Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Nur noch 2 Tage: Großer Lagerausverkauf: Über 60 Weine bis zu 50 % reduziert +++ Jetzt GRATIS- Geschenk sichern! +++
Zum Artikel

Kundenbewertungen für Prometus

(42)
0% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(19)
4 Sterne
 
(7)
3 Sterne
 
(6)
2 Sterne
 
(8)
1 Sterne
 
(2)

Prometus 2020

Komplex und elegant
(42) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
19,95 pro Flasche  26,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Very weak taste (für Jahrgang 2020)

I was expecting the classical wood taste of the Spanish wine from the region. Instead, I got a weak wine. Although not a bad flavor, definitely is twice the proper price

Leider Enttäuschend (für Jahrgang 2018)

Im Vergleich zu Jahrgang 2017 leider sehr enttäuschend, sehr bitter und viel Säure mit starkem Alkohol Geschmack. Vielleicht braucht er auch noch 2-3 Jahre in der Flasche

Enttäuschend (für Jahrgang 2018)

Ja, er ist kräftig, entfernt schmeckt man Vanille- und Tabaknoten, aber nur undifferenziert und überdeckt von bitteren Tanninen. Wirklich nicht zu vergleichen mit früheren Jahrgängen. Hab die 2. Flasche geöffnet und einen Tag stehen gelassen. Kaum Veränderung, die vollmundigen Aromen bleiben aus. Mal wieder enttäuschend ...

Hält nicht, was er verspricht (für Jahrgang 2016)

Habe den Wein als Angebot des Monats November gekauft. Ich persönlich finde ihn wenig überzeugend und mit einer heftigen, schnapsigen Note. In der Qualität ein ideales Geschenk für Feinde.

OK, aber viel zu teuer (für Jahrgang 2013)

Ein solider Wein, mit etwas bitterem Nachgeschmack. Hab' ihn im Probierpaket mit fünf anderen Weinen gekauft. Regulärer Preis ist viel zu hoch.

Gehobener Tischwein (für Jahrgang 2013)

Ich kann die Bewertung des Falstaff Verkosters leider nicht nachvollziehen - aktuell ist dieser Wein (noch?) unrund und zudem lässt er es an Vielschichtigkeit vermissen. Gehobener Tischwein, deutlich zu teuer und auch im Angebot nicht wirklich überzeugend.

Etwas rustikal... (für Jahrgang 2013)

aber durchaus ein ordentlicher Wein zum Grillen. Definitiv weder vielschichtig noch elegant und wahrscheinlich auch kein Versprechen für die Zukunft. Der Preis erscheint daher deutlich zu hoch gegriffen!

Knorrig (für Jahrgang 2012)

2011er: Auch 3 Stunden nach dem Öffnen ziemlich unzugänglich. Knorrig, unrund, da passt nicht so viel zusammen. Ich hatte den 2011 im Lagerverkauf mit 50% erstanden, für den Originalpreis hätte ich mich echt geärgert.