Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Telmo Rodríguez Pegaso »Barrancos de Pizarra« 2010

Alte Buschreben von schieferhaltigen Böden!
(0)
29,50 € pro Flasche  39,33 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Telmo Rodríguez Pegaso »Barrancos de Pizarra« 2010

Der Name des Weines deutet es bereits an: Die alten Busch-Reben dieses Garnachas wachsen unter anderem an schieferhaltigen Hängen und werden nach biodynamischen Grundsätzen bewirtschaftet. Und alle diejenigen, die terroirbetonte Weine lieben und sich an den Weinen des Priorats ergötzen, werden auch diesem Wein nicht widerstehen können.

In der Robe zeigt der 2010er ein dunkles Granatrot. Die vielschichtige Aromatik von roten und dunklen Beeren, balsamischen Kräutern und mineralischen Noten wird durch rauchige und würzige Akzente vervollständigt. Am Gaumen zeigt sich ein eher schlanker Körper, mit viel Frucht, mannigfaltig, momentan noch recht jung, aber mit viel Potential. Ein lang anhaltender, komplexer Wein.

Telmo Rodríguez kann man für die Ergebnisse seiner Umtriebigkeit einfach nur bewundern!

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 70.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2010
  • Rebsorten 100% Garnacha
  • Anbaugebiet Castilla y León IGP
  • Bodega/Hersteller Telmo Rodríguez
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene enthält Sulfite
  • Abfüller Viñas Viejas de Cebreros, 47490 Valladolid, Spanien
  • Produzierte Flaschenanzahl 11154
  • Artikelnr. 17102
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2013

Robert Parker Wine Advocate

»Cropped from a cooler and late ripening vintage, the 2013 Pegaso Barrancos de Pizarra resulted in fresh wines and certainly worked well with the slate soils of these old Garnacha vines in Cebreros. This has a very good balance between ripeness and freshness, power and elegance, with the character of the soils slowly coming through in the shape of fresh meat and beef blood, with the iron-like notes still pretty shy. This should develop nicely in bottle. 8,931 bottles produced.« (Luis Gutiérrez, Juni 2017)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 24 - 30 Monate in 500 und 400 Liter-Fässern
  • Barrique Material französische Eiche
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere, Schlehenbeere, Wacholderbeere
  • Pflanzlich Eukalyptus
  • Würzig Minze, Thymian
  • Erdigmineralisch mineralisch, Schiefer

Die Bodega: Telmo Rodríguez

Wer auch nur einmal in seinem Leben mit spanischem Wein zu tun hat, der wird über kurz oder lang an einen Namen geraten: Telmo Rodríguez! Denn dieser charismatische Önologe, der lange als das 'L`enfant terrible' des spanischen Weines galt ist, ist schon allein durch die Präsenz seiner Weine allgegenwärtig. Heute gehören die Weine der 'Compañía de Vinos Telmo Rodríguez zu weltweit anerkanntesten der Iberischen Weininsel. Dies aber auch deshalb, weil sich die Grundlage ihrer Vinifizierung nicht geändert hat. Sie sind immer aus heimischen Rebsorten, bester Ausdruck des Terroirs und bieten ein exzellentes Preis-Qualitäts-Verhältnis.

Das Anbaugebiet: Castilla y León IGP

Castilla y León umfasst insgesamt 317 Gemeinden, ist eines der vielfältigsten Weinanbaugebiete Spaniens und gilt mit rund 66.000 km² im Norden der Iberischen Halbinsel als Kernland Spaniens. Einst befand sich in diesem Landstrich die Grenzregion von der christlichen zur maurischen Welt, durch die vielen Festungen, die in diesem Teil errichtet wurden, wird er auch „Land der Burgen“ bezeichnet. Ein kontinentales Klima mit geringen Niederschlägen und eine große Bodenvielfalt sind die herausragenden Eigenschaften von Castilla y León. Neben hervorragenden Rotweinen, die denen der renommierten D.O. Ribera del Duero durchaus die Stirn bieten können, werden auch aromatische und zum Teil hochfeine und elegante Weißweine gekeltert.