Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie unsere Auswahl an neuen Probierpaketen aus dem Jubiläumskatalog mit bis zu 50% Preisvorteil! +++

Taulo Reserva 2017

Mit typischer Toro-Kraft
(11) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
14,95 € pro Flasche  19,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Taulo Reserva 2017

Ein kraftvoller Rotwein aus der D.O. Toro. Und so kommt er in einem dichten Purpurrot ins Glas. Im Bouquet sehr charaktervoll: reife Waldbeeren und Früchte, untermalt von Zedernholz, sowie rauchigen Nuancen, Röstaromen und Süßholz. Am Gaumen seidig und ausgewogen mit feiner Eleganz und einem langanhaltenden Finale.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 100% Tinta de Toro
  • Anbaugebiet Toro DOP
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2 g/L
  • Gesamtsäure 5,1 g/L
  • ph-Wert 3,6
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Lehm, Sand
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller für Wein & Vinos - R.E. 8029-ZA-00 - Zamora, Spanien
  • Artikelnr. 31452
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2017

Guía Peñín 2021

Color
cereza intenso
Aroma
fruta madura, hierbas secas, roble cremoso
Boca
potente, fruta madura, especiado, taninos maduros

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2016

Berliner Wein Trophy Sommer 2020

Wurde auf der Sommerverkostung 2020 der Berliner Wein Trophy mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Kundenbewertungen (11)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

11 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(7)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(2)
Wild (1) Rind (1) Schwein (1) Käse (1)

Umwerfend! (für Jahrgang 2017)

Kraftvoll und betörend, setzt jedem Fleischgericht die Krone auf, geht aber auch sehr gut mit einem starken Käse. Leider hält sich der 6er-Karton nicht lange...

Ein vollmundiger Tempranillo mit langem Nachgang und der unbändigen Kraft des Stieres, (für Jahrgang 2017)

Für mich ein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis. Der gehört auf jeden Fall in den Weinkeller!

Tolles Angebot (für Jahrgang 2017)

...einfach kurz im Glas entfalten lassen, dann ist die erste Nase als wenn man sie in einem Waldboden voll mit den kleinen, köstlichen reifen Waldbeeren steckt. Auch bei ersten Schluck kommt das toll hervor, ohne süß zu sein. Dann ein ausgewogenes barrique Aroma, aber halt kein Brett. Wir lieben ihn und haben gleich noch 12 nachbestellt.

Sehr füliger und aromatischer Wein (für Jahrgang 2016)

Dieser Wein hat ein ausgewogenes Verhältnis von Barriauenoten, Fruchtnoten und Tiefe. Ein schöner Wein zum Essen, gerne kaufen wir ihn wieder. Den teilweise bemängelten Alkoholgeschmack können wir nicht teilen, wir trinken ja wein und keinen Traubensaft...
Meine Speiseempfehlung: Schwein, Rind, Käse, Wild

Kräftiger Wein (für Jahrgang 2016)

Wir finden ihn sehr lecker und kräftig, haben ihn noch einmal bestellt. Prima für abends mit Freunden.

sehr lecker (für Jahrgang 2016)

der Rotwein sehr lecker und ein wenig nach Karamell den bestelle ich mir noch mal!

Schöner Toro (für Jahrgang 2016)

Sehr schöner, perfekt gereifter Toro mit Kraft. Dezenter, leicht mineralischer Duft mit schön eingebundenem Holz. Weicher und langer Abgang. Jetzt genießen!

Überzeugender Toro (für Jahrgang 2016)

Dunkles Rot; würzig-kräuterige Noten mit zupackenden Tanninen. Sollte nicht über 17°C getrunken werden, da dann der Alkohol durchschlägt.

Enttäuschend (für Jahrgang 2016)

Hatte mir aufgrund der Beschreibung mehr erhofft. Der Alkoholgeschmack ist sehr vordergründig. Die 12 Monate Barrique schmeckt man gar nicht. Sehr flacher Wein. Auch zum halben Preis noch zu teuer.

Soßenwein (für Jahrgang 2016)

Ich habe diesen Wein schlussendlich verkocht. Flach, kaum Nase, am Gaumen schnell flüchtig. Im 6er Paket im Angebot gekauft noch zu teuer.. Der Originalpreis ist Rip-Off, schade.... Vinos hat deutlich bessere Weine in dieser Preisklasse.

Sehr Alkohol lastig (für Jahrgang 2016)

Ich habe mich für den Wein aufgrund der beiden guten Bewertungen entschieden und die sechs Flaschen im Paket zum halben Preis gekauft. Der Wein hat einen schönen Duft nach Waldfrüchten und sieht im Glas gut aus. Allerdings überdeckt der Alkoholgeschmack alles, selbst im Nachhall nur ein brennen. Wenn der Wein etwas mehr Zeit zum armten hatte, wird es etwas besser, so dass etwas weiche und auch fruchtige Noten durchkommen. Trotzdem dominiert der Alkoholgeschmack. Der Wein ist selbst zum halben Preis zu teuer. Die 5 übrigen Flaschen werde ich nicht mehr trinken. Vinos hat viele tolle Weine im Sortiment, dieser sollte lieber rausgenommen werden.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Geschenkweine, romantische Zweisamkeit, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere
  • Würzig Süßholz
  • Animalisch Leder
  • Geröstet Toast, Zedernholz

Das Anbaugebiet: Toro DOP

Toro DOP

Die D.O. Toro befindet sich weit im Norden Spaniens und ist nach der Stadt gleichen Namens benannt. Sie umfasst 12 Gemeinden der Provinz Zamora und 3 Gemeinden der Provinz Valladolid. Das Anbaugebiet befindet sich überwiegend südlich des Duero, der diese Region von Ost nach West durchzieht. Mit Siebenmeilenstiefeln ist diese D.O. in den letzten Jahren in die Elite der spanischen Weine vorgedrungen. Eine sanft hügelige Landschaft ist mehrheitlich mit dunklen Kalk-Böden ausgestattet, die von steinigen Flussablagerungen durchbrochen werden. Es herrscht ein Ausgeprägtes Kontinentalklima mit Einflüssen vom Atlantik mit strengen Wintern und kurzen nicht sehr heißen Sommern. Es herrschen große Temperatur-Unterschiede zwischen Tag und Nacht. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Malvasía und Verdejo, die wichtigsten Roten sind Tinta de Toro und Garnacha.