Roda I Reserva 2008

Prämierter Rioja-Genuss!
(1) von % weiterempfohlen
45,90 € pro Flasche  61,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Roda I Reserva 2008

Der 2008er Roda I kommt im Vergleich zu seinen Vorgängern ein wenig filigraner daher. Der extrem trockene Sommer war eine echte Herausforderung für die Rioja-Winzer. Jedoch hat der traumhafte Herbst mit seinen warmen Temperaturen in der Reifephase der Trauben dann doch für Lesegut höchster Qualität gesorgt.

Der Wein präsentiert sich im Glas in einem warmen Kirschrot. Dem Glas entsteigen rote und dunkle Früchte, Pflaumenkompott sowie süße Gewürze und eine zarte Mineralität. Am Gaumen lebendig und frisch, mit einem eleganten Tannin-Gerüst und einem wunderschönen Nachhall.

Ein Genuss zu Kalbsfilet und Wildgeflügel!

 

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2008
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Roda
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2028
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.
  • Abfüller Bodegas Roda, Haro, Spanien
  • Artikelnr. 18074
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Genialer Wein (für Jahrgang 2009)

Dieser Wein hat mich vom ersten Schluck verzaubert!! Für jeden Weinliebhaber ein muss!!

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 16
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind, Wildgeflügel
  • Fruchtig eingekochte Früchte, Knupperkirsche, Zwetschge
  • Beerig Holunderbeere
  • Würzig Sternanis, Vanille, Zimt
  • Erdigmineralisch mineralisch

Die Bodega: Roda

Roda

Ende der 1980er Jahre kam gehörig Schwung in die spanische Weinszene. Eine neue Generation von Winzern und Önologen wollten weg vom alten Muster spanischer Weine und engagierte sich in fast allen Weinregionen. In diesem Augenblick kamen Mario und Carmen Rotllant Daurella nach La Rioja, mit der leidenschaftlichen Hingabe zu einem Projekt, das etwas Neues in die Weinwelt bringen würde. Anders als die etablierten Betriebe vor Ort, sollte ein Château nach französischem Vorbild entstehen. Als Zeichen, dass man zu einhundert Prozent hinter diesem Weingut stehen würde, nahmen die beiden Besitzer die Initialen ihrer Familiennamen, RO-DA! Die Geburt einer Legende! RODA berücksichtigt die unterschiedlichen Kleinklimazonen seiner 150 Hektar Weinberge, und unterscheidet 28 verschiedene Öko-Systeme, deren Höhen von 380m bis 650m über dem Meeresspiegel reichen. Sie besitzen so unterschiedliche Bodenarten wie Sand, Ton-Kalkstein, Ton und Kies-Terrassen. Jedes Jahr werden dann nach sorgfältiger Prüfung der gesamten Vegetationsperiode, die 17 besten Weinberge ausgesucht und aus diesen Trauben werden die RODA-Weine gemacht.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.