Projekt steckt.Die sensationellen Bewertungen von Robert Parker sind also alles andere als Zufall. Beobachten!

Das Anbaugebiet: Priorat DOCa

Priorat DOCa

Die D.O.Ca. Priorat liegt in der Provinz Tarragona und umfasst die Gemeinden La Morera de Montsant, Scala Dei, La Vilella, Gratallops, Bellmunt, Porrera, Poboleda, Torroja, Lloá, Falset und Mola. Keine andere Region symbolisiert Wandel, Aufbruch und Dynamik in Richtung Qualitätsweinbau wie das Priorat. Kleine Erträge machen die Weine rar und teuer doch das Terroir lässt Weine entstehen, die mit zu dem besten gehören, was die Weinwelt zu bieten hat. Das Geheimnis liegt in den Böden, bedeckt von kleinblättrigem Schiefer, dem sogenannten Llicorella, entstehen kraftvolle, mineralische Rotweine, die eine gewisse Eleganz nicht vermissen lassen. Die vorherrschenden Rebsorten sind Garnacha und Cariñena.