Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil +++
Zum Artikel

Kundenbewertungen für Altolandon »Enfoque«

(39)
25% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(18)
4 Sterne
 
(4)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(15)

Altolandon »Enfoque« 2015

Ausdrucksvoll und beerenfruchtig!
(39) von 25% weiterempfohlen
14,95 € pro Flasche  19,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Schade dass man nicht 0 Sterne geben kann ... (für Jahrgang 2015)

Angeblich ist es ein Lottospiel, ob man einen guten oder schlechten Enfoque bekommt. Ich habe gestern einen Wein von "LOTE 17028" geöffnet, und er war ganz furchtbar! Kann ihn nur als Abflussreiniger empfehlen!

Nun hat es mich auch erwischt. (für Jahrgang 2015)

Ich habe von dem Wein noch 6 Flaschen im Keller und hab gestern erneut eine aufgezogen. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Ich kenne viele Weinfehler, aber was auch immer hier passiert ist, es ist mir unbekannt. Absolut ungenießbar, geschmacklich nicht zu beschreiben. Hier muss im Weingut was schief gelaufen sein und/oder es wurde extrem unsauber gearbeitet. So oder so - es spricht nicht für Altolandon. Kann nicht sein, dass innerhalb eines Lotes Himmel und Hölle vertreten ist. LOT 17028 / PLA 92xxx

Katastrophe (für Jahrgang 2015)

Schon viele Weine haben wir bei Vinos bestellt und wurden bisher noch nie enttäuscht. Aber dieser ist m.V. ungenießbar! Beeren- oder andere positiv unterlegte Aromen kann ich nicht finden. Der "Kälberstall-Duft", der einem aus dem Glas in die Nase steigt, dermaßen streng, dass es Überwindung kostet, überhaupt davon zu trinken. Bei spanischen Weinen habe ich so etwas noch nie erlebt. Auch der Geschmack ist entsprechend. Die guten Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Das liegt nicht an der Flasche (kann ja manchmal passieren) das liegt an dem schlechten Wein. Ich hoffe Vinos wird das auch an den Erzeuger weitergeben. So etwas habe ich noch nicht erlebt und erleiden müssen.

Nicht geniessbar (für Jahrgang 2015)

Der Wein schmeckt schlicht überhaupt nicht. Assoziation: faulig, muffig. Leider geht diese Flasche in den Ausguss.

Widerlich (für Jahrgang 2015)

Schon im Glas ein wirklich unangenehmer muffiger Geruch. Das versprochene fruchtige Bouquet wirkt im Mund eher faulig. Der Rest der Flasche wurde im Ausguss entsorgt.

enttäuscht (für Jahrgang 2015)

Schon einige Weine habe ich bei Vinos bestellt und wurde bisher noch nie enttäuscht, aber dieser kaum genießbar! Die guten Bewertungen kann ich leider nicht nachvollziehen. .

Ungenießbar (für Jahrgang 2015)

Leider müssen wir den schwachen Bewertungen dieses Weines zustimmen. Diesen extrem modrigen, muffigen Geruch können wir zu hundert Prozent bestätigen. Einen so unangenehm riechenden Wein hatten wir noch nie. Und wir haben wirklich schon sehr viele Weine verkostet. Es kostete mich schon viel Überwindung den Wein überhaupt zu probieren. Aber auch im Mund für mich ungenießbar. Leider war dies der erste Wein bei uns, der komplett in den Abfluss wanderte; den konnte man wirklich auch nicht zum Kochen verwenden. Da einige von einem fruchtigen Bouquet schreiben, kann es schon sein, das es auch das ein oder andere bessere Fass, bzw. bessere Flaschen gibt. Nach unserer verkosteten Flasche können wir den Wein aber absolut nicht weiterempfehlen. Schade.

ich habe die bestelllten 18 Flaschen zurück gehen lassen (für Jahrgang 2015)

Kann die schlechten Bewertungen zu diesem Wein nur bestätigen. Dieser Wein ist direkt in den Abfluss gewandert. Im Duft riecht er "faulig", Das setzt sich auch im Mund fort

Masslos enttäuscht (für Jahrgang 2015)

Habe den Wein 2017 als Draufgabe bekommen und war begeistert , also habe ich ihn , als er im 6er Angebot angeboten wurde , auch sofort geordert . Als ich die erste Flasche aufmachte , kam mir schon ein muffiger Geruch in die Nase , der sich dann auch im Glas fortsetzte . Vom Geschmack her ist er noch trotziger. Da half auch kein Dekanter . Da ich von den Vinos bis jetzt begeistert bin ,war ich um so mehr enttäuscht .

schwach bis schlecht (für Jahrgang 2015)

Kann die schlechten Bewertungen zu diesem Wein nur bestätigen. Dieser Wein, war mit Abstand das traurigste was ich bisher probiert habe und ist direkt in den Abfluss gewandert. Als Bonus zur einer Bestellung hätte ich mich über eine Flasche Cepunto Barrica mehr gefreut.