Senda las Moradas de San Martín 2018

Frisch und aromatisch
(0)
Sofort lieferbar
12,95 € pro Flasche  17,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Senda las Moradas de San Martín 2018

Die recht junge Kellerei Las Moradas de San Martín wurde 2001 in der D.O.P. Vinos de Madrid gegründet, die Weinberge liegen auf über 860 Meter Höhe südwestlich von Spaniens Hauptstadt, wo sich granitreiche, mit Gneis versetzte Böden befinden. Aber nicht nur mit dieser mineralischen Bodenbeschaffenheit kann die Kellerei pfunden: auch haben sie das Glück, teilweise auf sehr alte, über 100-jährige Garnacha-Reben zurückgreifen zu können. Die Lese erfolgt manuell in kleinen Behältern und auch sonst wird extrem schonend und mit viel Respekt gegenüber der Natur gearbeitet. Das bedeutet, dass auf Einsatz von Herbiziden ganz verzichtet wird und die Düngung lediglich mit natürlichen Mitteln erfolgt. Auch bei der Pflege der Rebgärten werden biodynamische Prozesse berücksichtigt. Zur Gärung werden die natureigenen Hefen verwendet und zur Veredelung reifte der Wein über 10 Monate in Barriques aus französischer Eiche.

Im Glas zeigt er sich in einem strahlenden Kirschrot und hält im Bouquet sortentypische Aromen von Pflaume und feinen Holznoten. Am Gaumen sehr mineralisch mit einem lang anhaltendendem Finale. Der Gesamteindruck ist von Frische geprägt und es ist ein sehr aromatischer Rotwein.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Garnacha
  • Anbaugebiet Vinos de Madrid DOP
  • Bodega/Hersteller Las Moradas de San Martín
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Granit
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Las Moradas de San Martín - R.E. 28/40372M - San Martín de Valdeiglesias, Spanien
  • Artikelnr. 32592
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau 10 Monate
  • Barriqueausbau Information in 500-Liter-Fässern ausgebaut
  • Barrique Material französische Eiche
  • Fruchtig blaue Pflaume
  • Geröstet Zedernholz
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Las Moradas de San Martín

Las Moradas de San Martín

Die recht junge Kellerei Las Moradas de San Martín wurde 2001 in der D.O.P. Vinos de Madrid gegründet, die Weinberge liegen auf über 860 Meter Höhe südwestlich von Spaniens Hauptstadt, wo sich granitreiche, mit Gneis versetzte Böden befinden. Aber nicht nur mit dieser mineralischen Bodenbeschaffenheit kann die Kellerei pfunden: auch haben sie das Glück, teilweise auf sehr alte, über 100 jährige Garnacha-Reben zurückgreifen zu können. Die Lese erfolgt manuell in kleinen Behältern und auch sonst wird extrem schonend und mit hohem Respekt gegenüber der Natur gearbeitet. Das bedeutet, auf Einsatz von Herbiziden wird ganz verzichtet und die Düngung erfolgt lediglich mit natürlichen Mitteln. Auch bei der Pflege der Rebgärten werden biodynamische Prozesse berücksichtigt.

Das Anbaugebiet: Vinos de Madrid DOP

Vinos de Madrid DOP

Mitten in der Meseta Central Spaniens, ist Madrid die höchstgelegene Hauptstadt Europas, und diese Höhe - zwischen 600 und 800 Meter - ist eine Herausforderung für die Weinbauern. Die Sonne kann erbarmungslos sein, und so müssen die Weinberge sowohl eisigen Wintern, als auch extrem heißen Sommern standhalten. Obgleich die Höhe die Nächte erträglicher werden läßt, beginnt die Weinlese bereits in der letzten Augustwoche, und macht eine möglichst rasche Verarbeitung der Trauben und eine außerordentlich sorgfältige Weinbereitung erforderlich. Vorherrschende Rebsorten sind Tempranillo, Garnacha, Merlot, Cabernet Sauvignon, Garnacha Tintorera, Syrah und Petit Verdot. Bei den Weißen sind es Airén, Albillo, Parellada, Macabeo, Torrontés, Moscatel de Grano Menudo und Sauvignon Blanc.